1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jesus heute...

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Condemn, 8. September 2005.

  1. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Was meint Ihr, wie wäre die Reaktion der heutigen Menschen, auf jemanden wie Jesus? Wie würde die katholische Kirche reagieren?
    Und gibt es Eurer Meinung nach jemanden, der heute lebt und eine ähnliche Bedeutung haben könnte wie Jesus?

    Viele Grüße,
    C.
     
  2. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Christen würden ihn wahrscheinlich mit rohen Eiern und Tomaten bewerfen. Buddhisten würden in aller Ruhe seinen Worten lauschen :lachen:
     
  3. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Die Katholen würden ihn selbstverständlich als den Antikrist erkennen.
     
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.838
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Darüber denke ich auch öfters nach. Es Müßte Jemand sein, der seinen individuellen Weg geht, gegen den Strom, auf Menschen anziehend wirkt und Liebe und Frieden predigt und nicht nur predigt, sondern auch lebt.

    ich denke mal in Ruhe nach, vielleicht fällt mir Jemand ein.
     
  5. Alexander

    Alexander Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Seyring
    Jesus predigte nicht nur in Frieden, im Gegenteil, seine Worte waren Anlass für die Juden ihn zu töten.

    Gott sei Dank muss ich mich nicht mit "Was Wäre Wenn" Fragen beschäftigen, weil es bei Gott kein "Was wäre wenn" gibt :)
     
  6. Werbung:
    Oj Alexander, Du hast aber ein kurzes Gedächtnis für einen Studenten!

    http://www.esoterikforum.at/threads/24091

    Das war doch Dein Thema oder?

    Sage mal, wenn Du Theologie studierst, ist das hier der Übungsplatz für Deine zukünftige Tätigkeit, eine Wette oder sogar ein Test, der zensiert wird?

    Ich frage mal nur so, weil Du ja anscheinend viel Zeit hast.... :escape:

    Lieben Gruss
    ;-)
    Maria
     
  7. Alexander

    Alexander Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Seyring
    Dass du eines Tages vor dem Richter stehen wirst ist eine Tatsache und die Frage, was du heute zu ihm sagen würdest, ist auch eine Tatsache deiner derzeitigen Einstellung zum wahren Glauben. Das ist keine "Was wäre Wenn" Frage, weil es sicher so kommen wird... wobei Jesus leiblich nur noch mehr kommen wird um die Lebenden und Toten zu richten.
     
  8. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Nun Osho wurde vergiftet - er war sehr beliebt sprach die Menschen direkt im Herzen an und er wurde verketzert.
    Der Geist Christi weht überall - manchmal sogar bei Christen.
    Liebe Grüße Inti
     
  9. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Lieber Alexander,

    .. sei Dir sicher Du wirst Dich selber für die Lästerungen des heiligen Geistes
    so oft selber über alle Deine Inkarnationen hinweg SELBST richten ..... ( bis auch du begriffen in Dir )
    .... Du selbst bist Gott ... und kein Schelm mit weißen Rauschebart auf einer Wolke oder so.

    Wahrlich ich sage Dir, Du selbst bist tot anstatt zu leben.

    Wünsche Dir noch viel Freude bei Deinem täglichem, vermutl.
    lebenslang anhaltenden Selbstmord Deiner ... siehe 6te Gebot.

    Übrigens: Der jüngste Tag ist immer im JETZT ..
    ... sprich also heute .... = jeden Tag.

    Gruß Luzifer

    :schaukel:
     
  10. Zeitipower

    Zeitipower Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    sag mal luzi hast du dir seit eden keinen neuen schmeh ausgedacht?

    Der Wunsch so zu sein wie Gott, war, wie du in 1.Mose 3,4-5 nachlesen kannst die erste wirklich grosse verführung für den Menschen. Doch der einzige der wirklich Gott ist, hat schon am Pharao und an ganz Ägypten aufgezeigt, dass niemand so viel Macht hat wie Gott selbst. Der Pharao, und das ist denke ich etwas ganz wesentliches an dieser überlieferung, hielt sich ja in der Tat wirklich für eine Art göttliche Figur. Doch seine Macht war nichts und all sein Heer konnte Israel nicht halten.

    Auch wenn jemand der nur ein Mensch ist meint er könnte selber Gott sein, so wird er diese geschickt getarnte Verführung vielleicht selbst glauben, aber in der letzten Stunde seines Lebens, wenn sein Lebensatem ihm entweichen wird, spätestens dann wird er sehen, dass er kein Gott war ....... Und dann bleibt ihm nichts mehr übrig von dem grossen Geschenk der Gnade das er hätte auspacken können, wenn er nur gesehen hätte, das er nicht sieht.

    Wo ist ein Wortstreiter dieses Zeitalters, wo ein Schriftgelehrter , wo ein Weiser, wo ein Verständiger? Wer kann das Geheimnis ergründen und die Tiefen Gottes erforschen? Welches kleine Geistwesen könnte Himmel und Erde erschaffen? Hat nicht Gottes Hand alles das gemacht und ist nicht durch sein Wort all das geworden? Er dessen name der ewige ist, der Herr der Heerscharen, er allein ist Mächtig und Heilig! Und ER allein hat die Macht Leben zu geben, Tote aufzuerwecken und Blinde sehend zu machen.

    Hallelujah!

    In the name of Jesus,
    Markus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen