1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jill Bolte Taylors kraftvoller Schlag der Erkenntnis

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von GladiHator, 22. Februar 2013.

  1. GladiHator

    GladiHator Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2012
    Beiträge:
    849
    Ort:
    ungefähr hier *auf Landkarte zeig*
    Werbung:
    Eigentlich gehört dieser Thread nicht wirklich in dieses Unterforum, aber ich wusste kein besseres.
    Ich wollte euch hier einen Vortrag vorstellen, über den ich gerade durch Zufall gestolpert bin.
    Darin beschreibt eine Neurobiologin und Gehirnforscherin, wie sie ihren eigenen Schlaganfall erlebte.
    Ein sehr ergreifender Bericht, der zum Nachdenken anregt.

    http://www.ted.com/talks/jill_bolte_taylor_s_powerful_stroke_of_insight.html
     
  2. Laser

    Laser Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Schweiz - Zürich
    doch, ich denke, diese speech passt wunderbar hier rein. ich kannte ihren vortrag bereits und bleibe immer mal wieder hängen auf TED...vor allem aber bei ihrem vortrag...

    nur ihn hier rein zu stellen, daruf wäre ich nicht gekommen! --> danke also!:thumbup:
     
  3. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.845
    Ort:
    Raum Wien
    :umarmen: Danke, dass ich das Video (dank Dir) heute wieder gefunden hab - ich hatte es schon mal gesehen. Jetzt beschäftigt mich das Thema intensiv, weil ich heute erfahren hab, dass eine Freundin von mir wegen einem Schlaganfall seit 14 Tagen im künstlichem Tiefschlaf liegt.
     
  4. GladiHator

    GladiHator Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2012
    Beiträge:
    849
    Ort:
    ungefähr hier *auf Landkarte zeig*
    Gern geschehen :)

    Ich finde diesen Bericht gerade deshalb so bemerkenswert, weil es sonst immer genau diese Hirnforscher sind, die verzweifelt versuchen, die Nahtoderlebnisse mit ihren wissenschaftlichen Erkenntnissen zu erklären. "Man sieht den Tunnel, weil sich der Augennerv zusammenzieht wegen Sauerstoffmangel, man ist glücklich, weil irgendwelche chemischen Substanzen ausgeschüttet werden und hat Halluzinationen, weil sich das Gehirn zersetzt und dadurch Gifte produziert etc..."
    Was und wie Jill erzählt, klingt dagegen eher so, als ob sie an diese Erklärungen nun nicht mehr glaubt.
     
  5. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.878
    Werbung:
    erleben ist wahrer als wissen darum. tja, so ist das dann...
     

Diese Seite empfehlen