1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jupiter auf Mars - wo bleibt meine Energie?!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Annie, 12. Mai 2006.

  1. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Huhu ihr Astros :zauberer1

    momentan soll ich angeblich den laufenden Jupi auf meinem R-Mars haben, aber ich spür nix, rein gar nix..... von wegen Energie und Power? :confused:
    woran kann es denn liegen, dass ich momentan so kraftlos und weinerlich bin (wie ich mir eben wieder hab sagen lassen müssen)? Naja, Krebsiiiiiiiii eben :stickout2
    Mir fehlt mein Urvertrauen, dass ich alles was ich will in die Wege leiten kann, und es am Ende auch noch erfolgreich ausgeht... na das wär mal was :rolleyes:
    Aber neeee, stattdessen hab ich nur mit Widerständen zu kämpfen (die ich mir, zugegebermaßen, auch manchmal selber leg), vielleicht sind die äußeren Widerstände einfach der Hinweis auf meine inneren? :confused:
    Wo wir wieder mal beim Thema wären ---> Spiegeleffekte :D

    Sorry falls ich schon wieder rumningel,

    liebe Grüße,
    Annie :morgen:
     
  2. Kore

    Kore Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    69
    Ort:
    am Uranus
    Hallo Annie

    wenn wir nicht wissen, wie die anderen Planeten zu deinem Mars, oder wie der transitierende Jupiter zu deinen anderen Planeten steht, können wir nur sehr wenig darüber sagen.
    In welchem Haus steht dein Mars, wo ist er Herrscher und in welchem Haus herrscht Jupiter? Steht dein Mars mit anderen Planeten in engeren Aspekten?
    Wie hast du bis jetzt deinen Mars gelebt?

    Stell dir vor du gehst zum Arzt und sagst ihm, dass dir schlecht ist. Eine Freundin hat dir schon irgendein Mittelchen verabreicht, aber du weißt nicht einmal, wie das heißt. Der Arzt wird dir nicht nur einige Fragen stellen, er wird dich auch zu intensivere Untersuchungen schicken, um sich das anzuschauen!
    Also, wenn du eine kompetente Aussage haben möchtest, und wenn du tatsächlich wissen willst, was im Moment so in deinem Leben passiert, und wenn du obendrein diese Transite nutzen willst um daraus zu lernen, dann solltest du dir einen Astrologen deines Vertrauens suchen.

    Liebe Grüße
    Kore
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo Kore,

    also der Mars ist AC-Herrscher (Widder) und steht bei mir in Haus 7, zur Sonne/Venus (4) im Trigon, mit Saturn in Konjunktion, zu Jupiter in 10 im Steinbock im Sextil..., Jupi herrscht über Haus 9 (wenn ich mich nicht irre).... also Spitze von 9 im Schütze, Herrscher Jupi in 10.... richtig so? :zauberer1
    Mit diesen Herrscherbeziehungen komm ich manchmal ins Hadern :D
    Naja, meine Daten stehen eh im Profil... :clown:

    Meinen Mars, wie hab ich den gelebt? :confused:
    Bin eigentlich immer auf andere zugegangen, und hatte aber trotzdem das Gefühl, ich krieg nen Dämpfer verpasst (wahrscheinlich Saturn Konjunktion), oder ich werd nicht so verstanden wie ich es gerne hätte... jetzt wieder die Frage wie ich es denn gerne hätte [​IMG]
    so wie es jetzt nicht ist, wär meine Antwort :rolleyes:

    Einen Astrologen meines Vertrauens... willst du der sein? :D

    Liebe Grüße,
    Annie
     
  4. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    ich könnte mir denken, daß Mars in der Waage in Konjunktion zu Saturn nicht gerade energiegeladen macht. Da muß es harmonisch zugehen und geordnet, Streit wird eigentlich verabscheut. Mars im 7. Haus (Opposition zum 1.) bedeutet ja auch, daß man immer mal wieder Widerspruch bekommt (diese Dämpfer, von denen du schreibst). Aber da würde ich mich einfach insofern arrangieren, daß ich von vorneherein keine großen Erwartungen hege, sondern mir anschaue, was kommt. Und besonders, das nicht so persönlich nehmen , sondern als Lernaufgabe sehen.

    Daß du so müde und weinerlich bist: erstens ist morgen Vollmond, zweitens ist Frühling (ich bin auch ganz schön müde seit ein paar Tagen), drittens - mach das beste draus!

    liebe Grüsse

    Morgenwind
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Danke Morgenwind,

    aber erstens hab ich:
    die Saturn Mars Konj. im Skorpion, und
    2. bin ich nicht nur momentan so weinerlich, sondern schon seit etwa einem Jahr.... :escape:
    Das ganze geht einher mit Perspektivlosigkeit, Antriebsschwäche und Demotiviertheit... (ist eigentlich alles fast dasselbe) :confused:

    lg Annie
     
  6. Kore

    Kore Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    69
    Ort:
    am Uranus
    Werbung:
    Hallo Annie,
    ich habe mir jetzt dein Horoskop angesehen! Ich melde mich morgen mit einer PN.
    lg.
    Kore
     
  7. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Annie,

    Jupiter im Transit verlangt, dass man "auf die Strasse geht, um sein Glück zu finden", was heißen will Aktivität - nicht warten. Da vergehen sonst Phasen von echten Gelegenheiten. Aber dein Mars steht mit Saturn in der Konjunktion, was die "angezogene Handbremse" sein kann. Saturn ist nüchtern, zweckorientiert, während Mars aus seiner eigenen Motivation heraus handelt und seiner Intuition folgt. Ich habe mir deinen Alterspunkt angesehen, da er ebenso Aufschlüsse bringen kann. Du stehst derzeit mit dem AP nach dem Talpunkt im vierten Haus. Er war im März exakt und ein Talpunktjahr spürt man acht Monate vorher und vier Monate nach dem angegebenen Datum. Dies bedeutet, dass du schon im Sommer deine Energien zurückbekommst.

    In einem Talpunktjahr sind die Kräfte stark nach innen gerichtet, man bekommt kaum Feedback und Erfolg bei der Umwelt. Aber genau an diesem Punkt geht irgendwie immer ein Licht auf, man bekommt Motivation und neuen Schwung. Du läufst jetzt mit dem AP allmählich auf deine Venus im Radix zu, damit kommen deine Bedürfnisse und Wünsche zum Vorschein. Die Venus steht bei dir im Trigon zu Saturn und Mars.

    Trigone verheißen Wissen und die Fähigkeit zum Genuss, aber Saturn kann die Mutter sein oder ein anderer Erzieher, und ebenso steckt im Trigon eine gewisse Starre und Unbeweglichkeit. Ich denke, es geht derzeit bei dir darum, dass du die Prägemuster in Frage stellst und sie gegebenenfalls korrigierst, bez. auflöst. Natürlich stehst du mit dem AP noch im Krebs, welcher zwei Hausspitzen bekommt. Damit ist man oft etwas überfordert und gestresst, soll es drei Häusern recht machen: drei vier und fünf. Man soll sich die Zeit nehmen in sich zu lauschen, solange der Talpunkt noch wirkt, denn so kann man die Energien ans Licht befördern und sie später auf der fünften Hausspitze im Alter von 24 Jahren gebündelt einsetzen.

    Dein Widder Aszendent will sicher auch, dass sich dein Mars von den Mustern Saturns besser abhebt, sich einfach mehr zutraut, mehr als auf die Nase fallen kann man nicht, aber so sammelt man wichtige Erfahrungen, welche wiederum den Saturn gut zu Gesicht stehen. Über Kontakte kommt man zum eigenen Selbstwert - würde ich über deinen aufsteigenden Mondknoten in den Zwillingen im zweiten Haus sagen.

    Alles liebe!:flower2:

    Arnold
     
  8. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Lieber Arnold,

    ich hab auch in letzter Zeit immer überlegt, wie ich meine Zukunft gestalten könnte, und bin auch einige Sachen angegangen (Ehrenamt usw...), aber als ich dann wieder einen Dämpfer zu spüren bekommen hab, und mir irgendwie Steine in den Weg gelegt wurden bzw. ich erstmal nicht so auf Resonanz gestoßen bin... genau das hat mich dann dazu gebracht, an mir selber zu zweifeln.... so nach dem Motto "Da macht man nun mal was freiwillig und strengt sich an, und dann wird wieder nix..." Ich kam mir vor wie eine Marionette, die in einer Art kosmischen Schauspiel mitspielt.... und keinen eigenen Entscheidungswillen mehr hat.

    Und genau das macht mir anscheinend immer wieder zu schaffen.
    Eine Astrologin meinte mal, ich hätte nen schwierigen Charakter, wegen dieser Konjunktion...:nudelwalk und auch noch im Skorpion, mit seinem Giftstachel... :escape:

    Im März hab ich auch das Gefühl gehabt, jetzt kommt irgendwie eine Wende, jetzt entscheidet sich meine Zukunft bzw. ich muss eine Entscheidung treffen wie es weitergehen soll.
    Auf wieviel Grad steht mein Alterspunkt?
    Deswegen die 8 Monate... war ja genau letztes Jahr im Juli/August als das ganze angefangen hat... Studium hat mich nicht mehr ausgefüllt und tuts bis heute nicht, wirds wohl auch nicht mehr tun...... ich hab meine sozialen Kontakte einrosten lassen, wollte niemanden mehr sehen und nix mehr hören, hab mich fast nur mit mir selbst beschäftigt... Selbsterkenntnis und dergleichen...
    Im Sommer hab ich Prüfungen, hoffentlich krieg ich die einigermaßen auf die Reihe (beim zweiten Anlauf...), zu der Zeit hab ich ja auch den progressiven Mond über meine Sonne laufen, da wurde mir gesagt, dass ich meiner Bestimmung näherkomme und das tue, was ich von Herzen will... :zauberer1
    Da kann ich mich wenigstens darauf freuen...

    Hab ich denn auch die nötige Energie, meine Wünsche geltend zu machen und durchzusetzen? Oder werd ich dann wieder nur auf Widerstand stoßen?
    Ich hab genaue Pläne und Vorstellungen und Visionen was ich gerne machen würde, aber dann meldet sich wieder irgendwas (in mir?) was zweifelt ob das auch alles machbar und realisierbar ist.

    Meinst du familiäre Prägemuster?

    :danke: und viele Grüße :blume:
    Annie
     
  9. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Annie,:)

    Sei dir einfach auch bewusst, dass du dich mit deinen Zweifeln selbst blockieren kannst, ausprobieren, mehr als wie auf die Schnauze fallen kann man nicht! Prägemuster stammen meistens von den Eltern, können aber ebenso zum Beispiel durch einen Lehrer der Fall sein, oder einer anderen Person mit schutzbefohlener Funktion.

    Mit dem AP befindest du dich derzeit auf 18 Grad Krebs, etwa zwei Grad nach dem Talpunkt.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  10. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Danke Arnold,
    genau das sag ich mir auch immer, mehr als aufs Maul fallen kann ich eh nicht, und wenns soweit kommen sollte, bin ich wenigstens um ne Erfahrung reicher...

    Eine Frage hätt ich noch: Woher kommen eigentlich die ewigen Schuldgefühle die ich von allen Seiten eingepflanzt bekomm?
    Saturn in 7 wieder mal? Oder Mond-Neptun? :confused:

    :danke: :blume:
    Annie :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen