1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jemand da, der mir helfen könnte? Hellseher/in oder Kartenleger/in???

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von sassy19, 18. März 2008.

  1. sassy19

    sassy19 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Stecke momentan in einer Sackgasse meines Lebens, habe einige Probleme und mir fehlt einfach der klare Blick.

    Verstehe manches nicht und werde durch viele Sorgen und Ängste umkreist.

    Würde mich freuen, falls sich jemand meiner annimmt und mir Hilfe bietet :)

    per PN oder auch im thread selber...

    Ganz liebe Grüße
     
  2. sassy19

    sassy19 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Wien
    traurig....
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Liebe Sassy,

    gleich vorweg: Ich kann nicht Hellsehen, Kartenlegen o.ä., werde dir also nicht die erwünschte Hilfe "bieten".

    Deine Formulierung ist mit aufgefallen und lässt mich diese Zeilen schreiben.

    Wenn du Hilfe suchst, gleich welcher Art, wirst du darum bitten müssen und nicht erwarten können, dass andere dir diese anbieten und sich - aus sich heraus - deiner annehmen. Dazu wird sich hier kaum jemand veranlasst fühlen, was du ja sicher auch an der (zumindest im Thread nicht vorhandenen) Reaktion der User erkennen kannst.

    Formuliere dein Problem, so dass wir sehen können, worum es überhaupt geht, sag welche Hilfe du dir konkret wünschst und erwarte bitte nicht, dass sich jemand anbiedert, um dir helfen zu dürfen.

    Liebe Grüße
    Ruhepol
     
  4. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Sassy

    Das Leben war bestimmt in letzter Zeit nicht einfach für dich. Das hat schon in der frühen Kindheit begonnen und du wurdest immer wieder tief verletzt - auch heute bleiben die Enttäuschungen wohl nicht aus?

    Mein Rat wäre sich auf die Liebe zu besinnen, nicht nur zu einem Partner sondern auch auf die Liebe zu den Mitmensschen. So grotesk es klingen mag, es wäre wichtig all Jenen zu verzeihen, welche dich verletzt und gedemütigt haben. Wenn du über diesen "eigenen Schatten" springen kannst, wird dir ein grundlegender Neuanfang gelingen - es ist aber gleichzeitig auch eine Bedingung.

    Deine Peiniger von heute waren deine Opfer in einem früheren Leben. Die Probleme sind "nur" ein Ausgleich für Dinge, welche auch du anderen Menschen in einem früheren Leben zugefügt hast.

    Wünsche dir alles Liebe und viele positive Einsichten.

    lg Dieter
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Hallo Dieter,

    ist das nicht eine zu simple Antwort, die nur dazu verleitet die Verantwortung für dieses Leben weit von sich zu schieben, weil ja eh alles "nur ein Ausgleich" ist und man diesen Schatten der Vergangenheiten ausgeliefert scheint?

    Wenn du es so siehst, dann darfst du Sassy nicht nur auffordern zu verzeihen, sondern sie sollte andere erstmal um Verzeihung bitten damit sich derartiges "Karma" auflöst.

    Ich persönlich halte nichts von diesen Karmageschichten, aber wenn mans so sehen will .....

    LG, Ruhepol
     
  6. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Ruhepol
    Danke für Deine Frage.
    Ich möchte als Antwort einen Satz von dir verwenden:
    Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.

    Da steckt eigentlich alles drin, denn darum geht es letztendlich. In Liebe die Situation annehmen und in Liebe auflösen. Dazu gehört natürlich auch deine Anregung. Der Verantwortung zu entziehen geht leider nicht, denn sie ist ja fest in dieses Muster eingebunden. Der einzige Weg, welcher herausführt ist die Liebe - so wie vorgeschlagen.

    Sobald wir einsichtig sind, und den Sinn der Lebensumstände erkennen und entsprechend handeln, wird sich das belastende Muster auflösen, da es seine Aufgabe erfüllt hat.

    Wünsche dir alles Liebe!
    lg Dieter
     
  7. sage

    sage Guest



    Sorry, typischer Eso-BS....
    Irgendw ann im Leben einen "Fehler" gemacht, versäumt, etwas zu tun und das Ergebnis hat man jetzt bzw es zieht sich auch weiter hin, wenn man nicht aufwacht und aktiv wird. Und dazu muß halt ggf. das Leben umgekrempelt werden.
    Da muß man auch bereit sein, neue Wege zu gehen, auch wenn´s noch so schwer fällt.
    Alte Verhaltensmuster auflösen und neu anfangen, sich und anderen ehrlich gegenüber sein und auch riskieren, daß man jemandem vor den Kopf stößt.
    Sich bewußt werden, daß man mehr Kraft und Stärke besitzt als man sich zutraut und auch auf Hilfe von Experten zurückgreifen, wenn nötig.
    Karten zeigen auch nur das, was man eigentlich selber schon weiß aber sich nicht eingestehen will.



    Sage
     
  8. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Schüttele auch manchmal den Kopf wie leicht man es sich macht. Denn es hat jeder ein anderes Problem was man mit Hokus pokus und den Engeln nicht beantworten kann. Denn das wichtigste ist man muss erst im Gespräch kommen. Hier kam es extrem lachhaft rüber das aufs karma zu schieben, denn der Mensch der heute die Seele hat kann nichts für die Vergangenheit der Seele. Ist nur eine Erklärung.
     
  9. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg

    Und so kann man seine Probleme heute lösen? Lachhaft
     
  10. Laechelmal1

    Laechelmal1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo....
    tut mir leid das du z.zt so ne schwere Phase durchmachen mußt/bzw.mußtest, du hast ja schon im März geschrieben...gehts dir mitlerweile besser??? Ich bin selber auch in so einer scheiß Phase gewesen und wußte nicht mehr weiter...war damals auch nach der Suche nach einer guten Beratung und hab sie Gott sei Dank gefunden und mitlerweile gehts mir auch wieder gut.Könnte dir,wenns dir noch so schlecht geht,jemanden sagen,wo echt erstklassig ist und dir wirklich Antworten auf deine Fragen geben kann...Liebe Grüße Michi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen