1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

jung, jünger, buddha: schama sucht ne sangha

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Schamanin73, 25. März 2009.

  1. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    ohgott, ich bin auf der suche nach einer sangha gewesen. einfach ne buddhistische gemeinschaft, wo ich reinschnuppern kann, eine gruppe zum meditieren. raus kamen lauter psychologen (jung-anhänger), superschlaumeier etc., die die beiden zentren bei mir in der nähe dirigieren, in einem der beiden zentren lebt ein tibetischer lama, den ich in der s-bahn kennen lernte, der aber von seinen jüngern total abgeschirmt wird (er hatte mir die adresse gegeben und sagte, ich könne einfach mal vorbeikommen. was mich da empfing: total aufgeschreckte jünger, die sagten, alle wollten mit dem herrn lama tee trinken, wie ich mir das vorstellen würde. huch... ich liess mir ihr programm geben, fühlte mich aber total fehl am platz, weil die alle so komisch waren und eine suppe zu kochen schienen, in die man nicht mal muskatnuss geben darf, ohne sich den schädel zu rasieren). totaler brainwash, intellektuelle, die einfach nur graue gesichter und haare haben, dafür mehr in der birne. ich bin zu jung und zu wenig psycho, um da hinzugehen. auf dieses gnädige psychologengrinsen plus visitenkarte (oooch, das ist ja intressant, kommens doch in meine praksis!) kann ich verzichten. das hat für mich nix, abba auch gar nix mit buddha zu tun. auch wenn onkel jung sich mal für buddismus intressiert hat. anscheinend erheben jung-anhänger aus penis, ähm, freud-neid einen anspruch auf alles, was der doktor jung auch nur gestreift hat. also auch auf den buddhismus.

    ich kann mich nicht mit sowas identifizieren. muss ich auch nicht. ich bin zu jung für jung.
     
  2. Origenes

    Origenes Guest

    köstlich :D "zu jung für jung" ist auch gut. den :zauberer1 des Tages von mir für diese Beschreibung.
     
  3. raterZ

    raterZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    584
    Werbung:
    theravada sanghas haben meist nicht so einen guru kult - probiers doch mal bei einer solchen. ist als anfänger eh leichter über das "kleine fahrzeug" in den buddhismus reinzukommen - die basics sozusagen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen