1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jemand der sich das Leben nahm...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von lilyofthevalley, 12. Juli 2007.

  1. lilyofthevalley

    lilyofthevalley Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    215
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    .. nimmt Kontakt mit meiner Mutter auf.
    Meine Mutter hat 2 Tage hintereinander folgenden Traum:
    Ein sehr guter Freund meines Schwagers hatte sich vor mehr als 10 Jahren das Leben genommen.
    Auch wir in der Familie und meine Mutter kannten ihn sehr gut.
    Nun ist er bereits meiner Mutter in 2 Nächten erschienen um ihr zu sagen, warum er sich das Leben genommen hat.
    So einen engen Kontakt hatte sie nicht mit ihm. Er war eben ein guter Freund ihres Schwiegersohnes und man traf sich hin und wieder auf Geburtstage etc.
    Warum fragt sie sich, erscheint er ihr in ihren Träumen?
    Habt ihr darauf vielleicht eine Antwort?

    Gruß
    Lily
     
  2. Landana

    Landana Guest

    Hallo lilyofthevalley,

    wie hat sich deine Mutter denn während des träumens gefühlt? Waren das gute Träume? Und was erzählt er ihr denn warum er es getan hat? Ist das nachvollziehbar?

    Liebe Grüße

    Landana
     
  3. lilyofthevalley

    lilyofthevalley Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    215
    Ort:
    NRW
    Eigentlich hatte meine Mutter Angst.
    Sie fragte sich ständig, passiert mir das wieder?
    Im Ansatz hatte er ihr gesagt, er hatte beruflich & private Probleme.
    Aber keiner hörte ihm zu...deshalb sei Suizid!!!
    Das fatale an der ganzen Sache.
    Einen Tag vor seinem Selbstmord rief er meine Schwester an und sie haben lange geredet.
    Er fing an, seine irdischen Güter und Habseligkeiten zu verschenken.
    Im nachhinein hatte meine Schwester diese Ansätze missverstanden und nicht deuten können. Aber es war zu spät, sein Entschluß stand wohl schon fest...sich das Leben zu nehmen.
    Der Zugführer der S-Bahn konnte schildern, dass H. mit den Armen zum Himmel auf den Zug zurannte.
    Leider gab es keinen Stop mehr und ein Halten der S-Bahn war nicht möglich.

    Vielleicht kannst Du mit diesen Angaben etwas anfangen.
    Meine Mutter hat panische Angst, einuschlafen...

    Gru
    Lily
     
  4. Landana

    Landana Guest

    Mir kommen da mehr als eine Möglichkeit in den Sinn.
    Ich schreb sie dir mal, vielleicht können sie deiner Mutter ja helfen den Traum zu deuten.

    Ein Grund für diese Art Träume könnte Überanstrengung gewesen sein. So könnte sich das Unterbewusstsein deiner Mutter diesen Bekannten als Symbol ausgesucht haben, weil dieses Schicksal des Selbstmordes auf deine Mutter abschreckend wirkt.

    Dann fallen mir noch ungelöste Probleme ein, die entweder mit diesem Bekannten zu tun haben könnten, oder in der Zeit als er noch lebte ihren Anfang hatten.

    Da es sich so zu sagen um einen Angsttraum handelte, will das Unterbewusstsein deiner Mutter, praktisch mit Nachdruck, etwas mitteilen. Was das genau ist kann leider nur der Träumer selbst wissen.

    Und ja, ich habe keine Theorie, das die Seele eines Verstorbenen deine Mutter im Schlaf heimsucht.

    Liebe Grüße

    Landana
     
  5. lilyofthevalley

    lilyofthevalley Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    215
    Ort:
    NRW
    Danke Dir...
    Ich frage mich, warum nach so vielen Jahren?
    Im Jenseits gibt es diese zeitlichen Begrenzungen nicht wie hier im Diesseits.
    Hat es vielleicht damit zu tun oder aber mit der Tatsache, dass meine Mutter selber noch viele Dinge verarbeiten muss wie z.B. den Tod meiner Großeltern, einer sehr lieben Tante und Onkel die innerhalb von 4 Wochen verstarben oder gar ihre Herz-OP die sie im letzten November hatte?
    Gruß
    Lily
     
  6. Landana

    Landana Guest

    Werbung:
    Wie ich dir schon geschrieben habe, nehme ich davon Abstand, dass deine Mutter von einer verstorbenen Seele im Schlaf heimgesucht wird.:escape:

    Ich tippe auf Überanstrengung und Überbelastung. Und ja, die Sachen die du geschrieben hast, können allerdings dazu beitragen.

    Liebe Grüße

    Landana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen