1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Joyce Meyer

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Ionel, 25. Juli 2011.

  1. Ionel

    Ionel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    4.239
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Läuft jeden Abend auf Bibel TV. "Joyce Meyer - Lebenshilfe" außer Samstags immer im ab 22:30. Humorvoll gestaltete Predigten. Unterhaltsam & dennoch sehr lehrreich.Sehr empfehlenswert.

     
    Yogurette gefällt das.
  2. VOODOOPETRO

    VOODOOPETRO Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2011
    Beiträge:
    17
    nur das die zur freikirche gehört und alles esoterische für sie dämonisch ist.:confused:
    und wem man nichts mit jesus zu tun haben will oder glaubt soll man bei der in die hölle kommen super.:wut1:
     
    Werdender gefällt das.
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.721
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    ist nicht Jesus (= die Liebe / Herz Gottes) tatsächlich der einzige Weg?

    Jesus sagt: "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum
    Himmel/Vater/Gott denn durch mich".

    Das Problem ist, dass viele Jesus als "tatsächliche Person" sehen.

    Wenn man Jesus aber symbolisch sieht, dann stimmt es nämlich widerum.

    Denke ich.

    Joyce Meyer habe ich mir auch öfters angehört, aber nur mal als Tipp:
    viel mehr Videos von J.M. gibts direkt online auf
    http://www.joyce-meyer.de/index.php?id=94
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.721
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Und ebenso gibts noch andere gute Prediger,
    wie z.B. Volkhard Spitzer

    Mit seiner Sendung: Hope for Tomorrow

    Im TV Berlin So. 8 Uhr, bei BibelTV öfters und auf "Das Vierte" Vormittags teils.
    hier z.B. auch online:
    bei You Tube
    bei God Tube
    bei Jesus Tube
    Google Video usw.....
    Einfach "Pastor Volkhard Spitzer" eingeben.

    Das ist der Pastor, der damals die "Jesus People" gründete in den 70/80ern
    wo Leute von den Drogen wegkamen und jetzt Ärzte, Pastoren usw. sind heute.

    Ist sehenswerter als Joyce Meyer meiner Meinung nach.

    Hier ist sein Online-Radio Stream zum reinhören:

    Live Sonntags 11 Uhr, ansonsten Aufzeichnungen und Musik usw.

    hier:
    http://www.citykircheberlin.de/pages/bereiche/internetradio/ckbi---webradio.php

    oder:

    http://webradio.citykircheberlin.de:8000/listen.pls

    oder

    http://www.citykircheberlin.de/cityradio.asx

    einfach mal nebenbei reinhören.

    lg!
     
  5. kriyayogi

    kriyayogi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    531

    hallo,
    naja, nach ein paar minuten reichts, aber wirklich....,
    ...einfach ekelhaft dieses marktschreierische künstlich einstudierte verkäufergetue, grad so, als ob er selber nicht glauben würde, was er da andauernd nachlesen muss!
    Kannst du dir vorstellen, dass sich auch nur ein einziger apostel derart lächerlich verhalten hat, und seine predigten runterlesen musste? naja, judas vielleicht.....

    Grüß Gott
     
  6. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Werbung:
    Judas? Der hat sich meines wissens erhängt (schreibt man) und wird von daher wohl kaum gepredigt haben. ;)
     
  7. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    33.748
    Ort:
    Niedersachsen

    Vorher war er aber als einer der Jünger Jesu schon tätig und wird wohl auch gepredigt haben, im Auftrag von Jesus.
     
  8. Ionel

    Ionel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    4.239
    Ort:
    Wien
    Ich stimme auch nicht mit allen Inhalten von Joyce Meyer's Predigten überein. Letzten Sonntag hatte ich zum Beispiel gerade ein Gespräch mit einem Freund, der sagte, daß ihm die Art von Joice Meyer zu hektisch sei. Das ist für mich völlig ok. Doch ich mag die Art, wie sie ist. Ich mag die Art & Weise, in der sie predigt. Und ich muß nicht in allem mit ihr übereinstimmen. Denn Gott gab auch mir den freien Willen. ;):thumbup:

    Gesegnete Grüße,
    Ionel​

    P.S. Es ist mir völlig egal, zu welcher Kirche Joice Meyer gehört. Und ich habe bisher auch noch nicht herausgehört, daß sie Esoterik verdammt.
     
  9. Werdender

    Werdender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    1.448
    Ort:
    München
    Meyer's Predigten üben insbesondere auf sensitivere junge Menschen, die inmitten der Phase des Suchens und Strebens nach Sinn und Lebensfülle sind, eine enorme erweckende, begeisternde und ermutigende Magie aus. Sie wird als eine dem alltäglichen Dasein starke und gewachsene lebenserfahrene Autorität empfunden, deren Ansichten, Mahnungen, Ratschlägen und Weisungen man sicher glauben und vertrauen darf. Diesen Eindruck erweckt sie sogar schon rein äußerlich: Ihr Kleidungsstil entspricht ganz dem Körpertyp und dem eigenwilligen Charakter. Sie wirkt - zumal als Frau - verhältnismäßig groß und kräftig, die Haltung ist aufrecht und gestreckt, der Gang lässig und dennoch selbstsicher und würdevoll. Gesichtsausdruck und Mimik lassen keine Zweifel zu: Was sie sagt, ist unumstößlich wahr und jeglichem Widerspruch gewachsen, und das wird durch ihre sonore tiefe Stimme noch einmal bekräftigt.

    Wenngleich Meyers Predigten sich inhaltlich als recht hausbacken darstellen und nicht sehr auf spirituellem Niveau liegen, gerade aber deshalb dem allgemeinen Fühlen und Denken dem Gros ihrer Zuhörer besonders entgegenkommen, sollte die gott-gewollte Mission ihres öffentlichen Wirkens erkannt und keineswegs unterschätzt werden. Allein die Tatsache, dass ihren Auftritten regelmäßig tausende Menschen mit lauterem Herzen und guten Absichten folgen und noch mehr über Funk, Fernsehen und Video gespannt und sehnsüchtig an ihren Lippen hängen, ist ein deutliches Zeichen hierfür.

    Diese Menschen herablassend zu belächeln, sie rechthaberisch "aufzuklären" oder takt- und herzlos eines "Besseren" zu belehren, würde ihr religiöses Empfinden zutiefst verletzen den Zorn der Götter beschwören. Als spirituell Fortgeschrittene und werdende Christen aber erweisen wir uns, sofern wir uns in die seelisch-geistige Befindlichkeit unsere "jüngeren" Mitbrüder auf ihrer gegenwärtigen Reifestufe verstehend hineinfühlen und und ihren augenblicklichen inneren Bedürfnissen liebevoll begegnen.
     
  10. übermütig

    übermütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    2.061
    Werbung:
    Ist das nicht genau das, was Joyce Meyer auch tut?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden