1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jiaogulan-Tee

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Zephyrine, 11. April 2013.

  1. Zephyrine

    Zephyrine Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Colonia Agrippina
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich wollte mir Jiaogulan-Tee kaufen und würde auch gerne wissen, wo ich diesen am besten herbekomme? Im Reformhaus gab's den letztens nicht und welcher Online-Shop seriös ist, weiß ich da ehrlich gesagt nicht.

    Hat jemand diesen Tee und Erfahrungen damit gemacht? Wo habt ihr den herbekommen? So wie ich das gelesen habe, sollte der am besten ohne Stengel und Wurzeln bearbeitet sein.

    Würde mich über Antworten freuen :danke: :)

    Liebe Grüße,
    Die Zeph
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2013
  2. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    http://www.kraeuterhaus.de/content....ogulan/jiaogulan tee&amktid=30069443996422803
    Hier kann man beispw. solchen Tee bestellen, normalerweise ist der verwendbare Teil der oberirdische Teil und da gehören Stengel mit dazu.
    Auf dem Bild wenn man das vergrössert sieht man auch Stengel.
    Ich habe lediglich so eine Pflanze zuhause die ich dann am Sommer auf den Balkon stelle. Aber man kann die Pflanze auch selbst anbauen, wenn man Samen davon kriegen kann. Die Pflanze kann auch im Garten angepflanzt werden. http://www.spicegarden.eu/Samen-Jiaogulan-Gynostemma-pentaphyllum
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2013
  3. Zephyrine

    Zephyrine Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Colonia Agrippina
    Danke Dir Wyrd :)

    Was hast Du denn für Erfahrungen mit der Pflanze gemacht, wenn ich fragen darf?

    Liebe Grüße,
    Die Zeph
     
  4. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    Ich bin immer noch in der Anbauphase und die Pflanze ist jetzt etwa 50 cm lang und noch zu klein für wirklich abzuernten und da sie drinnen ist, wächst die auch nicht sehr schnell. Ich habe mir aber Samen bestellt, damit ich dann eine kleine Fläche in meinem Biogarten damit bepflanzen kann. :)
    Ich bin daran am seltene und alte Pflanzen sammeln und kutlivieren für meinen Biogarten und habe unter anderem auch Pro Specia Rara Samen gekauft um alte Sorten am Leben zu erhalten und später dann zu geniessen.
    http://www.prospecierara.ch/de/sortenfinder
    http://www.saemereien.ch/samen_online_shop/PRO-SPECIE-RARA-Samen-kaufen
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2013
  5. Zephyrine

    Zephyrine Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Colonia Agrippina
    Das ist mal eine sehr tolle Idee, super :thumbup:
    Werde mal schauen, was sie so bringt. Die Baustellen bei mir sind vor allem mein erhöhter Cholesterinspiegel und meine Abgeschlagenheit trotz Medikamente für Schilddrüse und Vitamin D.
     
  6. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    Werbung:
    Vorschlag für Cholestrin
    http://www.saemereien.ch/samen_onli...eiliges-tulsi-kapoor-ocimum-sanctum-bio-samen
    Vorschlag für Vitamine
    http://www.saemereien.ch/samen_onli...eruanischer-ginseng-lepidium-peruvianum-samen
     
  7. Zephyrine

    Zephyrine Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Colonia Agrippina
    Herzlichen Dank :)

    Ich werde aber mal mit dem Jiaogulan-Tee beginnen :)
     
  8. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    Das Kraut der Unsterblichkeit finde ich auch sehr spannend und sicher wertvoll wenn man davon als Tee konsumiert. :)
     
  9. silicea

    silicea Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Ö
    Ich hab mir vor ein paar Jahren das Kraut der Unsterblichkeit in einem großen Gartencenter gekauft.
    Glaubt ihr so eine Pflanze, gekauft in einem solch großen Geschäft hat auch eine Heilwirkung? Oder geht die bei der Massenproduktion verloren?
     
  10. Myrthel

    Myrthel Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    98
    Werbung:
    Glaube ich nicht. Es sei denn natürlich du willst unsterblich sein:D
     

Diese Seite empfehlen