1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jesus Gottessohn (?)

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von benny, 23. Januar 2005.

  1. benny

    benny Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    459
    Werbung:
    Hallo an alle Interessierten,

    ja, was meint ihr - war Jesus, der geschichtlich ja tatsächlich gelebt hat, wirklich der (!) Sohn Gottes ? Gibt es also wirklich nur ihn, der direkt aus des Vaters (geistigem..) Samen hervorging ? Oder ist jeder Mensch ein Kind Gottes, auch wenn manche ein arges Brett vorm Kopf haben und spirituell blind sind ? Oder sind nur die Erleuchteten Gotteskinder (womit nicht die Vielschreiber gemeint sind) ?

    Gruß
    Benny
     
  2. zauberweib

    zauberweib Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    387
    Ort:
    franken
    das ist glaubenssache. wir alle sind kinder der göttin. auch jesus.

    ein christ wird dir jetzt vermutlich antworten, klar war er DER sohn gottes.

    diese frage kann nicht eindeutig beantwortet werden. weil jede nur aus ihrem glauben heraus antworten kann. schlimmstenfalls bekommst du von 10 leuten 12 verschiedene antworten - und alle haben recht :)

    grüsslies
    zauberweib
     
  3. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Benny :)
    Meine ganz eigene und bescheidene Meinung:
    Ich glaube es stimmt einfach alles, was du hier anführst. Und zwar nicht, weil ich mich nicht festlegen will, sondern, weil es für mich keine Widersprüche darstellen. Für mich fehlen allerdings einige Punkte, welche vom Christentum, vergessen, verschluckt oder verworfen worden sind. Der Grund ist naheliegend. Macht, Benny.

    Soviel zu meinem Senf dazu:)
    Caya
     
  4. benny

    benny Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    459
    hallo zauberweib,

    Wobei du hier vermutlich genau wie ich im eingangsposting an den hardcore-christen denkst, der womöglich noch die bibel als unverfälschtes wort gottes ansieht..
    Christ ist für mich eher derjenige, der sich den christlichen werten verschreibt, der also zu lieben versucht. Das sind doch die wahren christen, oder ? was nutzt einmal die woche kirche drücken und sonst ...

    gruß
    benny
     
  5. Jandira

    Jandira Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    562
    Gott hat 12 Kinder, die direkt von ihr, also aus der Quelle kommen. Christus war der einzige, der auf Terra Gaia inkarniert ist.
     
  6. handwerker

    handwerker Guest

    Werbung:

    hi benny,

    jesus war ein handwerker ;-)

    cu
     
  7. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Hallo Jandira,

    Spontan fiel mir zu diesem Satz nur ein höchst intelligentes *Hä?* ein, kannst Du etwas ausführlicher antworten?

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
  8. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Jandira scheint auch das Buch " Planet der Wandlung " gelesen zu haben, an dem ich gerade rumkaue... und größtenteils ungläubig guck... nicht immer, aber größtenteils :rolleyes:

    Gruß von Rita
     
  9. Jandira

    Jandira Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    562
    Hallo RitaMaria,
    das Buch kenne ich nicht, aber ich beschäftige mich sehr mit dem Thema des Wandels. Und ich kann gar nicht genau sagen, woher ich das "Wissen" hab - z.T. aus Büchern, z.T. aus meinen schamanischen Reisen in die Galaxien, z.T. aus mir selber.

    @ Syndra: ehrlich gesagt tu ich mich da recht schwer - der Satz sagt für mein Verständnis alles aus... Könntest du vielleicht eine konkrete Frage formulieren, weil so weiß ich nicht, wo ich anfangen soll...

    Jandira
     
  10. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Was alles so geschieht unter unseren Dächern.... ist ja spannend!!!
    Ob man da mal mehr erfahren dürfte????????????

    Ist nämlich an dem, dass in dem Buch " Planet des Wandels" genau das Gleiche beschrieben wird - die Sache mit:

    .


    Interessiert mich brennend - magst du mehr darüber sagen???

    Lieben Gruß,
    Rita
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen