1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jemanden idealisieren

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Annie, 2. Oktober 2014.

  1. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich wusste nicht, wie ich den Threadtitel am besten formulieren sollte. Aber egal, zur Sache: Ich nehme Klavierunterricht, und meine Lehrerin meinte beim letzten Unterricht so, ob wir jetzt nicht Du zueinander sagen wollen. Haltet mich für verrückt, aber ich zerbrech mir da jetzt schon tagelang den Kopf drüber, wie ich damit umgehen soll. Das Problem bzw. die Ursache ist, dass ich diese Frau so bewundere, dass mir ein Du extrem schwer über die Lippen kommt. Meinte zu ihr auch, dass das jetzt wohl ne Weile dauern wird mit der Umgewöhnung.
    Jetzt können wahrscheinlich die wenigsten hier nachvollziehen, warum ich damit so ein Problem hab. Im Grunde mag ich sie total, und komm auch super mit ihr klar, nur an dieser Du-Sache häng ich mich irgendwie total auf.

    Jetzt sind ja erstmal Herbstferien, 2 Wochen, da ist kein Unterricht. Ich hab jetzt schon Muffensausen vor lauter Aufregung, wenns wieder weitergeht.
    Bin schon am Überlegen, ob ich ihr das einfach "beichte", dass ich sie so extrem bewundere, aber vielleicht überforder ich sie damit auch, keine Ahnung... Wobei ich ihr schon mal sagte, dass ich mich immer total auf den Unterricht freue, und da hat sie sich mitgefreut. :D

    Hat das hier irgendjemand vielleicht schon mal in ähnlicher Art erlebt oder kann mir was dazu sagen?

    :danke:
     
  2. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.857
    Annie, miß dem einfach nicht so viel Bedeutung zu. Viele Sprachen unterscheiden nicht mal zwischen "Du" und "Sie" (das Englische ist da ein gutes Beispiel), andere benutzen "Sie" nur in der sehr formalen Ausdrucksweise (Norwegisch z.B.: Da redet auch der einfache Arbeiter den Konzernchef mit "Du" an, was dem Respekt aber keinen Abbruch tut). Ich bin z.B. in der Hundeszene zuhause. Damit da einer mit "Sie" angeredet wird, muß er schon sehr alt aussehen oder man kann ihn nicht leiden. ;)
    Laß es einfach auf Dich zukommen und bleib locker. Den Respekt gegenüber Deiner Lehrerin kannst Du Dir ja trotzdem bewahren. Ich sehe da keinen Widerspruch.

    LG
    Grauer Wolf
     
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Ja, Sprache kann auch Realität erschaffen. Hier sind es halt zwei unterschiedliche Wörtchen.
     
  4. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.272
    Ort:
    BinD
    Was spricht dagegen, weiterhin zu bewundern und sie dennoch zu duzen..? Ich find, das eine hat nicht zwingenderweise etwas mit dem anderen zu tun. Ist halt nur deine Vorstellung. So ein Du kann auch entmystifizieren ;)
     
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.263
    Ort:
    Kassel, Berlin
    hi Annie

    ich vermute, du siehst die Lehrerin als "eine richtig erwachsene Frau" an und dich selber eher nicht.

    haut das hin?
     
  6. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.362
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Werbung:
    Deine Lehrerin gibt dir die Chance, mit ihr auf einer Augenhöhe zu stehen.

    Bewunderung hat nichts damit zu tun, dich kleiner zu machen.
     
  7. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo und danke für die Antworten. :)

    Hallo Yogurette,

    damit hast du wahrscheinlich nicht ganz unrecht, ja. Erstens fühl ich mich innerlich sowieso generell nicht so alt wie ich bin, und obendrein werd ich auch ständig mindestens 5 Jahre jünger geschätzt. Also meine 30 sieht man mir absolut nicht an.
    Meine Lehrerin dagegen sieht halt aus und wirkt auch so wie eine gestandene Frau, die mitten im Leben steht. Die hats geschafft sozusagen, im Gegensatz zu mir.
    Und sie könnte vom Alter her meine Mutter sein.
    Würdest du denn sagen, dass sie mich im Gegenteil als nicht erwachsen wahrnimmt, wenn sie mir das Du anbietet?

    LG Annie
     
  8. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.347
    Hallo Annie :)

    ich denke, dass deine Lehrerin dich sehr wohl als erwachsen und auch ebenwürdig betrachtet.
    Sie muss dich schon auch sehr mögen, sonst würde ja gerade diese gestandene Dame dir nicht ein "Du" anbieten.
    Du darfst dich so oder so geschmeichelt fühlen :umarmen:
    Wenn du ihr deine Bewunderung mitteilen magst und auch,
    dass du gar nicht so gut weisst, ob du sie jetzt schon dutzen kannst- dann mache das so.
    was mir ein bisschen auffällt ist dein Satz:

    Wieso stellst du dein Sein so niedrig an?
    Du müsstest doch gerade, wenn sie vom Alter her deine Mutter sein können, wissen,
    dass die Lehrerin auch viele Jahre länger Zeit hatte um was auch immer zu schaffen :umarmen:
    also was denkst denn du- was alles bei dir noch kommen kann und wird :)

    Wenn dein Gefühl aber sagt, ich mag und möchte sie nicht duzen- gäbe es noch etwas dazwischen...
    dann frage sie, ob ihr euch per Vornamen eben mit Sie ansprechen wollt?

    Du wirst das rocken liebe Annie- alles Gute für dich!
     
  9. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo Sabsy,

    schön, von dir zu lesen. :) (Murmeline :D)

    Ja, gute Frage. Ich vergleich mich auch ständig immer mit anderen, wie weit die jetzt schon sind von der Entwicklung her, und stell immer wieder fest, dass ich noch total unreif bin, nicht nur was die äusseren Dinge des Lebens angeht, sondern auch wie ich innerlich mit bestimmten Situationen umgeh. Vieles überfordert mich einfach, und dann halt ich immer Ausschau nach jemandem, der "weiter" ist als ich. Ich kann das total schwer abstellen.

    Sie mag vielleicht mehr geschafft haben in ihrer Lebenszeit, aber damit hat sie ja auch schon in jungen Jahren angefangen. Sie ist Klavierlehrerin, also hat sie Musik studiert, und arbeitet schon jahrelang als Lehrerin, da war ich noch gar nicht auf der Welt, da hat sie schon unterrichtet. Also hat sie auch nicht erst in meinem Alter angefangen. Ich finde, dadurch hat sie schon einen enormen Vorsprung. Ich bin beruflich gesehen immer noch am Straucheln und versuch meinen Weg zu finden.
    Ich hab so ein Idealbild von jemandem, der sein Leben "rockt", also einen Lebensplan hat und den auch in die Tat umsetzen kann. Ich fühl mich davon weit weit entfernt. :(

    Mit dem Vornamen und "Sie"... wäre evtl. ne Zwischenlösung, aber das ist auch irgendwie nix Halbes und nix Ganzes. Aber ich glaub, ich müsste mich evtl. einfach als erwachsener wahrnehmen, dann fiele mir auch ein Du nicht schwer.

    LG Annie :umarmen:
     
  10. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.347
    Werbung:
    Ach Annie :umarmen::kiss4:

    wann wirst du je verstehn- wann wirst du je verstehn...
    du bist bereits eine besondere wunderbare junge Frau...
    hörst du?
    DU bist DU lieber Engel und du bist einzigartig
    wieso verschwendest du Zeit mit dem Vergleichen
    niemand wird jemals so sein können wie du
    Annie, nehme dich an immer im Hier und Jetzt wer du bist
    du musst nichts mehr suchen, du denkst falsch
    du denkst ewig ich muss dies und jenes und schwupp alles belastet dich
    renne doch dem altbekannten Menschenbild nicht hinterher
    du bist genau hier auf unserem Planeten
    um was zu lernen?
    was ist dein ureigener Lebenslernplan?
    Jetzt werd nicht nervös... den muss man nicht unbedingt kennen!
    Manchmal ist der Weg und das ziel etwas, was du nicht vermutest und was ganz Leichtes.
    Du wunderst dich viel mehr, dass jahrelang sich alles wie Kakao zieht?
    Du wunderst dich wieso dir manches Zwischenmenschliche so verdammt schwer fällt?
    Wunderst du dich noch immer, dass du dich in Menschen irrst, egal ob negativ oder positiver Natur?
    IMMER dann, wenn du in eine Sache Energie hinein gibst- wird diese besonders intensiv dir begegnen.
    Das was du von dir denkst- könnten dann tatsächlich Andere denken,
    weil du schwingst ja dann auf dieser Basis und vermittelst dies sogar indirekt.
    Lerne du zu sein- nur DU, sei grinsend, sei sauer, sei wütend, aber sei stolz und liebe dich,
    halte sehr viel von dir, das ist kein Quatsch mit der Selbstliebe...
    Weisst du wieviele nichtmal Neues so wie du anfangen?
    Wieviele 30 Jährige kennst du, die mit Klavier spielen beginnen?
    Ja jetzt kann man sagen/ denken- ja das ist echt spät = negativ
    ich sage dir= boah wie klasse ist das- es ist niemals zu spät- egal wie alt man ist
    und jedes Mal Annie wenn du denkst/ sagst,
    dass du jünger aussiehst, dass du wenig geschafft hast- speichert das Unterbewusstsein das ab,
    denkt ja klasse wir haben wieder neue Eingaben- was passiert dann? NICHTS genau!
    Wenn du dir ewig sagen kannst, was du alles nicht magst, willst, schaffst,
    speicherst du für dich dieses als zukünftige Realität ab...
    Damit kann sich Niemand wirklich voran bewegen :umarmen:
    du musst wissen ein "NEIN" und ein "Ich-will dies nicht" versteht dein eigenes UB nämlich nicht...
    (Beispiel: ich will nicht leiden- wird abgespeichert ich will leiden)
    lerne deine eigenen Dinge besser einzugeben, besser und positiv zu denken, sehe was du willst- nicht was du nicht willst.
    Du könntest das aus dem Kopf lassen und dein Herz entscheiden lassen wegen dem DU zu deiner Lehrerein,
    wetten dein Herz will sogar das DU :) trotzdem kannst du niemals verlieren Annie, wenn du das was du zu sagen hast- sagst...
    sei dir treu, sei du dir selbst das Beste was es gibt :kiss4:

    Das Weltbeste von Mürmelchen zu Mürmelchen :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen