1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jetzt brauch ich auch mal Hilfe *kreisch* Finanzen

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Tiamaria68, 18. Oktober 2007.

  1. Tiamaria68

    Tiamaria68 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Bei Stuttgart
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    also, jetzt brauch ich doch auch mal mehr als nur guten Zuspruch....seit ich arbeitslos wurde (im Juli) bricht bei mir langsam aber sicher die finanzielle Seite komplett zusammen.

    Hab auch ne Menge Schulden (Scheidung, Umzug, Kind bekommen, teurere Wohnung), die allerdings mit meinen Job gut aufgefangen wurden. Allerdings hatte ich durch die Ereigenisse letztes Jahr sämtlich Reserven aufgebraucht.

    Nun ereilen mich seit Wochen Hiobsbotschafen noch und nöcher. Nicht nur, dass manche Banken einfach keine Stundung gewähren wollen, bei der Hausbank hab ich nen neuen Kundenberater und da wurde mir mein Verfügungsrahmen einfach mal so um 1000 Eur gekürzt.

    Hat dazu geführt, dass mein Arbeitslosengeld für Oktober somit komplett futsch war und ich nun GAR nichts zahlen kann und nur auf taube Ohren stoße: Ab Montag will eine Bank auch aktiv werden hinsichtlich Pfändung....mein E-Mail-Account (der kostet 9 Eur im Jahr, also echt nicht teuer) wird ab Montag gesperrt, mein Handy wird gesperrt und und und. Was toll ist in der Bewerbungsphase, wo doch als Kontakt in der Bewerbung grad Handy und die E-Mail drinstehen....Miete konnt ich diesen Monat natürlich auch nicht zahlen, wobei der Vermieter erst mal verständig ist.

    Einer meiner Hunde ist seit 1 Woche krank und morgen muss ich zum Tierarzt - wenn mich denn einer nimmt, der damit einverstanden ist, dass ich erst im November zahlen kann.

    Ich frag mich echt schon jeden Morgen, was heute nun wieder für ein Klops auf mich wartet.

    Die Bewerbungen fruchten bisher nicht....hatte vor 3 Wochen ein Gespräch (verabschiedet mit: wir haben einen wirklich guten Eindruck - melden uns Ende nächster Woche...tja....). Nächste Woche hab ich einen Termin bei einer Versicherung - und ich verkrampf jetzt schon, weil ich den Job einfach brauche und wenn etwas unbedingt sein muss, dann verkrampf ich auch noch total und red nur Müll....

    Ich wüsste einfach gerne, wie ich da rauskommen soll. Ich versuch echt bei allen um Verständnis zu bitten, dass man mir doch Beträge stundet - aber bei den meisten geht nichts, die blocken Total ab. Ich will gar nicht wissen, wie inzwischen meine Schufa aussieht, weil ich ja seit Wochen nichts zahle - und hier häufen sich die Mahnungen....

    Ich überlge grad wirklich, wo ich jetzt Kohle herbekommen soll, um noch mal eine Packung Windeln für meine Tochter zu kaufen - klingt richtig blöde, nicht wahr? Aber ich hab echt KEINEN Cent.

    Kann mir jemand einen Weg aufzeigen, wie ich weiter kommen - ja klar, arbeiten, würd ich ja gerne...ich brauche einfach mal etwas Hilfe...

    Ganz traurige Grüße heute mal,
    Tia
     
  2. Tanta

    Tanta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    1.552
    Ort:
    Franken
    Hallochen,

    versuch es doch mal mit einer Schuldnerberatung, diese Leute können einen am besten Helfen. Vorallem wissen sie auch was dir zusteht denn wie ich aus deinen Schreiben raushören konnte hast du ja noch ein kleines Kind.

    Hab mal ein paar Adressen aus dem Netz
    www.schuldnerberatung.de/
    www.lebenohneschulden.de/

    hab diese Seiten gefunden, kann dir aber nicht sagen ob sie gut sind oder nicht. Schmöcker doch mal ein bisschen da rum vielleicht findest du da das passende.

    LG
    Andrea
     
  3. Tanta

    Tanta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    1.552
    Ort:
    Franken
    Ach ja wegen deinen Hund, wenn du ins Tierheim gehst können sie dir helfen. Du musst halt sagen das du zur Zeit kein Geld für den Tierarzt hast.

    Lg
    Andrea
     
  4. Tiamaria68

    Tiamaria68 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Bei Stuttgart
    Hallo Andrea!
    Das ist sehr lieb von Dir - bei der Schuldnerberatung bin ich schon angemeldet und stehe auf der Warteliste (!!!) - die Beträgt für meinen Wohnort für eine Kurzberatung 6 bis 8 Wochen, danach 10 bis 12 Monate - ahhhhhhhhh, ich dacht, ich bekomm nen Föhn - und hab denen dann auch gesagt, dass ich nach DER Wartezeit wahrscheinlich eher einen Anwalt brauchen werde....oder noch früher...
    Den anderen Link kenn ich nicht, da guck ich gleich mal...
    Lieben Dank und herzlichen Gruß,
    Tia
     
  5. Tiamaria68

    Tiamaria68 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Bei Stuttgart
    Daran hatte ich auch schon gedacht - aber irgendwie komm ich mir da vor, als ob ich die ausnutzen würde, wo die doch selber immer dringend Hilfe brauchen...also, wenn mich bzw. meinen Hund morgen niemand zu den genannten Bedingungen nimmt, dann probier ich es doch...danke auch für diesen Tip!
     
  6. Janelee

    Janelee Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Rösrath
    Werbung:

    Vielleicht bietest du dann als Gegenleistung für den Aufschub etwas Hilfe an. Im Tierheim brauchen sie ja auch schon mal Hilfe die nicht bezahlt wird und sie dadurch Kosten sparen.
     
  7. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Liebe Tia,

    ich würde mal anfragen, ob es überhaupt geht, dass die den Dispo so kürzen, dass Du kein Geld für die lebenswichtigen Dinge hast. Weil der Mindestsatz steht dir so oder so zu, und ich weiss nicht, ob der auf die Art einbehalten werden darf.

    Wenn die Warteliste so lang ist, guck doch mal, ob Du viell. einen Termin bei der ÖRA bekommen kannst. Die können dir in einigen Dinge auch helfen. Zwar anders als eine Schuldnerberatung, aber als Rechtsanwalt wissen die doch schon einiges. Ich weiss nicht, wie das mit den Kosten ist und ob man da arbeitslos evtl. kostenbefreit ist.

    Denn Vorschlag von Janelee finde ich eine gute Idee. Versuche es doch mal, bevor Du dich bei einem evtl. zu teuren Tierarzt (viele schlagen ja drauf) auf Ratenzahlungen o. ä. einlassen musst und dort wäre es günstiger?

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  8. Tiamaria68

    Tiamaria68 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Bei Stuttgart
    Das ist ne gute Idee - und außerdem, ich unterstütze den Verein finanziell seit 15 Jahren....eigentlich muss ich gar kein schlechtes Gewissen haben, hab ich mir so gedacht.... Vielen Dank aber für den Tip!!!:)
     
  9. Tiamaria68

    Tiamaria68 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Bei Stuttgart
    Bei meiner Bank war ich letzte Woche schon - keine Chance - mein neuer Kontoführer ist so ein richtiger Arsch - sorry....Zieh Dir mal rein, ich war am Donnerstag dort - hab alles erklärt und um Lösungsangebote gebeten - und am Samstag kommt ein Brief: ich wäre über mein Dispo, ich solle das doch mal ausgleiche. Ja, klar.... Ich bin ganz bockig geworden und hab ein neues Giro bei ner anderen Bank eröffnet und dem Arbeitsamt gleich die Änderung mitgeteilt. Dann können die mir zumindest das nächste Geld und die anstehende Steuerrückzahlung nicht wieder einsacken...also, so nicht!!!! Ich werd mich bei einem Anwalt (hab ja Rechtschutz) erkundigen, was man mir eigentlich alles "wegnehmen" darf und wieviel die mir eigentlich zum leben lassen müssen - HALLO? Ich war immer ein zuverlässiger Kunde, bei allen. Jetzt klemmts grad mal seit August und nun tillen alle gleich!?!

    Hihi, Sterni, nach langem Googeln weiß ich nun auch, was ein ÖRA ist - ich glaub, sowas gibts nur in Hamburg - aber das hat mich auf eine andere Idee gebracht - werde davon berichten...

    So, Dir schicke ich wieder sehr herzliche Grüße!
     
  10. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Werbung:
    Liebe Tia,

    sorry, ich wusste nicht, dass es dir ÖRA nur hier gibt. Hätte ich nie gedacht. Ich war schon der Meinung, die Öffentliche Rechtsauskunft gibt es überall in Deutschland. Bin nun aber sehr neugierig, auf welche Idee ich dich gebracht habe... Und hoffe, sie hat den gewünschten Erfolg!!!!

    Alles Liebe dir und lieben Gruss


    Sterni
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen