1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jenseitskontakt???

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Seraphim, 3. August 2005.

  1. Seraphim

    Seraphim Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    4
    Ort:
    bei Bamberg
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,
    meine Freundin und ich brauchen Euren Rat.Da sie nicht weiß wie sie fragen soll,werde ich es mal in Angriff nehmen.Hier Ihre Story....
    ..meine Freundin hatte einen Freund,aber es krieselte auch schon etwas..sie erzählte mir,daß sie etwas spüren würde was Ihr unbekannt war.Es versuchte mit Ihr zu komunizieren, ihr irgendwas zu sagen..aber es klappte nicht.
    4 Wochen später hat sie sich knall auf Fall in einen anderen Mann verliebt.Da sie eine treue Freundin sein wollte, wehrte sie sich gegen diese Gefühle,die sie für den anderen Mann hegte.Nach ca. 3 Wochen konnte sie nicht mehr gegen ihre Gefühle ankämpfen und machte einen sauberen Schlußstrich mit der Beziehung zu ihrem Freund. Jetzt genießt sie das süsse Leben der rosaroten Brille..und es tut Ihr richtig gut!! Habe sie schon lang nicht mehr so glücklich erlebt!!
    Dieses Wesen verschwand dann auf einmal..jetzt kommt meine Frage..Kann es sein, daß dieses Wesen sie warnen wollte oder sie auf die Trennung vorbereiten wollte?? War es ein Verstorbener von Seiten des Freundes oder Ihrer gr.Liebe??? ..wir fragen uns..was wollte es nur???
    Ich hoffe Ihr könnt uns helfen !!
     
    xentrixa gefällt das.
  2. xentrixa

    xentrixa Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    187
    Ort:
    nähe erlangen
    also es kann gut möglich sein das es eine warnung war.....aber in welche richtung...die finger von dem neuen zu lassen oder die trennung von freund :dontknow:
    lg xentrixa
     
  3. Windhauch

    Windhauch Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Dortmund
    Vielleicht war es auch ihr eigenes Unterbewusstein, das ihr sagen wollte "Hey in deiner Beziehung stimmt was nicht mehr, du fühlst dich nicht wohl"

    Dann ging sie unbewusst auf die Suche nach was Neuem..und siehe da sie hat sich verliebt. Das Gefühl ist weg.
    Ist mir spontan dazu eingefallen

    Alles Liebe
    Michi
     
  4. chris_tao

    chris_tao Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Wels
    Viell. war es auch nur der ZU-FALL ;-)

    Das Leben ist so schön, und stellt immer das zur Verfügung, was gerade angemessen ist :)

    lg
    chris
     
  5. schneckchen_w

    schneckchen_w Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    8
    Guten Morgen :)

    Ich hatte soetwas auch schon mehrfach. Es kam immer vor schweren Zeiten die bevorstanden...oder auch als **Emtwarnung** wenn eine Situation sich zum Guten wandelte. Ich konnte es nicht sehen, nicht anfassen sondern nur fühlen. Mal hat es Angst gemacht...mal war es warm weich und ummantelnd...und es kam immer **vor** Situationen, die mein Leben aus den Fugen hoben. Ob es Gott war...Jesus Christus...mein Schutzengel oder Engel überhaupt die mich da warnen und behüten oder tragen wollten weiß ich nicht...ich weiß nur **es war etwas da was mich spüren ließ ...gleich oder die nächsten Tage geht es los** ob nun positiv oder negativ. Das es mein Unterbewußtsein war glaube ich nicht...und manchesmal hat es auch Angst gemacht...wußte ich doch....es kommt wieder etwas schreckliches auf mich zu und ich weiß nicht aus welcher Richtung ( denn ob es eine gute Situation oder eine angstmachende und quälende war konnte ich abschätzen). Ich bin bestimmt manchesmal nicht richtig damit umgegangen ( aus lauter Angst)....und das widerrum tut mir aufrichtig Leid. Denn da gab es etwas, dass mich warnen wollte....und ich habe es selten **so** annehmen können :dontknow:

    Also....sie ist nicht allein....das haben bestimmt schon viele Menschen gehabt.

    Einen schönen Tag wünsche ich euch....alles Liebe und Gottes Segen

    Schneckchen_w
     
  6. Katarina

    Katarina Guest

    Werbung:
    Hallo seraphim,

    [/QUOTE]

    Wer sollte diese Frage zuverlässig beantworten können? Egal was es war, irgendeine Energie hat sich auf jeden Fall bemerkbar gemacht und wenn ich das richtig verstanden habe, war der weitere Verlauf positiv. Warum also wollt Ihr Hilfe?
    Ich hatte diese Gefühle, dass "da was ist" mehrfach in meinem Leben, wenn -rückblickend gesehen - meine Lebensweichen neu gestellt wurden, Umbruchpunkte erreicht waren oder einmal auch als ich in einer absoluten Ausnahmesituation war, weil mein damals kleiner Sohn verschwunden war (da hatte ich allerdings um Hilfe gebeten). Dieses "was da ist" veursachte mal Gänsehaut, inneren Aufruhr, mal Wärme, Trost und Geborgenheit und vermittelte immer ein inneres, intuitives Wissen. Egal, was es war, - Schutzengel, höheres Selbst, Verstorbener, Geistführer -, ich war einfach immer nur dankbar.

    Viele Grüße

    Katarina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen