1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jupiter - Herr der Erwartungen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von AliceNRW, 28. Juni 2009.

  1. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Werbung:
    :)

    Nach den verschiedenen Threads von Glücksspieler bis hin zu der Sache mit dem Umkehrschluß, stellt sich mir die Frage: Wer ist denn für unsere Wünsche zuständig und vorallem wie?! :confused:

    Meiner Meinung nach Jupiter. Nun mal ungeachtet des Zeichens und des Hauses in dem er sich befindet, so bringt Jupiter ja schon in sich einen Widerspruch mit?!:rolleyes:

    Jupiter steht für unsere Bedürfnisse, die wir in Richtung Gesellschaft haben, also für das Außen. Jupiter strebt Expansion an, er will mehr aus sich machen.

    Jupiter hat sehr viel mit den Erwartungen zu tun, die ich gegenüber der Gesellschaft habe - sie soll mir das Gefühl verleihen, dass ich in einem größeren Ganzen aufgehoben bin.

    Und darin besteht ja schon das Problem des Jupiters: Er erwartet etwas aus dem Glauben heraus, dass es ihm selbstverständlich zusteht.

    Jupiter ist nicht einfach das, was uns gegeben wird und mit dem wir uns abfinden müssen, sondern auch das, was wir gesellschaftlich erreichen wollen. Jupiter ist also nicht nur passiv empfangend, sondern auch aktiv fordernd.

    Nun gehen unsere Meinungen ja weit auseinander. Einerseits wird die Meinung vertreten: alles was aktiv gewünscht wird, wird von Außen verweigert. Bis dahin, dass manche die Meinung vertreten: Nichts erwarten, das Leben gibt freiwillig!

    Da wir ja alle einen Jupiter haben, frage ich mich, wie sein Prinzip so unterschiedlich ausgelebt werden kann. Durch negative Aspekte? Oder was ist der Grund
     
  2. Fynn

    Fynn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    5.162

    Gute Frage!

    DAS frage ich mich auch schon seit längerem ...


    Ich werde mich mal in tiefe Meditation begeben ... und mal sehen, was dabei heraus kommt ...

    Sofern sich neue Aspekte ergeben, melde ich mich wieder ....


    .
     
  3. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Ich will dir ja nicht zu nahe treten: Aber dir ist schon bewusst, dass sich beim Meditieren "ungeahnte" Abgründe auftun können?:D:lachen:
     
  4. Fynn

    Fynn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    5.162

    uuuuiiiiiii .... wie gemein .... hier Aspekte aus anderen Threads ins Spiel zu bringen ....

    Ich will doch nicht hoffen, dass ich es hier mit einem Übergriff zu tun habe ... :D



    :lachen:
     
  5. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Na klar sind das Übergriffe. Mir wurde geraten, meine "Spielgesellschaft Lustig" auszuleben - dem Rat will ich nun folgen:D Ich tue doch immer was man mir sagt:rolleyes:
     
  6. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hi Gaby,

    da ich erst wieder meditiere, wenn ich im 12. Haus Langzeit-Urlauber empfange, pack ich meinen Koffer und geh mit Jupiter in die weite Welt
    hinein, erweitere meinen Horizont und lass es mir gut gehn.

    Liebe Grüße und gute Besserung
    Christel
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.022
    Hallo Alice,

    das ist doch bei jedem Planeten so, das er sich auf unterschiedlichen Ebenen und Niveau ausdrücken kann, warum sollte das bei Jupiter anders sein?

    Gabi
     
  8. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Hi Christel,

    falls das mit dem Urlaub ernst ist - viel Spaß und gute Erholung.;)

    Die Genesungswünsche kann ich gebrauchen, mir platzt jeden Moment der Schädel - ich diagnostiziere: Nebenhöhlenentzündung - die Klimaanlage läßt grüßen:D

    LG
     
  9. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Hallo,

    also gibt es Horoskope, in denen der Jupiter in seinen Anlagen "neutralisiert" ist?
     
  10. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    toternst, ich muss mal wieder raus hier.
    Mit Jupiter/Uranus im Fisch gehts ans oder aufs Wasser.
    Willste mitkommen?

    :trost::trost::trost:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen