1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jenseitskontakt schon nach 9 Monaten möglich?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von styrian spirit, 2. Januar 2007.

  1. styrian spirit

    styrian spirit Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Steiermark (Nord)
    Werbung:
    Hallo! Ich habe im März 2006 mein Oma verloren, die ich über alles geliebt habe, auch wenn ich ans Jenseits glaube, fällt es mir doch schwer nicht mehr mit in Kontakt zu sein!

    Deshalb frage ich wer aus Wien kann mir einen Jenseitskontakt herstellen?
    Geht es überhaupt schon nach 9 Monaten? oder sollte man n och warten?

    Danke im Voraus!

    LG Markus
     
  2. annara

    annara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    in meinem herzen
    DU kannst sofort einen kontakt herstellen
     
  3. Untier

    Untier Guest

    Wenn du wirklich Kontakt aufnehmen willst, versuchst du es besser selbst.
    Es braucht nämlich Glück, ein echtes Medium zu finden, da sich auf dem Esoterikmarkt sehr viele Hochstapler tummeln.
    Nur solltest du psychisch stabil sein.
    Theoretisch hätte sich deine Oma schon zum Zeitpunkt ihres Todes zeigen oder melden können.
     
  4. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Möglich ist es theoretisch schon nach dem "Tod" - praktisch würde ich sagen lass den Leuten zwei Wochen Zeit damit sie sich mit ihrer neuen Situation abfinden können, schließlich muss man erstmal begreifen das mit dem Tod nicht der Tod des Lebens gemeint ist...

    Und bevor du zu irgendwelchen Abzockern läufst und dir die Taler aus der Tasche pressen lässt, versuch es mit EVP (Tonbandstimmen) - ist kostenlos und im Angesicht unzähliger selbsternannter Medien wohl auch die sichere Variante.

    Wenn du Fragen dazu hast, immer raus damit... ;)

    Grüße
    Ingo
     
  5. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Styrain Spirit,

    im Jenseits gibt es keine Zeit, daher ist der Zeitaspekt irrelevant. Deiner Oma geht es sicher gut und wenn sie Kontakt mit Dir aufnehmen will, dann wird sie es tun. Sie spürt und weiß was Du denkst, wie es Dir geht und sie weiß auch, daß Du Kontakt wünschst. Wenn es Dir dient, wird sie Kontakt mit Dir aufnehmen. Vertraue darauf und laß sie los.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  6. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.049
    Ort:
    burgenland.at
    Werbung:
    ich bin der meinung, beim kontakt mit verstorbenen handelt es sich nicht um eine verbindung im verhältnis eins zu eins, wie in einem telefongespräch oder so ähnlich, sondern es sind besonders für eine qualitative hochstehende kommunikation mehrere seelenelemente notwendig, also eine kleinere oder grössere gemeinschaft, um in unsere ebene vorzudringen.

    eine solche gleichgesinnte zusammenschliessung muss erst organisiert werden oder man muss sich zuerst an eine solche anschliessen und dabei in einer rangordnung sein bestimmtes anliegen nach vorne bringen.
    darüber hinaus sind die "echten" kommunikationen so gehalten, dass sie auf die wünsche der antworten, ob nun feinfühlig oder krass gehalten, besonders eingehen können und was die fragen oder aussagen betrifft, gibt es "drüben" die möglichkeit der zeitlichen übergriffe in weiteren distanzen, als wir es bisher gewohnt sind, was wieder die möglichkeit von fragen aus der vergangenheit und die auswirkungen der antworten beinhaltet.

    durch die am ende genannte fähigkeit spricht man dann auch von einem befinden ausserhalb von zeit und raum, was ungefähr das gleiche ist.
    tatsächlich befindet sich das leben jedoch immer beim leben. aber diese tatsache kann uns erdenmenschen manchesmal bedrücken oder ängstigen und daher wird diese bezeichnung nicht sehr gerne verwendet, obwohl es so ist.

    wenn man sich nun konkret eine verbindung wünscht, kann es dazu kommen, keinen kontakt zu erhalten, da die genannten vorbedingungen nicht vorhanden sind. oder die/der empfangende hat erwartungshaltungen, denen sich eine gemeinschaft nicht anschliessen kann. ausserdem gibt es noch die form, eine gemeinschaft möchte dir eine nachricht vermitteln als wäre sie eine bestimmte person, weil es diese gemeinschaft für gut hält, dass du eine information von einer bestimmten person bekommen sollst, die nicht in der lage oder laune ist, eine solche information mit zu tragen.

    nach meiner erfahrung gemessen gibt es zwar seelenelemente, die den kontakt pflegen und den übergang von einer lebensebene zur anderen begleiten, aber das leben im jenseits hat noch weit mehr aufgabenbereiche aufzuweisen, weiterentwicklungen die auch mit dem leben in zusammenhang stehen.

    und ein :liebe1:
     
  7. savanne

    savanne Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    In Ulm und um Ulm herum
    Hallo Styrian Spirit,

    vielleicht kommt der Kontakt ja einfach mal zustande, wenn Du gar nicht mehr daran denkst. Mir ist das passiert. Einige Monate nach dem Tod eines geliebten Freundes klingelte das Telefon. Ich ging hin, er war dran. Natürlich gab es keine Worte, es spielte sich telepatisch ab. Die ersten 2-3 Mal war ich so geplättet, da konnte ich gar nichts "denken". Dann hat er mir gesagt, dass es ihm gut gehe, er möchte nie wieder Mensch sein. Es sei so wunderbar. Und ich hätte mit allen, was ich ihm je gesagt habe, recht gehabt. (Er war ein Hallodri) - Nach einiger Zeit hab ich gesagt, dass es jetzt reicht. Blöderweise hab ich nichts mehr gefragt, das bereue ich heute. Aber wenns denn passiert, biste ja nicht drauf vorbereitet. Ich hab das schon mal an anderer Stelle geschrieben. Da hat der Moderator eine Antwort drauf gegeben. Kann ich verstehen. Würde mir genau so gehen. Und gemacht habe ich gar nichts, es ist einfach passiert. Dann nie wieder.
    Also einfach abwarten. Liebevolle Gedanken an Oma senden...
    Liebe Grüsse savanne
     
  8. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo styrian spirit,

    sehe das so wie gabi - im jenseits gibt es keine zeit in dem sinne.
    deine oma sieht dich, weiß, was du fühlst,
    und wenn es dir dienlich ist,
    so wird sie von sich aus kontakt zu dir aufnehmen!

    lass sie in liebevollen gedanken los ...

    von herzen
    die lilaengel :liebe1:
     
  9. MarionBaccarra

    MarionBaccarra Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    403
    Ort:
    NRW
    Hallo Markus.

    Mich haben sofort die 9 Monate stutzig gemacht.

    9 Monate braucht eine Frau, um neues Leben ins sich wachsen zu lassen.

    Es scheint wohl die richtige Zeit zu sein

    Marion
     
  10. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    ***Thema nach "Jenseitskontakte" verschoben***
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen