1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jemand da der deuten kann?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Chirra, 15. Dezember 2007.

  1. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Werbung:
    Ich habe heute geträumt, dass ich angefangen habe mit brennen... kleine warme Flammen traten aus meinen Händen raus ganz stark, aber komischerweise haben sie mich nicht verbrannt... kann mir jemand sagen, was das bedeuten könnte? :clown:
     
  2. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Der Traum zeigt die Energie, welche in Deinen Handlungen steckt.
    Vielleicht träumst Du davon, heilende Hände zu haben oder hast eben eine Reiki Einweihung hinter oder vor Dir und stellst diese Neuerung selbst so im Traum dar, um sie zu verarbeiten.
    Kann sein, dass es ein Wunsch von Dir ist, kann sein, dass es ein Hinweis Deines Bewusstseins ist an Dein Ego, weil Du Dir das selbst nicht zutrautest oder nicht wahr haben möchtest.
    Das weißt Du besser als ein Deuter, was Du möchtest.
     
  3. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Dank dir für diese Deutung :liebe1: ich hatte was ähnliches in die Richtigung mit Heilen mir schon gedacht, nur konnte ich es nicht wirklich interpretieren, weil ich mit Energien schon seit etwas über einen Jahr herumhantiere, ich denke ich träume nur jetzt erst etwas darüber weil ich gestern das erste Mal daran gedacht habe es bewusst und gezielt zu praktizieren um anderen zu helfen... ich denke man sollte aufpassen was man am Vorabend bevor man einschläft noch so alles denkt, denn davon träumt man dann meist, hihi^^ hast schon Recht, dass ich besser weiss was es bedeutet :clown:
     
  4. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Werbung:
    Wir "hantieren" alle mit Energie herum vom Moment der Zeugung an.
    Wenn wir anfangen unsere Gedanken zu kontrollieren, im Hinblick darauf, was wir alles nicht träumen wollen, muss ich Dich enttäuschen: Dein Selbst ist clever genug, Dir aus einer Silberzwiebel einen Horrortraum zu machen oder aus einem Schnuller eine Wunscherfüllung erster Güte oder auch aus einer Schraubenmutter eine Spirituelle Erleuchtung zu basteln, wenn Du eben dieses brauchst.

    Hinsichtlich der Belanglosigkeiten allerdings, aus denen ein Mensch auch alles machen kann, sofern er dazu neigt zu dramatisieren kann man sich schon darauf konzentrieren, an Geborgenheit und Frieden zu denken.
    Die größere Frage ist, ob Du so was schaffst, nachdem Du z.B. gerade vom besten Freund unschuldig wegen Verrats ausgefreundet worden bist (nur mal so als konstruiertes Beispiel) und deshalb eine Stinkwut im Ranzen hast so richtig zum Bombenlegen oder Kissenzerreissen.

    Warum sollte man sich das Traumerleben vorprogrammieren, wenn man nicht wirklich Grund dazu hat wegen Alpträumen und ähnlichen Beschwerden?
    Als Alptraum ist jedenfalls Deine Erzählung von den flammenden Händen nicht rüber gekommen, eher ein wenig Verwunderung hast Du anscheinend empfunden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen