1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jod, Jod, überall Jod

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von JoyeuX, 24. Dezember 2007.

  1. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Hi,

    ich bin vor einiger Zeit beim surfen auf das Thema Jod aufmerksam geworden.

    Jod ist mittlerweile in unseren Ländern überall drin, anfangs war es blos im Salz, seit den 90ern ist es auch in Milchprodukten, im Fleisch, in den Eiern, im Trinkwasser... anscheinend sogar im Gemüse...
    Wir werden hier praktisch zwangsjodiert.
    Für Jod besteht auch keine Deklarationspflicht, heißt, man muss auf die Lebensmittel nicht raufschreiben ob, und wieviel Jod darin ist.

    Wozu das Ganze?
    Damit Mensch keinen Kropf (von der Schilddrüse, durch Jodmangel) bekommt.
    Gabs vor den 90er Jahren so viele Kröpfe?
    Sind die Kröpfe seit damals weniger geworden? *gg*
    Scheinbar nein.

    Es gibt Leute die eine Jodallergie (entwickelt) haben.
    Was tun die? Die dürften eigentlich so gut wie gar nichts mehr essen, was aus unseren Ländern stammt.
    Es gibt immer mehr Menschen, die der Meinung sind, dass man durch das zuviele Jod in unseren Nahrungsmitteln krank wird.
    Allergien mit etlichen Symptomen, erst recht Schilddrüsenerkrankungen und dergleichen können davon kommen.

    Siehe hier:
    http://www.wahrheitssuche.org/jod.html

    Oder auch da:
    http://www.jodkrank.de/

    Das Internet ist voll davon, und ich für meinen Teil glaube nicht, dass da gar nichts dran ist...
    Was meint ihr?

    LG
     
  2. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Nun, in abgelegene Gebirgstälern gab es auf jeden Fall wahre Kropfepidemien, darüber habe ich mal einen Bericht gelesen.
    Aber dass alles mögliche jodiert wird war mir nicht bekannt. Ich dachte, es wird einfach das Salz jodiert, und man kann Jodsalz kaufen wenn man glaubt es zu brauchen


    Dass jetzt sogar im Trinkwasser Jod enthalten ist wusste ich nicht - und ich halte es für wahrscheinlich, dass das zu Erkrankungen führt. Schließlich ist eine Überdosierung immer ungesund, und wenn überall Jod drin ist kann man schlecht sehen wieviel man davon abbekommt.
     

Diese Seite empfehlen