1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jupiter & Saturn im 6. Haus.

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von X-Toy, 14. August 2005.

  1. X-Toy

    X-Toy Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    145
    Werbung:
    hallo Astros.

    eine Frage bedrängt mich:

    Wie deutet ihrm wenn Saturn und Jupiter im selben Haus vorzufinden sind?

    wie deutet ihr das allgemein und speziell für das 6. Haus?

    über eure hilfe freut sich: X-TOY :hamster:
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo X - Toy, :)

    Beide Planeten bilden ein optimales Gespann, Jupiter ist der Ballon und Saturn hält die Sandsäcke bereit, um immer wieder erden zu können. Jupiter bringt seine Visionen und Eingebungen ein, Saturn prüft diese auf das Machbare, auf das, was sich letztlich davon umsetzen lässt. Besonders Jupiter fühlt sich in diesem Haus sehr wohl, da es zum veränderlichen Kreuz gehört. Saturn fordert überall in den Häusern eine gewisse Disziplin und Beständigkeit, aber mit Jupiter kann man sich auch das sechste Haus zum Hobby machen, da er ebenso Spass an der Arbeit mit sich bringt. Bei einer Konjunktion beider Planeten wäre es ein Keim, welcher sich im Laufe des Lebens zu einer Blüte entfalten könnte. Ansonsten ist es auch interessant zu sehen, ob Jupiter hier auf Saturn zu- oder von ihm wegläuft. Ebenso wichtig wäre das Zeichen, da es Auskunft darüber gibt, wie man diesem Haus begegnet.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. X-Toy

    X-Toy Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    145
    Danke Arnold!!! :banane:

    X-TOY
     
  4. klix

    klix Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    120
    Ists ne echte Konjunktion?
     
  5. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Arnold.

    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Jupiter und Saturn im 6.Haus und Jupiter im Steinbock im 6.Haus?

    Viele Grüße

    Jonas
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hallo Jonas,

    Bei API gibt es ja die "Intelligenz im Horoskop". Dabei wird Jupiter besonders in den Erdzeichen wirksam. Eigentlich logisch, weil die Erde ja immer das reale, praktisch machbare anzeigt. Jupiter im Steinbock bekommt zunächst durch das Kreuz eine kardinale Motivation, man will hier seine eigenen geerdeten Früchte umsetzen, sie realisieren. Im sechsten Haus soll man mit dieser Stellung von Jupiter im Steinbock sein Wissen dienlich anderen zur Verfügung stellen, sie daran teilhaben lassen. So etwas ist natürlich für den Beruf sehr geeignet. Durch die Verbindung zum Zeichen bekommt er eine lupenreine Saturnbrille aufgesetzt, welche der Jungfrau sehr zweckdienlich entgegenkommen kann. Jupiter im sechsten Haus steht sich hier seiner eigenen Achse gegenüber, da er ja ebenso im 12. Haus und in den Fischen herrscht. Er kann sozusagen die Existenzachse der Häuser 12 und sechs als etwas Ganzes erkennen, Visionen aus der eigenen Tiefe des 12. Hauses schöpfen und sie ebenso im sechsten Haus einbringen.

    Mit lieben Grüßen! :)

    Arnold
     
  7. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Arnold.

    Kennst du das Buch Momo? Habe ich gestern zu Ende gelesen. Du schreibts, das es gut wäre, mit Jupiter im Steinbock sein Wissen weiter zu geben. Allerdings bin ich auch der Ansicht, das es nicht nur eine Wahrheit gibt. Da muss ich immer an die Klausuren in Deutsch denken, wo es fast so schien, das nur eine Interpretation richtig ist. Also habe ich mich gerade gefragt, was es noch für Arten des Lehrens gibt? Und da ist mir das Buch Momo eingefallen.
    Nicht die eigenen Ideen einen aufzwingen, sondern es irgendwie schaffen können, die persönlichen Ideen im einzelnen Menschen zu erwecken.
    Momo ist da doch ein großes Vorbild.
    Ein Beruf ist es auch nicht direkt, sondern eher eine Lebensweise, die Momo lebt.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  8. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Arnold.

    Fällt dir aus dem Stehgreif vielleicht ein Beruf ein, der zum Jupiter im 6.Haus passt?

    Viele Grüße

    Jonas

    P.S. Ich hoffe, es bleibt alles trocken.
     
  9. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    ..Tierarzt, Augenarzt, Anwalt, Großverdiener, Farmer, Berufsoptimist :rolleyes: , Priester, Hochschullehrer für Geisteswissenschaften, Internationales Reisebüro spezialisiert auf Weltreisen, Ballonflugunternehmer, Facharzt für Lebererkrankungen, Genussbranche für visiuelle Genüsse, Tauch- und Wasserskischule, Heil- und Blütenessenzen aus fernen Ländern, Motivator in Konzernen, Abteilungsleiter.....

    ´Lach...

    Jupiter im sechsten Haus im Widder = Berufsoptimist, Sportartikelgroßhandel..
    im Stier = Chefkoch, Großgrundbesitzer..
    in den Zwillingen = Verkehrüberwachungsleiter, Dirigent..
    im Krebs = Kinderpsychologe, Familienaufsteller...
    im Löwen = Sportdirektor, Fotomodell..
    in der Jungfrau = Forschungen in die Realität umsetzen...
    in der Waage = Rechtsanwalt, Diplomat, Eheberater..
    im Skorpion = Bestattungsunternehmer, Detektiv,
    im Schützen = Auslandsdiplomat, Expiditionsleiter...
    im Steinbock = Berghotelinhaber, Show-Geschäft..
    im Wassermann = Laborleiter, Ehrendoktor, Erfinder...
    in den Fischen = Meditationslehrer, Filme-Macher....

    Arnold :escape:
     
  10. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Arnold.
    Tierarzt klingt spannend. Ich liebe ja Tiere. Zuhause haben wir 2 schwarze Katzen.
    Und das mit den Berghotel würde auch ganz gut passen, wegen der Natur. Berge haben etwas faszinierendes. Ganz schwindelfrei bin ich allerdings nicht.
    Das mich der Meditationslehrer anspricht liegt wohl am Zeichen Fische an der Spitze vom 9.Haus. Mit den Stichworten kann man schon ganz gut jonglieren.
    So mit 11 Jahren habe ich öfters immer beim Reisebüro nachgeschaut und habe nach Prospekten von Kreuzfahrten gefragt. Vor allem von der Queen Elisabeth 2. Es gibt schon interessante Reisebüros. Auch welche die auf spirituelle Reisen spezialisiert sind.
    Mal sehen, ob ich es schaffe mich selbst soweit zu motivieren, mutig ins Berufsleben hineinzustürzen.

    Viele Grüße

    Jonas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen