1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

jede Nacht Albträume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von redhexi, 21. Juli 2003.

  1. redhexi

    redhexi Guest

    Werbung:
    Hallöchen,
    ich brauche einmal euren Rat.
    Es geht um meinen Freund: JEDE Nacht hat er schwerste Albträume, sehr lange schon, und jetzt ist es soweit, dass er mich gebeten hat, dass ich ihn wachmachen soll ein paarmal in der Nacht, weil er so schreckliche Dinge träumt und nicht aufwachen kann.
    Es stimmt schon, er zuckt und schreit und dreht und wendet sich im Bett und wacht morgens total zerschlagen auf und so geht das schon ewig.
    Habe ihn oft gefragt, was er träumt - keinerlei Erinnerung!
    Schlimme Erlebnisse irgendwann einmal hatte er auch nicht, sagt er.
    Wie kann er sich oder ich ihm helfen, wenn wir doch nicht mal wissen, WAS er denn träumt!?
    Das ist echt kein Zustand so...

    Gruß redhexi
     
  2. Filippo

    Filippo Guest

    Hallo Hexi!

    Hat er es schon einmal mit luzidem Träumen probiert? Wenn man sich im Traum bewusst wird, dass man träumt, kann man allen Gefahren problemlos ausweichen und mit Gelassenheit begegnen. Es zu erlernen ist gar nicht so schwer. Meist genügt es sich, wenn man sich eine gewisse Zeit intensiv mit dem Thema auseinandersetzt und regelmäßig Realitätstests durchführt (d.h. sich im Wachzustand fragt, ob es nicht irgendwelche Anzeichen gibt, dass man gerade träumt). Diese Routine wird dann irgendwann auch im Traumzustand zur Gewohnheit und Alpträume gehören der Vergangenheit an.

    ciao, Phil :)
     
  3. happy

    happy Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Wolfsburg-Gifhorn Braunschweig
    Hallo redhexi!
    Ich stimme Filippo zu. Es ist aber auch nicht so einfach mit den luziden Träumen. Wird ein Weilchen dauern und er soll nicht aufgeben. Je mehr er sich damit beschäftigt, umso besser gehts.
    Ich habe gerade ein ganz tolles Buch gelesen. von celia Green/Charles McCreery "Träume bewußt steuern".
    ISBN 3-8105-0858-6
    Ich hab Erfolg damit.

    Viel Glück
    happy
     
  4. Filippo

    Filippo Guest

    ja, kann ich nur zustimmen - genau das Buch hat mir auch damals beim Einstieg super geholfen. Je nachdem, wie sehr man sich mit der Materie schon auseinandergesetzt hat, dauer es etwas länger oder weniger lang, aber irgendwann schafft es ganz sicher jeder, der sich bemüht (aber auch nicht zu sehr bemühen, sonst verkrampft man)

    Tschüssi, Phil :)
     
  5. redhexi

    redhexi Guest

    Danke für die Antworten - aber ich weiß nicht recht, wie ich das an ihn ranbringen soll ... für so *Eso-Kram* (räusper) hat er überhaupt nichts übrig.
    Weiß nicht wie er reagieren würde.

    Muß ich dann wohl mal testen :)
     
  6. sam°

    sam° Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    500
    Werbung:
    Hallo redhexi,

    im Traum kommen Themen, die wir untertags aus dem Bewußtsein in das Unterbewußtsein verdrängen, wieder an die Oberfläche.

    Du kennst sicher einige Punkte, bei denen Dein Freund "irgendwie komisch" reagiert oder über die er am liebsten gar nicht sprechen möchte. Du könntest ihm helfen, sich dieser Punkte mehr und mehr bewußt zu werden.

    Meist vermeiden wir es (und wir bekommen es so angelernt), Themen - die beim Anderen ein "wunder Punkt" sind - anzusprechen. Wir geben vor, den Anderen nicht verletzen zu wollen, aber in Wirklichkeit haben wir Angst, dass unsere eigenen wunden Punkte dabei zu Sprache kommen könnten. So reden wir meist "um den heißen Brei" herum .... und wieder wurde ein Bereich in uns in den Untergrund gedrängt. So werden wir immer verspannter (weil wir immer mehr von unserem authentischen Sein von der Oberfläche verbannen) und unnatürlicher - bis sogar der Schlaf keine Entspannung mehr bringt.


    Alles Liebe Euch
    sam
     
  7. Filippo

    Filippo Guest

    Luzide Träume sind alles andere als "Eso-Kram". Ich hatte die schon, als ich mich mit Esoterik noch überhaupt nicht beschäftigt und vieles davon sogar lächerlich gefunden hatte. Luzide Träume sind wissenschaftlich anerkannt und werden von zahlreichen Psychoanalytikern als wertvolles Instrument zur Heilung ihrer Patienten verwendet.

    Und wenn Dein Freund wirklich etwas an seinem Zustand ändern möchte, kann er es doch mal probieren. Kostet, im Gegensatz zu so vielen anderen Dingen auf der Welt, gar nix!

    Viel Erfolg beim Bekehren! :)

    ciao, Phil
     
  8. Mara

    Mara Guest

    Hallo Leute ...

    bevor er lernt seine Träume zu steuern, sollte er sich da nicht erst einmal überhaupt an sie erinnern können ??? :confused:

    mara:winken5:
     
  9. Larimar

    Larimar Guest

    100 Punkte!
     
  10. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    Larimar ...

    Du sollst doch nicht bewerten ... *grins*







    * freu *
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen