1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jesus ist nicht einfach DER Erlöser...

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Sepia, 29. November 2010.

  1. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
    ...um sich dann zurück zu lehnen nach einem Ritual der christlichen Bekehrung.

    Viele Menschen lieben die Idee eines Welterlösers, der sie retten wird,
    ohne dass sie selbst etwas dafür tun müssten.

    Das ist aber ein Trugschluss...der Mensch kann sich nur selber retten und die Verantwortung es zu wollen liegt in seiner Macht.


    Der Opfertod Jesu, wie er von der heutigen christlichen Lehre weitergegeben wird, lässt Jesus nicht als das erscheinen was er ist, ein Weltenlehrer der Liebe und Weisheit lehrt, kein Opferlamm um eine Welt zu erretten dessen Blut man im Abendmahl trinkt oder dessen Leib man isst usw...das sind von Menschen erfundene Rituale und Fantasien.....deshalb ist das Wirken des Christentums in der Liebe wirkungslos geblieben und hat seit jeher Kriege und Streit hervor gerufen....

    Jesus brachte die Liebe, er lebte sie und nur durch sie kann der Mensch erlöst werden....Jesus am Kreuz bedeutete den Gewinn der göttlichen Liebe über die Mächte des Niederen. Er hatte sich in ihre Hände begeben und war durch die Hölle gegangen, ohne von seiner Liebe abzuweichen.

    Offb. 3,8 Ich habe euch eine Tür geöffnet, die keiner mehr verschliessen kann.
    Er öffnete die Tür zur Erlösung, der Rückkehr ins Licht, dorthin wo "wir" hergekommen sind......aber die Entscheidung ob man/frau die Türe öffnet liegt an jedem selber...
    Offenbarung 3,20: Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. So jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun....

    Phl.3,20-21-Denn unser Bürgerrecht ist in den Himmeln, von woher wir auch den Herrn Jesus Christus als Retter erwarten, 21 der unseren Leib der Niedrigkeit umgestalten wird und seinem Leib der Herrlichkeit gleichförmig machen wird, nach der wirksamen Kraft, mit der er vermag, auch alle Dinge sich zu unterwerfen.

    Jesus erlöst uns nicht von Sünden wie das die heutigen christlichen Lehren verbreiten, sondern vom Getrenntsein von Gott, was als Sünde gemeint ist.....das Getrenntsein ist DIE Sünde,das Inkarnieren in den Körper, nicht irgendein Handeln und Tun im Körper, sondern der Körper an sich, ohne getrennt, also inkarniert zu sein gibt es keinen Körper, keine Trennung...diese Trennung ist DIE Sünde und Jesus hat das Zeitalter eröffnet um den Weg zurück ins Licht zu erkennen, sich bewusst werden zu können WER wir eigentlich sind:"Lichtwesen."

    Die Liebe, die Jesus in dieser extremen Situation als neue Schöpfungsdimension in die irdische Materie brachte , erzeugte ein Kraftfeld, durch das es ihm, mit den Elohim (Engeln) möglich war, die Schwingungsfrequenz seines Körpers so sehr anzuheben, bis der Quantensprung zum Lichtkörper stattfand.

    Er hat dies nicht in stiller Meditation, die über Yoga-Samadhi zu einer physischen Transformation und Entrückung führt, getan.
    Er tat es unter schwierigsten Umständen, gefoltert, gekreuzigt und physisch tot.

    Was bei der Erschaffung des Menschen in die Inkarnation führte, vollzog Jesus nun aus der Dunkelheit heraus in die umgekehrte Richtung..

    Und jeder kann diesen Weg gehen, er führt ins Dunkle unserer Schatten, dorthin wo die Hölle in uns auf uns wartet um ans Licht gebracht zu werden, um erlöst zu werden mit der Liebe die Jesus in diese Welt brachte....
     
  2. Engelwesen

    Engelwesen Guest

    Das ist das selbe Thema wie in "Jesus alles von uns Genommen", aber Danke das du es ausführlicher darstellst.

    Aber nicht alle Christen denke so, sehr viele ja, aber nicht alle.:rolleyes:
    Ich kenne Christen die Glauben das so wie du es hier geschrieben hast.

    Ich denke mittlerweile fast genauso.:thumbup:

    LG
     
  3. Origenes

    Origenes Guest

    Sehr wohltuend, so etwas hier zu lesen :)

    :danke:
     
  4. Grinser

    Grinser Guest

    Ich fühle mich zwar nicht als Christ, aber ich sehe das so:

    Jesus hat das nötige getan, um den Menschen den Weg zu bereiten zu Gott, den Weg vorzuzeigen, gehen müssen sie ihn aber selbst.
    Das ist die Kurzfassung, ich glaube aber, da steckt viel dahinter..

    So manche "Schein" Christen glauben aber, das Jesus natürlich sichtbar erscheinen wird u. die Bösen Menschen natürlich alle vernichten u. die Guten entrücken. Bloss, da würden wohl wenig entrückte überbleiben.
    Genauso wie eben die Esoteriker von einem Generalaufstieg träumen...

    Träumen kann man ja, aber nicht immer werden Träume auch wahr...
    Ich war im Traum auch mal Indiana Jones... :rolleyes:
     
  5. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Das weiss ich doch längst denn ich habe den Weg von Jesus ja geschafft. Ich weiss das ich ein Lichtwesen bin und das mit meinem ganzen Sein.:)
     
  6. user2010

    user2010 Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    609
    Werbung:
    Gehen die Menschen denn den Weg, den Jesus gegangen ist? Die Menschen senden Ihre Gebete auch an Maria aber gehen sie den Weg den Maria gegangen ist? NEIN......................... Geht die Kirche den Weg den Jesus gegangen ist?
     
  7. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Nein geht sie nicht.:)
     
  8. Palimm

    Palimm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Erde, D, HL
    Nachhilfe in Geschichte kann helfen, muß aber nich...

    was verstecken Glaubensgerüste..?
     
  9. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Den Weg von Jesus hast du also geschafft und du weilst unter uns,jetzt,
    als ein Lichtwesen.....oh,Gott,der du bist die Schöpfung.........
     
  10. Buda

    Buda Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    623
    Werbung:
    Nun die die das alsontagliche Oplatenritual erfunden haben hatten wohl nicht viel Ahnung.

    Wikipedia Seder Abend dan erfährt man die hintergründe.

    Und der wird auch nicht jeden Sontag sondern einmal im Jahr gefeiert und soll an den Auszug aus Egypten erinern.

    Einen anderen Grund als den der Opferung für die Sünden (die es nicht gibt) kan ich mir nicht forstellen.

    Wer aber einen anderen Grund für Jeshua´s Tod weis kan es gerne mal schreiben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen