1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jetzt sofort ist Eure Hilfe nötig!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von carol, 3. Mai 2007.

  1. carol

    carol Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Meine Nichte schneidet sich selbst mit allem möglichen die Arrme und den Hals auf. Inein paar Tagen steht ihre Konfirmation an und sie gefährdet sich immer entschlossener durch extremes Ritzen.
    Ich bin PT aber kann nicht therapieren aus Gründen die sich jede/r von Euch denken kann.
    Habe früher magische Riten vollzogen die auch Wirkung zeigten( ...Zugriff auf das allgemeine Unter/Überwusste nach Jung)
    Helft mir schnell.
    Carol
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Carol,

    und wieso machst du das nicht wieder wenns Wirkung gezeigt hat?

    lg Annie
     
  3. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Warum macht sie das?

    Was nutzen alle Riten usw., wenn die eigentliche Ursache nicht
    behoben wird...

    Also, was genau ist der auslöser? Oder wer?

    Lg
    Willow
     
  4. Katarina

    Katarina Guest

    ????????????????????????????
    Welche Hilfe stellst du Dir da vor?
    Wenn jemanden entschlossen ist, sich selbst zu verletzen, da wendest du Dich in einem Forum an Menschen mit der Bitte, ihr/Dir zu helfen? Ich würde sagen, schnapp`dir das Mädel und suche mit ihr gemeinsam nach lebenspraktischer Hilfe vor Ort.

    Katarina :)
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Willow,

    Carols Posting klang für mich nur wie ein Hilferuf, der momentan nur kurzfristig schnell Hilfe bringen soll. Sicher ist es von Vorteil, die Gesamtsituation zu betrachten und nach tieferliegenden Ursachen zu suchen.

    lg Annie
     
  6. Naurelleth

    Naurelleth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    573
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Inein paar Tagen steht ihre Konfirmation an und sie gefährdet sich immer entschlossener durch extremes Ritzen.
    -------------------------------

    heißt das, sie ritzt sich immer extremer, weil sie da nicht hin will (is konfirmation das gleiche wie firmung?). wenn es das ist, dann hilfts bestimmt, wenn sie da nicht hinmuss. hoffe mal, sie wird von der familie nicht dazu gezwungen.
     
  7. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    :rolleyes: Das klang ja jetzt wieder unglaublich intelligent und klar formuliert :weihna1 :escape:

    Naja ich hoffe es wird verstanden was gemeint ist :o
     
  8. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Hallo Anni,

    ich verstehe ihre Sorgen und Nöte, aber warum ist diese Konfirmation
    ihr so wichtig, bzw. wieso MUSS das arme Mädel
    da gesund und adrett aussehen?

    Warum soll niemand sehen, das sie über deutlich um Hilfe ruft?

    Ich glaube nicht, das man ihr kurzfristig helfen sollte...vielleicht
    würde das alles noch verschlimmern...

    Mal aus der Sicht des Mädchens betrachtet, vielleicht in der Form, das sie
    sich vielleicht so fühlen könnte, das sie nicht "gut genug" ist...
    das alles versucht wird, das was sie versucht auf diese Art auszudrücken,
    nicht gesehen werden soll....

    Wobei sie sich ja anscheinend, wenn sie deutlich sichtbare Stellen auswählt
    um sich zu ritzen, auf etwas aufmerksam machen will!
    Etwas, wo bisher schon, jeder weg geschaut hat, nicht sehen wollte.
    (unbewusst)

    Lg
    Willow
     
  9. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Dem stimme ich natürlich zu, Willow!
    Zwang ist hier völlig fehl am Platz, man sollte sich lieber ernsthaft und längerfristig damit auseinandersetzen, und nicht mal eben ruckzuck so ne Feier übers Knie brechen ohne Rücksicht auf Verluste.
     
  10. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo Carol,

    ich würde gerne wissen wollen, wenn es mir zusteht,
    woran die süße ihren Glauben verloren hat?
    Ich meine jetzt net NUR den Glauben in der Hinsicht auf GOTT,
    sondern auf die Nahe Familie!
    Wenn ich hier falsch liege, sorry bitte!

    Innere Blockaden versucht man zu lösen,
    durch das Gefühl des Schmerzes.
    Es kommt zur kurzen erleichterung,
    die aber net lange anhält!
    Es muss MEHR her!!!
    Mehr Schmerz!

    In Ihr brodelt etwas,
    was aber net gesehen wird.
    Schafft sie es net,
    sich DORT ausdruck zu verleiehen?
    Wird SIE net gesehen?
    Oder wird sie anders gesehen?

    Darf sie sich ausleben,
    in IHREM selbst?



    Ich wünsche es mir von Herzen,
    das SIE die passenden Antworten findet und wieder zu sich selber findet und sich net weiter von der Aussenwelt " abschneidet", welche Gründe auch immer dafür verantwortlich sind!

    Liebe Nichte von Carol!
    Welchen Schmerz kannst Du net ausleben?
    Was versuchst Du zu unterdrücken?
    WAS " schneidet" den HASS soo tief?

    Kein Mensch, kein Wort, kein Gedanke....
    auf dieser Welt sind es je Wert,
    das Du versuchst Deinem Schmerz einen anderen Ausdruck zu verleihen, wie das WORT!
    Selbst wenn Du NUN glaubst,
    das das Wort niemand versteht,
    versuche es!!!!!

    Sprechenden Menschen kann man helfen,
    ein Schnitt in Deiner Haut wird die Worte net finden, sondern eher den Wunsch danach vertiefen!

    Glaube an den Ausdruck und die tiefe Deiner Worte,
    glaube an DICH!

    Ich wünsche Dir,
    liebe Nichte von Carol,
    einen Engel an Deiner Seite,
    der Dir Kraft gibt und Selbstvertrauen!

    :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen