1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jobbörsen bzw. Arbeiten in Österreich, brauche Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von spotzerl, 19. Juli 2012.

  1. spotzerl

    spotzerl Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2012
    Beiträge:
    831
    Werbung:
    Hallo an Alle,

    ich weiß jetzt nicht, ob ich das Thema im richtigen Bereich poste.
    Falls nicht, bitte verschieben. DANKE!

    Habe eine Frage an euch alle bzw. an die Österreicher.
    Meine Bekannte möchte sich einen Job in Österreich suchen.

    Nun die Fragen dazu:

    1. Welche Jobbörsen im Internet, sie die besten bzw. bekanntesten?
    Wo wird so das meiste, an Stellen, inseriert bzw. gesucht in Österreich?
    Bzw. gibt es eine gute Seite, wo man sein Stellengesuch aufgeben kann?
    Hat wer Tips?

    2. Kennt sich jemand damit aus, wenn man aus Deutschland kommt, bzw. da noch wohnt, wie das ist, wenn man in Österreich arbeitet?
    (z.B. Besteuerung, Krankenversicherung)

    3. Gibt es jemanden von euch, der in Österreich arbeitet und in BRD wohnt?
    Tips?

    4. Wenns jemanden gibt, der das schon macht:
    Wie wird man so im allgemeinen, als Deutscher/Bayer angenommen?

    5. Welche Branchen sind gesucht?

    Danke schon mal an alle Österreicher und dazugereisten (zougroaste).
    :danke:
     
  2. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    1. also ich würd dir die tageszeitungen empfehlen die haben meist einen karriere teil bzw das im internet (zb standard oder nachrichten.at)

    2. ich nix wissen

    3 ich nix

    4. also als bayer hast in den angrenzenden bundesländern sicher keine probleme würd ich mal sagen

    5. billige leute sind immer gut :lachen: (sorry obwols aber stimmt)
    (aber das wirst schon merken in den stellenanzeigen was gesucht wird)

    grüßlis
     
  3. Caroline

    Caroline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    1.366
    Entweder studierte Fachkräfte die sich billig verkaufen oder billige Kräfte die nix können. Aber da wird deine Bekannte wohl keine Chance haben. 300 Bewerber auf einen Job sind keine Seltenheit. Jobs sind bei uns lau.
     
  4. elepricon

    elepricon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    16
    Also wenn ich einen Job suche, sehe ichhauptsächlich bei "willhaben" nach (einfach in Google eintippen) ;-)
     
  5. Shania

    Shania Guest

    Werbung:
    2. besteuerung und sozialversicherung orientieren sich nach dem standort des betriebes, in diesem fall österreich. es gibt im netz recht gute tabellen, aus denen die abgaben in etwa ersichtlich sind.

    4. ich würde mal sagen, die akzeptanz richtet sich immer nach dem gegenüber. das soll heißen, wenn deine freundin nett und sympathisch rüberkommt, wird sie auch freundlich angenommen.

    5. der arbeitsmarkt in österreich ist lau. gesucht sind meines wissens einerseits hochqualifizierte arbeitsnehmer und andrerseits hilfskräfte, die dankbar für einen hungerlohn sind. such dir was aus ;)
    oder sie hat wirklich fachqualifikationen in einer gewissen branche, aber dann könnte sie ohnehin nur fachspezifisch suchen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen