1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jiddu Krishnamurti

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Sayalla, 23. März 2009.

  1. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    ... und die bedingungslose Liebe.
    Wie wichtig ist diese Form der Liebe für euch, die er in seinen Werken immer wieder darstellt, und was stellt ihr persönlich euch darunter vor? Stimmt das mit seinem Denken überein oder geht ihr andere Wege?
    Sayalla >>> freut sich auf regen Austausch.:)
     
  2. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Krishnamurti sprach nie über 'bedingungslose Liebe', er gebrauchte auch das Wort 'Liebe' nur ungern. Wenn er über Liebe sprach, dann darüber, was sie NICHT ist.

    Krishnamurtis Worte zielten darauf ab, Vorstellungen zu zerstören- was ihm bei mir gut gelungen ist. Es gibt nur diesen Weg: alle Vorstellungen aufzugeben. Vor allem die, die man über Liebe hat.
     
  3. Timey

    Timey Guest

    Wenn man alle Vorstellungen aufgibt: Verliert man sich dann nicht selbst dabei?
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Stimmt, hat er gar nicht getan. Mein Fehler, sry.
    Ich finde seine Ansichten auch faszinierend und brüte quasi grad darüber.
    :)
     
  5. Sayalla

    Sayalla Guest

    Müsste man mal in einem zeitlich vorgesteckten Rahmen ausprobieren. Falls es nicht förderlich ist, könnte man doch eh wieder zurück...
    obwohl, ganz zurück kann man eben nicht. :)
     
  6. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Werbung:
    Nein, man verliert nur seine Vorstellungen. Sich selbst gewinnt man dabei.
     
  7. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Ist ja kein Wunder, da der Begriff hier im Forum so oft benutzt wird. Dabei liegt in den Worten 'bedingungslose Liebe' schon das Missverständnis, worum es wirklich geht- eben nicht darum, eine andere Person zu lieben, indem man all ihre Fehler und schlechten Angewohnheiten entschuldigt, duldet und toleriert. Liebe bezieht sich nicht, weder auf ein Objekt, noch auf einen Menschen- sie ist ein Daseinszustand.

    Krishnamurtis Ansichten unterscheiden sich nicht von denen von Jesus, Buddha oder anderen Meistern. Allerdings hatte er eine unnachahmliche Art, Dinge in Worte zu fassen. Worüber brütest du denn speziell?
     
  8. Sayalla

    Sayalla Guest

    Es funktioniert so verblüffend einfach, was er äussert, dass ich es nicht glauben kann *lach.
    Einfach Beobachter werden, geht doch ganz easy... und unglaublich viel ändert sich. Ich staune halt. :)
     
  9. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    J.K. a famous FOG-TALKER
    UG he makes a real reboot after his total system crash.
     
  10. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Werbung:
    Sagt UG. Und genau DAS entlarvt ihn.

    Ja, schon. Aber! "I have no message for mankind"- und dann reden, reden, reden? Ich sehe keinen Unterschied zwischen den beiden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen