1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jeder hat eine Gabe - was hast du für Eine?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von ChiaDharma, 26. Juni 2008.

  1. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Werbung:
    Hallo liebe Leutis :)

    Ich möchte euch gerne von meiner Spiritualität erzählen.:zauberer1

    Ich hab oft Ahnungen,und ein Gespür für Dinge.
    Zum Beispiel ist ja heute das EM Spiel 3:2 für Deutschland ausgegangen,und ratet was: Ja ich habe es schon bei Beginn des Spiels vorrausgesagt.

    Das war bei einem vorherigen Spiel auch goldrichtig,jedoch bei einem auch völlig falsch^^

    Ich interessiere mich sowieso für das Übernatürliche,und für mich hat jeder Mensch eine Gabe die dem Rationalen weit vorraus ist.

    Jedoch begleiten mich solche Dinge schon die ganze Zeit.
    Früher zum Beispiel hatte ich diese Deja-Vus.

    Egal wo,egal was- alles hat mich erinnert,ich fühlte mich erinnert an diesen Ort.
    Heute ist dieses Gespür in mir selbst verborgen,da ich die Welt nur noch als fremd ansehe,und den Bezug zu dieser Welt verloren habe.

    Ansonsten habe ich dieses Gespür stets,ich kann mir einige Minuten zum Beispiel eines Fussballspiels anschauen,dann sehe ich,wie die Leute sind,wie motiviert sie sind,und kann dann das Ergebnis erahnen.

    Wie gesagt hat jeder diese tieferen Gaben,und ich wollte ehrlich gesagt "tieferere^^" Gaben erforschen,denn es gibt ja diese Leute hier,die meinen sie hätten Astrale Reisen und sowas.
    Natürlich gibt es keine Zauberkräfte,oder das jemand mit Verstorbenen oder so redet- das ist reines Wichtigmachen,aber ich wollte näher mit dem Spirituellen verschmelzen,und meinen Horizont erweitern.

    Es wäre lüüüüb wenn ihr mir Rat geben könntet :kiss4:
     
  2. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Jeder hat eine Gabe - was hast du für Eine?

    Ich mach den besten Sauerbraten der Welt, mit handgemachten
    Thüringer Klößen, dass ist wie ein Himmelskuss, hab schon viele
    damit glücklich gemacht. [​IMG]
     
  3. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo ChiaDharma

    Ich bin Empathin, hellfühlend/hellwissend, schreibe spirituelle Texte (u.a. Gebete) und arbeite im spirituellen Bereich mit Menschen.

    Nunja, damit bist du wohl nicht sehr allein.

    Natürlich gibt es das nicht............. :rolleyes: Nur weil du es dir nicht vorstellen kannst, dass es Menschen gibt, die so sensitiv sind, dass sie Schwingungen/Impulse aus der geistigen Welt aufnehmen, beweist nicht, dass es das nicht gibt.

    Na, dann erweitere mal deinen Horizont. Erste Übung: Schau zu, dass du so schnell wie möglich den Bezug zu dieser Welt wieder herstellst. Bei Spiritualität geht es nicht darum, abgehoben in irgendwelchen "höheren" Sphären zu schweben, sondern sie zu leben im Hier und Jetzt.

    Liebe Grüsse :)

    lichtbrücke
     
  4. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Hi, ChiaDharma!


    Wie kommst du darauf, dass Menschen, die mit Verstorbenen kommunizieren können, sich wichtig machen? Das ist auch eine Gabe, nennt sich Medialität!

    Wenn du deinen Horizont erweitern möchtest, wäre es gut, wenn du Erfahrungsberichte von Menschen ernst nimmst und niemanden als lächerlich abtust. Das erweitert ganz enorm, sage ich aus eigener Erfahrung!


    LG

    believe
     
  5. Mondsüchtige

    Mondsüchtige Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    204
    Versteh mich bitte nicht falsch, aber was hat das genau mit Deiner Spiritualität zu tun?

    Einige Menschen leben sie, einige nicht.

    Dann wäre es vielleicht ratsam, erst wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzukommen

    Gute Beobachtungs-"gabe"

    Und was meinst Du?


    Danke für die Aufklärung:tomate:


    Wie wäre es damit, nicht vorschnell über andere und deren Sensitivität in Form medialer Erfahrungen zu urteilen?:rolleyes:
     
  6. synthia

    synthia Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Bez. Weiz
    Werbung:
    Hallo ChiaDharma

    Jetzt muss ich dir aber mal wiedersprechen ;) ich persönlich spreche nicht mit Verstorbenen, aber ich kenne Menschen die das sehr wohl können. z.B Feeli hier aus dem Forum
    Nachdem wir jetzt doch schon einige Zeit befreundet sind, möchte ich dir meine Erfahrung mitteilen, in der Hoffnung du siehst das Sprechen mit Verstorbenen nicht mehr nur als Wichtigmacherei ;)

    Vor kurzem ist mein Opa verstorben :( ich hab Eve dann (mitten in der Nacht) per SMS darüber informiert. Kurze Zeit später berkam ich von ihr eine sehr positive SMS der genaue Inhalt war sehr tröstlich für mich, aber ich hatte, bis ich den letzten Satz gelesen habe auch das Gefühl, sie will mich trösten.

    Doch der letzte Satz hatte es in sich (mein Opa hat schon 2 Jahre nichts mehr geredet) und so konnte sie diese Info auf keinen Fall wissen. Da stand nämlich...ich traute meinen Augen kaum ;) und pass aufs Trutscherl auf.
    Woher hätte sie wissen sollen, das ich und später dann meine Tochter für meinen Opa Trutscherln waren??
    Dieses Wort ist nicht wirklich geläufig ;)

    Alles Liebe
    Babsi
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    *lach* ich bin ein absoluter Gegner dieses „esoterisch-spirituellen Wettbewerbes“, der sich darin äußerst die eigenen Gaben in den Himmel zu heben und die der anderen nieder zu machen.

    Wir sind alle Menschen, die über außergewöhnliche Begabungen verfügen, aber ich denke die (spirituellen) Fähigkeiten, die am meisten hervorstechen, sind Bescheidenheit und Demut.
    Da kann ich believe nur zustimmen!

    Ruhepol
     
  8. HamsterofDeath

    HamsterofDeath Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    911
    ich durchschaue schnell zusammenhänge weil ich die "mystische gabe" habe systematisch dinge zu untersuchen und lerne schnell neues weil ich noch eine andere "mystische gabe" habe, nämlich so ziemlich alles mögliche in form von geometrischen körpern gedanklich abzubilden. das klingt zwar jetzt vollkommen sinn- und nutzlos, aber ich kann dadurch wirklich schneller lernen als "normal".
    ist jetzt nicht wirklich esoterisch, ich weiss. aber ich bin ja auch ein skeptiker.

    *uuuuuhhh*

    du hast zufällig richtig geraten....mysteriös....wie kann das nur sein....

    damit kann ich nicht dienen. aber (meistens wenn ich sehr müde bin) ich kann mich hinlegen, entspannen und fange an bilder zu sehen, mein körper- & zeitgefühl verändert sich etc., und zwar *bevor* ;) ich träume/einschlafe

    da irgendjemand das sicher wissen will:
    wenn ich mich dann auf z.b. meine hand konzentriere, erscheint sie mir riesig groß und detailliert, der rest ist dagegen "sehr weit weg". die bilder sind ziemlich wirre aufeinanderfolgende (scheinbar?) sinnlose sachen, dann noch ausschnitte aus irgendwelchen komplexen szenen von denen ich weiss, dass sie eine geschichte haben, aber ich kenne sie nicht.
     
  9. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    ....ich schätze sehr mein ausgeprägtes Wahrnehmungsvermögen....vielleicht war ich ja mal früher ein Tier obwohl ich daran nicht glaube!
    ...oder in vielen Fällen ohne mein gegenüber näher zu kennen oder sehen...seine Gedanken zu lesen welchen Schritt er jetzt macht zu welchem Zweck auch immer sei es positiv oder auch negativ!

    LG
     
  10. Tarja

    Tarja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    auf der Erde
    Werbung:
    Falls es jemand interessiert, möchte ich meinen "Senf" auch mal dazu geben ... ;)

    Als Gabe würde ich meine Eigenschaften nicht bezeichnen, aber als ein "GESCHENK". Sogesehen kann ich das nicht immer steuern, sondern damit versuchen umzugehen und es anzunehmen.

    Ich habe sehr tiefe Emotionen und manchmal auch Wahrträume, die sich tatsächlich bewahrheiten und mich sprachlos werden lassen. Meine Gefühle sind im positiven wie im negativen von absoluter Tiefe und Intensität. Mich ihnen zu entziehen gelingt nur selten. Wenn ich Liebe, dann mit allen Sinnen.
    Es ist wie ein schweben durch die Welt. Ich zittere am ganzen Körper und bin kaum mehr in der Lage zu reden, sondern erfahre mit Erstaunen, was da in mir vorgeht.
    Habe ich Angst, dann renne ich nicht nur vor diesen Gefühlen davon und sie holen mich ein, sondern ich stelle mir das auch bildlich vor.
    Alles was mit Emotionen zu tun hat, spiegelt sich bildlich in mir wieder. Ebenso verhält es sich mit Gerüchen und anderen Sinneseindrücken. Sie stehen so ziemlich in direkter Verbindung und können sich gegenseitig beeinflussen ...

    Ob das nun etwas Besonderes ist oder nicht, ist mir im Grunde egal. Für mich ist es himmlisch schön und zum Tode bedrückend. Je nach Gefühlslage.

    Meine Träume werden in meinem Leben immer intensiver und ich nehme mich mehr und mehr ihrer an. D.h. erst seit geraumer Zeit setze ich mich geschäftig damit auseinander. Drei Wahrträume hatte ich schon, die ich unbewusst geträumt und in mein Bewusstsein mitgenommen und in der Realität, Tage später, erleben durfte.

    Irgendwann schaffe ich es, eine Welt zwischen dieser zu beschreiten. Denn ich spüre, dass diese Welt, wie wir sie sehen, nicht alles ist und bei Weitem noch mehr auf mich wartet ... :) *freu*

    Ganz gleich ob wir alle sterben müssen oder nicht, ich hab beschlossen nicht im Sarg der Vergänglichkeit unter zu gehen und noch mehr zu erleben ... :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen