1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

jetzt reichts aber dann..

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von kollybriee, 15. Juni 2011.

  1. kollybriee

    kollybriee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    ab märz in Klagenfurt
    Werbung:
    also wo fang ich an..

    ich wohnte vor einigen jahren in ner wohnung,
    in der es voll zu ging, angefangen von bewegenden coke flaschen bis hin zu geschier das runterfällt, türen die alle 5 min aufschwangen und so weiter, hatte damals fast jedes wochenende besuch von freunden die es nicht glauben konnten, 80% davon führen samstag morgen wieder ;) klar hatte ich anfangs total angst, aber irgendwann hab ich mich mit dem ähm wesen angefreundet und er gönnte mir dann auch hin und wieder ein paar tage ruhe.. als ich auszog und den schlüssel übergab hat es in der nacht alle wasserleitungen zerrissen.. was mich nicht sonderlich störte die vermieterin war eh unfreundich gewessen. xD

    naja in meiner letzten wohnung war das anders, hin und wieder verschwanden dinge die an den unmöglichsten orten wieder auftauchten, zb ein 10 euro schein den ich 2h suchte und dannach auf der klobrille lag obwohl ich das besagte klo ne halbe h vohrer benutze,
    naja aber dazwischen war immer monatelang gar nichts,

    das letzte ereignis, boar das war gruselig xDD
    wir waren eben beim umzug in meine jetzige wohnung, wir schliefen noch in meiner alten, im wohnzimmer auf der couch (schlafzimmer war schon weg) naja ich schaltete den tv aus und legte die fernbedienung rechts von mir auf nen hocker.. am nächsten tag war sie weg..
    klar wo sollte sie sein, ich hab vor allem unter der couch gesucht, nichts, naja ich dacht mir noch nichts dabei..
    und wir führen nach klagenfurt zu meinen schwiegereltern.
    eine woche später kam ich wieder nach hause,
    ich warf mir ne pizza ins rohr, die pappverpackung hab ich natürlich achtlos auf der theke liegen lassen...
    danach sahs so am pc und mir fiehl ein das ich die fernbedienung auch noch suchen muss, ich stellte das ganze wohnzimmer auf den kopf und sahs mich schliesslich unmotiviert wieder da... wenig später ging ich in die küche wegen der pizza und ich dacht ich kipp um,
    da liegt sie gaanz am rand der arbeitsfläche auf der pizzaverpackung,
    kanns ja nicht sein.. hab ein bisschen rumgeflucht, aber das fand ich so gar nicht lustig..

    nunja jetz sind wir umgezogen nach klagenfurt, bis gestern ist nichts passiert das man nicht auf andere sachen zurückführen könnte,
    also gestern abend hab ich meinen mp3player in ne kosole gesteckte um ein hörbuch zuhören, ca um halb1 merkte ich das ich keinen plan habe was der fasselt und so sicher nicht pennen konnte.
    also stand ich auf hollte die kopfhörer aus dem wohnzimmer,
    steckte den mp3 player aus und nahm ihm mit ins bett um mir ne gefürte astralreise reizuziehen, (hab es soch nie geschaft nur die hälfte zu hören ohne wegzupennen)
    nach 8min hab ich nochmal vom anfang gehört und irgendwann schlief ich ein..
    2h später weckte mich mein baby ich nahm den zwerg mit zu uns ins bett und hatte plötzlich nur noch die kopfhörer hier, naja klar wird sicher irgendwo runtergefallen sein.. denkste!
    am morgen steckte er in der konsole!
    und nur weil er das letzte speichert das man mit den kopfhörern hörte also astralreisen bei 39:40, bewies mir das ich nicht total abdrehe.

    klar vieleicht war ich es selbst, aber mein schatz versicherte mir das er noch keinerlei beweise für eine multiple persönlichkeitsstörung feststellte..
    ich werde mir dämnchst ne kamera zulegen :D

    ich mein etweder solls so sein wie in der ersten angefürten wohnung oder gar nicht.. dann kann ich mich zumindest darauf einstellen so hats mich eiskalt getroffen..

    <war auch mal ein skeptiker und damals war alles leichter ;)
     
  2. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.687
    Ort:
    Kärnten
    @Kollibriee, ( Nachbarin:D)

    wow, sehr verwirrend das Ganze, weil ich das noch nie so gehört/gelesen habe. Hmmm...wo sind denn unsere "Experten", keiner da? , weil mich hätte das auch interessiert, was das sein kann, wenn du eine multiple Störung ausser Acht lassen kannst;):D...pff...starker Tobak.

    Rein "Laienhaft" jetzt von mir, denn ich weiß ja wirklich nichts darüber , hast du was aus der "Alten Wohnung" mitgenommen, das ...hmmm...belastet?
    Wohnungsreinigungsritual schon versucht?? Kenn es auch nur aus dem hier gelesenem, kann aber doch nicht schaden, mein ich mal...

    Mehr fällt mir dazu leider auch nicht ein.
    Ich hoffe es melden sich noch ein paar zu dem Thema, die dir wirklich weiterhelfen können!

    Alles Liebe dir:)
    Asaliah
     
  3. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Wieso gleich diese multiple Persönlichkeitsstörung annehmen?
    Vielleicht vollziehst du diese Astralreisen ja doch,ohne es zu merken,auch
    Schlafwandeln könnt eine Erklärung sein...ob du nun als Astralwesenheit
    aktiv bist oder als Schlafwandler...man vollzieht Handlungen und hat nichts
    krankhaftes zu bedeuten...keine schlechte Idee,mit der Kamera...
    liebe Grüsse madma
     
  4. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Ich würde auch nicht gleich das schlimmste annehmen wie madma sagt
    man kann auch durch stress einfach dinge verlegen weil man den kopf voll hat...
    passiert mir auch
    hatte mein handy letztens im kühlschrank...;)
    natürlich wenn sich dinge bewegen und man sieht das würd ich schon an etwas - paranormales denken....
     
  5. kollybriee

    kollybriee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    ab märz in Klagenfurt
    naja in meiner ersten war es wirklich schlimm,
    da konnten selbst die grössten skeptiker nichts mehr dazu sagen, und komischerweisse ist mir das lieber gewesen als das jetz,
    da konnt ich mir zumindest sicher sein das ich nicht spinne.
    aber die sachen die jez so vorkommen passieren nur wenn ich aleine bin, bzw mit meinen kleinen..
    er hat so ein batteriebrtirebenes mobile am gitterbett, mit fernbedienung, (hat meine oma gekauft den unsinnigen schnickschnack)
    es ist schon um die 10mal angegangen ohne das wir überhaubt in der nähe der fernbedienung waren, anfangs dachten wir das es vieleicht auf andere fernbedienungen reagiert, aber auch das war nicht der fall..

    gestern nacht hab ich ein klopfen gehört, naja mehr ein klicken, die wohnung über uns in unbewohnt und unter uns wohnt ne 85j die um 2uhr morgends schon schlafen sollte, ich konnte knicht einschätzen wo es herkam also weckte ich meinen lebensgefährten auf, und dadaaa Stille... -.- 3 mal ging es so, bis ich dachte okay.. -.- und ganz höfflich fragte "kannste bitte ne stunde ruhe geben ich will schlafen.." in meiner ersten wohnung hat mein untwermieter auch immer auf mich gehört, trozdem wär ich beruhigter gewessen wenn es nicht reagiert hätte..

    mir kommt vor früher war ich viel mutiger in der hinsicht..
     
  6. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.687
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Wenn ma zuviel telefoniert, jo , muss des Handy mol obkühlen:Dsorry, is ma grod so eingefallen und dei Legung wor spitze;)

    LG Asaliah
     
  7. Rodica

    Rodica Guest

    Und meine Mutter hatte ihre Brille vor kurzem in der Speisekammer. :rolleyes:

    @kollybriee Ich würde dir auch zu einer Kamera raten. Das könnte alles Mögliche sein, von einem psychischen Grund, einem magischen Grund oder auch einfach nur ein bisschen zerstreut sein.
     
  8. Caramella

    Caramella Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Hier
    Huhu,

    ich kenn das! Aber, ich weiß auch wer es ist, schmunzel.
    Ich habe einen Radierstift, mit dem ich eben meine Bilder radiere. Irgendwann suche ich das Teil - nix! Überall, nix. Irgendwann fand mein Schatz es, sorgsam in die Falte der Decke auf dem Sofa eingezwirbelt - und glaubt mir, da habe ich auch gesucht.
    Letztens schaue ich in die Schublade und denke: Hmm, irgendwie hab ich wohl einen Knick in der Optik - auf jeden Fall sieht es so aus, als wären weniger Messer da. Ich frag meinen Schatz wie viele Messer wir eigentlich hätten - er : 18. Ich zähle nach: 14.

    Wir haben einen Naturwesenmann, unseren Mitbewohner, naja er hat wohl den Stift gemopst - obwohl als wir ihn gefragt haben, da hat er ganz unschuldig getan. Heute hat er das zugegeben.
    Die Messer, nun ja, in der Nachbarschaft da ist eine Blutbuche, und die Leute dort kommen ab und an auf eine Stippvisite hier her. Ich kann dann hören wie sie hier durchlaufen und alles inspizieren. Da haben sie schnell mal die 4 Messer mitgenommen...oder nicht schnell löl.
    Mein Schatz fragt unseren Freund was die damit machen
    Er: Graben!
    Ich: Wie graben?
    Er: Naja, wenn man was ausgraben will und die Krallen reichen nicht aus, um es rauszuholen, dann benutzen sie eben die Messer.
    Ich: ou wow, tolle Verwendung. Ist fast so als würd ich mir deinen Kamm nehmen und mir damit die Zähne putzen oder tschuldigung...am Hintern kratzen. Du brauchst ihn, suchst ihn und siehst mich damit - wie fühlst du dich dabei?
    Er: Hmmm, nicht so gut.
    Ich: Siehst du?
    Er: Ich sorge dafür, dass sie die Messer wieder bringen:
    Ich: lass es, jetzt brauchen wir sie auch nicht mehr.

    Letztens hörte ich wie die Truppe aus der Blutbuche in der Wäschetonne nachschaute. Die ist aus Metall. Es schepperte als sie den Deckel hoch hoben und knallte, als sie ihn wieder fallen ließen.
    Da sagte ich: Hey, da ist nur Wäsche drin...
    Sie: Wie Wäsche? Nix zu essen?
    Ich: Nein, nix zu essen, nur Wäsche...
    Da merkte man richtig die Enttäuschung.

    So Sachen kann ich noch mehr erzählen:
    Da lief ich in der freien Natur herum. Hinten aus der Hosentasche ragt ein Taschentuchpack raus.
    Plötzlich merke ich: Da knibbelt mir wer mit seinen Krallen in der Tasche heru. Das tut weh sag ich euch...
    Ich: Hey, was soll das?
    Er bleibt stehen, glotzt mich an und sagt: Wie, das hast du gemerkt?
    Ich: Klar habe ich das gemerkt.
    Er: Komisch, andere Menschen bemerken das nicht. Was hast du da? Was zu Essen?
    Ich: Ne, Taschentücher
    Er: Was ist das?
    Ich nehme den Packen raus, zeige ihn herum, nehme ein Taschentuch raus und putze mir die Nase.
    Er ganz enttäuscht: Ou, nur zum Naseputzen, nicht zum essen, wie?
    Ich: Nein...
    Es war eine Gruppe von Männern. Ich wollte ihnen den Pack da lassen, aber sie wollten ihn nicht mehr - ist ja nix zu essen.

    Liebe Grüße
    Caramella
     
  9. kollybriee

    kollybriee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    ab märz in Klagenfurt
    Werbung:
    naturwesen wie? sag ihnen bitte ich will den wohnungsschlüssel, hab mich und den zerg endlich fertiggemacht zum einkaufen, wäsche aufhängen ect, und jez find ichj den ack schlüssel nicht, und komm nicht raus.. so ein schmarn.. -.-

    du kannst die hören caramella? coole sache vieleicht können sie dir sagen was sie überhaubt wollen..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen