1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jesus vs. Hitler

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Lidia1823, 17. März 2014.

  1. Lidia1823

    Lidia1823 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2013
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Münster-Mauritzviertel
    Werbung:
    Was hätte Jesus zu Hitler gesagt, wenn er sein Vater gewesen wäre ?

    Was denkt ihr ?
     
  2. Janchen

    Janchen Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Himmlisches Jerusalem
    Das er nicht sein Vater gewesen wäre.....
     
  3. Janchen

    Janchen Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Himmlisches Jerusalem
    Das er nicht sein Vater gewesen wäre.....


    Und vor allen Dingen denke ich, wie man auf so eine absurde Frage kommt.:tomate:
     
  4. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Ich bin dein Vater.
     
  5. Janchen

    Janchen Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Himmlisches Jerusalem
    Interessante Ansicht. Sie erübrigt sich aber. Demzufolge auch jede Spekulation darüber.
     
  6. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Das ich selten sowas sinnfreies gelesen habe.
     
  7. Lidia1823

    Lidia1823 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2013
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Münster-Mauritzviertel
    Die Frage nach dem Sinn des Lebens ist eine versteckte Ablehnung, nicht wahr ?:zauberer1
     
  8. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.093
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Ja...es ist müßig ,darüber nachzudenken...
     
  9. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Easy: "Ein guter Baum kann nicht arge Früchte bringen, und ein fauler Baum kann nicht gute Früchte bringen. Jeder Baum, der nicht gute Früchte bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen."

    Dann hätt Hitler gleich gewusst, was zu tun ist ;)
     
  10. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Wenn der Sinn deines Lebens ein Massenmörder ist und an die Frage nach einer Figur, von der nicht mal geklärt ist, ob es sie überhaupt gab, dann mag das angehen.

    Ich habe keine derartigen Gedankengänge.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen