1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jupiter sextil uranus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von TingeltangelBob, 18. Dezember 2007.

  1. TingeltangelBob

    TingeltangelBob Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Im Norden Deutschlands
    Werbung:
    Hallo!
    Kann man die Konstellation irgendwie abschwächen oder neutralisieren. Sie soll bei mir langfristig für spontane Veränderungen stehen, die sind aber negativ, wie ich feststellen musste.

    LG, TTB
     
  2. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Du kannst Dich bemühen, vom Opfer der Sterne zu einem Acteur der Zeitqualität zu werden... was könnte denn an bewussten, aktiven Realisierungsmöglichkeiten von JU/UR für Dich drins ein?

    Alles Liebe,
    Jake
     
  3. TingeltangelBob

    TingeltangelBob Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Im Norden Deutschlands
    Es ist etwas, daß ablehne, denn egal was kommt, ich brauch jetzt Konstanz und Sicherheit. Die letzten Monate waren so unglaublich aufreibend, ich kann jetzt nicht mehr.
    Ich dachte eher daran, wie mal jemand geschrieben hat, den Göttern ein Opfer bringen. Was wären das für Opfer für diese Konstellation?
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.044
     
  5. °²²°

    °²²° Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    366
    Ort:
    im Auto
    hi

    ich vermute, dass deine Zuordnung schlichtweg nicht stimmt. oder "jemand" hat dir Unfug erzählt.
    Ein Sextil ist mit dem Trigon der einzige Aspekt, (was ist schon "negativ"?) , der quasi beim besten Willen keine "negativen" Verwirklichungsebenen hergibt.

    man muss aus den Bestandteilen des Sextils etwas erschaffen, sonst verschleppt man die möglichen günstigen Wirkungen, was dann einfach einer Art Stillstand im betreffenden Bereich entspricht, den man vielleicht als "negativ" interpretieren kann wenn man das braucht.

    das wäre dann das "Opfer für die Götter", auch wenn der Ausdruck komplett absurd ist.
    während es beim Trigon oft ohne Mühe von selber fliesst, sollte ich beim Sextil an den beiden Jupiter/Uranus Ecken investieren, damit das Fließen in Gang kommt.

    nur zur Info: Jupiter/Uranus Verbindungen sind generell kaum "negativ" bezüglich:
    WENN sie es sind, dann aus dem Grund dass man sich gar zu weit aus einem Fenster gelehnt hat oder sich Anmassungen genommen hat die einem nicht zustehen, und deshalb vom hohen Roß geholt wird.
    grüsse
     
  6. TingeltangelBob

    TingeltangelBob Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Im Norden Deutschlands
    Werbung:
    Ob die Veränderungen objektiv positiv oder negativ sind, ist ja egal. Ich leide so sehr darunter, weil ich gezwungen werde, einfach jemand anderer zu werden in einem großen Maße, wobei ich nicht nur den Bezug zur Welt verliere, sondern auch meine Vergangenheit. Wenn jemand einen Rat hat, wie man diese Konstellation abschwächen kann, bitte ich sehr darum ihn mir mitzuteilen. Es ist wirklich dringend. Vielen Dank

    LG, TTB
     
  7. Huhu TingeltangelBob,

    diese Konstellation isses definitiv nicht, die dir zu schaffen macht. Und wenn sie irgendwas tut, dann "sorgt" sie dafür, dass das, was momentan bei so ansteht, einen glücklichen Verlauf nimmt, bzw, eine positive Wende.

    LG, die Katz

    P.S. Den Bezug zur Realität zu verlieren klingt mir eher nach Neptun, denn nach Uranus oder Jupiter. Guck da lieber noch mal dein HK an!
     
  8. °²²°

    °²²° Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    366
    Ort:
    im Auto
    Werbung:
    hi

    hier wird dir niemand helfen können, weil du nicht mal die Beiträge der anderen liest und verstehen willst, sondern nur deiner eigenen Schallplatte zuhörst, die dir deinen Jupiter Uranus - Unsinn vorleiert.

    geh und such dir professionelle fachkundige psychologische Hilfe, das ist ein ernstgemeinter Rat.

    mit besten Wünschen


    P.S: astrologisch gesehen dürftest du u.a eine kräftige Jupiter/Pluto Auslösung haben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen