1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Johanniskraut

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Sternenfee, 6. September 2007.

  1. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    Werbung:
    Johanniskraut mit Olivenöl angesetzt ist ein super Mittel gegen Entzündungen und Verletzungen. Ich nehme es auch für das Gesicht am abend her.
    Alles liebe
    Sternefee
     
  2. wunderfee

    wunderfee Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    165
    Ort:
    D - Nähe Chemnitz
    wenn Du nur die Johanniskraut-Blüten - soviel wie locker in eine Flasche passen, mit Leinöl ansetzt und für 14 Tage in die volle Sonne stellst und jeden Tag mindestens einmal kräftig schüttelst, dann erhältst Du ein knallrotes Öl (die Farbe ist wirklich sagenhaft), das ein echtes Wundermittel bei Verbrennungen ist. Unglaubliche Wirkung !!!! Auch bei Sonnenbrand.
     
  3. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    In Verbindung mit Melisse und Lavendel ergibt Johanneskraut auch einen fantastischen Beruhigungstee. Allerdings sollte man dann die direkte Sonne meiden. Innerliche Anwendung kann die Haut sonnenempfindlich machen. Das Ganze noch mit Thymian und Kamille versehen hilft fantastisch bei nervösem Magen. Süßen kann man das Alles auch noch mit Löwenzahnsirup.
     
  4. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    Super nun habe ich auch noch ein Mittel gegen Sonnenbrand und gleich noch einen Teerezept.
    Wie machst du den Löwenzahnsirup?
    Alles liebe
    Sternenfee
     
  5. Adastin

    Adastin Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Österreich
    Tolle Tipps!
    Ich mag Johanniskrautöl sehr gerne. Vor allem hilft es mir, wenn ich nicht schlafen kann. Einfach im Bereich vom Herz- und Solarplexus-Chakra einmassieren. Wirkt sehr beruhigend.

    Alles Liebe!:sleep3:
     
  6. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Werbung:
    Löwenzahnsirup hab ich auch mal selbst gemacht, ist aber schon Jahre her, so dass ich mich nur noch erinnere, dass wir gewaschene Blüten mit Zucker bestreut haben, das Ganze in Weckgläsern ziehen ließen. Es bildete sich wunderbarer Sirup.

    Vielleicht hat jemand noch mal genauer ein Rezept für uns?
     
  7. WestieJeanny

    WestieJeanny Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Oberösterreich
    Johanniskrautöl ist auch ein super Mittel zum Einreiben der Wirbelsäule,
    die Bandscheiben werden es euch danken ;-)
    Ich nehm es bei der Breuss-Massage.

    LG Karin
     
  8. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Karin
    ich frag mal einfach doof was ist ein Breuss-Massage?
    Alles liebe
    Sternenfee
     
  9. WestieJeanny

    WestieJeanny Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo!

    Schau mal da, da kannst du über die Breuss-Massage lesen
    http://www.dorn-breuss.at

    Ist eine wunderbare Methode die Wirbelsäule wieder fit zu bekommen,
    zusammen mit der Dorn-Methode.

    LG Karin
     
  10. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    Werbung:
    auch ich setzte mir jedes jahr selber johanniskrautöl an. wie schon jemand beschrieb. ein glasgefäss locker mit johannisblüten füllen, mit gutem olivenöl auffüllen, in die sonne geben und wenn es rot ist absieben.
    meine verwendung, als wundheilöl, bei verbrennungen, ist gut für die nerven, heitert auf, ich nehms gerne zum massieren, auch bei muskelverspannungen und rückenweh.
    den tee mag ich nicht, schmeckt mir nicht... aber ich nehms als urtinktur, wenn ich mal nervös sein sollte oder auch als tabletten aus der drogerie.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen