1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jede Handlung eine Veränderung des Kartenbildes?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von sonny, 19. November 2004.

  1. sonny

    sonny Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    normalerweise habe ich ein sehr gutes Bauchgefühl und kann mich auch darauf verlassen, nur momentan bin ich irgendwie nicht so in meiner Mitte, nichts läuft wie es laufen soll - naja Durststrecke im Leben.
    Nun meine Frage an Euch, wenn ich die Aussage der Karten bekomme es wird so und so in nächster Zeit sein lt einer Dame die sich mit Tarot wirklich gut auskennt und ich nun einmal leider der "spontane Mensch bin", der Dinge sagt die er fühlt usw. ist das dann schon mit eingeplant oder verändere ich durch meine Handlung, dann wieder die angebliche Zukunft oder ist das eingeplant, dass man so und so in der Zwischenzeit reagiert?. Ich finde es macht unsicher und läßt einen nicht mehr aus dem Bauch heraus handeln, den immer wieder Sitz die Unsicherheit im Nacken, wenn ich das und jenes tue oder sage, dann kommte es nicht so.
    Ich hoffe ihr könnt mir folgen und wäre Euch um eine Antwort dankbar.
    Alles Liebe
    sonny
     
  2. Raven

    Raven Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Trier
    Liebe Sonny :)

    Tarot sagt dir tendenziell, was geschehen würde, wenn du auf der Schiene bleiben würdest, auf der du nun fährst. Dabei ist aber auch noch zu beachten, daß Karten nicht "gelesen" sondern "gedeutet" werden, so daß die Deutung auch falsch, ungenau oder leicht daneben sein kann. Auch bei wirklich guten Deuterinnen!

    Die "Zeitqualität" (die durch die Karten angezeigt wird) zwingt nicht; sie macht geneigt ;) So sind wir z.B. des Nachts geneigt zu schlafen, wenn wir aber uns dazu entschließen wach zu bleiben, dann bleiben wir eben wach. Nur sollten wir das nicht jede Nacht tun, weil es gegen unsere eigene Natur geht und uns somit auf Dauer krank macht. Hope it helps ;)

    Liebe Grüße,
    Raven
     
  3. roli

    roli Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    377
    Hallo Sonny
    Indem Du so handelst wie Du beschrieben hast, bist Du abhängig von der Deutung des Tarot. Eine Legung im Tarot sollte immer Dir die Freiheit lassen, so zu gehen wie eben Du es wünscht. Also wenn Du ein sehr gutes Bauchgefühl hast, würde ich Dir den Rat geben, zuerst danach und dann den Tarot zur Rate zu ziehen, und zwar so die Frage gestalten, dass Dir der Tarot hilft Dir über das Bauchgefühl noch klar zu werden.
    Ich habe es stets so gehalten. Zudem werde ich nicht gerne Sklaven des Tarot. Ich habe da einige Leute erlebt die es wahren. Das finde ich nicht so gut. Nur so meine Gedanken an Dich
    Gruss Roland

    N.B. Für mich ist es ein klarer Missbrauch des Tarot Dinge der Zukunft vorzusagen, auf die man dann fixiert und paralisiert ist. Und wenn sie nicht eintreffen dann ist man entäuscht. Aber vielleich hätte sich ja eine andere Gelegenheit ergeben, nur man konnte und wollte sie aufgrund dieser Paralisation nicht zur Kenntnis nehmen! Benütze ihn als Unterstützung Deiner Persönlichkeitsentwicklung, und Du wirst sehen, dass das Dir tausendmal mehr bringt als wenn er Dir sagt, wann etwas passiert.
     
  4. Paulina

    Paulina Guest

    Hallo Sonny,

    die Kartenlegung zeigt Dir nie eine fest gefahrenen Zukunftsvorhersage. Das Kartenbild spiegelt Deine aktuelle Situation wieder und das, was daraus resultieren kann, wenn Du bei der Meinung, der Haltung, der Einstellung usw. bleibst, die Du zum Zeitpunkt der Legung hast.

    Die Karten zeigen Dir Wege auf, die Du gehen kannst, nicht aber musst. Oftmals ist es aber halt so, dass die Leute, die zum Karten legen kommen, wissen wollen wie sich die augenblickliche Situation entwickelt. In den Karten liegt aber auch immer ein Rat drin, der Dir empfiehlt gewisse Aspekte zu ändern oder auf gewisse Dinge zu achten.

    Ganz wichtig ist, dass Du immer die Entscheidung hast....nicht die Karten................ und niemand anders. Nur Du lebst Dein Leben und entscheidest in welche Richtung es geht. Alles ist Auslegungssache. Eine Zeitqualität zwingt Dir nichts auf...sie lenkt Dich in Bahnen und beeinflusst Dich zwar (je nachdem wie sehr Du mit Deinen Sternen verbunden bist; mehr oder halt weniger), aber Du kannst immer steuern.

    Du solltest darauf achten, dass Du die Karten nicht bei jeder anstehenden Entscheidung zu Rate ziehst, sondern das es immer etwas Besonderes bleibt und Du nur gelegentlich darauf zurück greifst.

    Die Karten zu legen und zu lesen ist mit das Faszinierendste, Abstrakteste, Aufregendste und Spannendste was es gibt..........allerdings genossen in feiner Dosierung.

    Ich wünsche Dir viel Kraft und ein feines Gespür

    Liebe Grüße :kiss3:

    Paulina
     
  5. sonny

    sonny Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    danke für Eure Antworten. - werde nicht mehr so oft in die Karten schauen und mehr wieder auf mein Bauchgefühl hören.
    Obwohl ich sagen muss, für Zukunftsprognose kurzfristig, ist diese Deuterin ein Wahnsinn, sie sagte oft, sie werde sehen - es muss heute morgen zu einem Kontakt kommen und genau so war es auch an Tagen wo ich dachte, heute gibt es keine Möglichkeit zu einem sehen usw. - aber dann läutete halt das Telefon, obwohl wir uns seit Wochen nicht mehr gehört haben. Ich denke ihr könnt mir folgen.
    Alles Liebe
    sonny
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen