1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Jede Erfahrung ist selbst erwählt

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Alvin01, 11. Januar 2018.

  1. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    3.556
    Ort:
    Wald und Wiese
    Werbung:
    ja, ich denke, das ist auch der Sinn dahinter... und ... weil Du geschrieben hast, dass wir uns nicht an (alle) vorherigen Leben erinnern können ....kannst Du Dich an eines Deiner vorherigen Leben erinnern?
    Bei mir ist´s zB ein ganz bestimmtes Zeitalter, wo ich ziemlich sicher bin, in der Zeit gelebt zu haben... ich kann mir auch vorstellen, was ich gemacht hab und wer ich war.....aber es sind immer nur so ne Art "Trigger´s", die mir da "eingegeben" werden; Gefühle, die durch etwas, das ich sehe, rieche, spüre .. ausgelöst werden, das bringt mich dann in die Erinnerung.
     
    Adagio, Siriuskind und sikrit68 gefällt das.
  2. Alvin01

    Alvin01 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    230
    Dann wäre es sinnvoller, wenn du nicht von „Gott“ sondern von „Allem-Was-Ist“, „Universum“ oder „Kosmischem Prinzip“ sprechen würdest.

    90% Aller Diskussionen hier entstehen deswegen, weil mache Personen Begriffe, die bereits mit einer Bedeutung versehen sind, diese mit einer neuen versehen. Natürlich weiß dann niemand, was gemeint ist.



    3 - Wortspielereien.

    Ich sage weiterhin: Wenn wir als Seelen wissen, dass das Abweichen vom göttlichen Plan (falls es so einen gäbe) ungewollte Reibung und Leid verursacht: Dann würden wir als Seelen schon im Vorhinein sorgen, dass wir möglichst nicht abweichen. Was sagt dein Glaube dazu?


    Ich will mich darauf nicht festlegen, aber ich denke, dass die Unterscheidung:
    Habe ich erlebet vs. Habe ich nicht erlebt
    zu einfach ist.

    Es wäre z.B. möglich, immer wieder die Erfahrung zu machen, ein Klavierspieler zu sein. Ein „jetzt habe ich alles gelernt“ gibt es hier nicht. Ich glaube, die Fähigkeit kann bis ins Unendliche gesteigert werden. Die Feinheit, mit der Töne gespielt werden können, kann immer noch erhöht werden (es gibt unendlich viele Zwischenräume zwischen zwei Tönen).
    Ab welchem Punkt würdest du also sagen, dass du die perfekte Klavierspielerin bist? Nach einem Leben, nach 10, oder nach 100...?




    Ist das nicht ein Widerspruch?
    Entweder es gibt einen Plan, an den wir unabweichbar gebunden sind
    oder:
    Wir habe die freie Wahl.
    Beides kann nicht sein.
     
  3. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    3.556
    Ort:
    Wald und Wiese
    Der Gedanke ist gar nicht so abwegig, finde ich... das ergibt auch Sinn, denn ... wenn ich zB in einem vorherigen Leben zwar schon etwas gelernt habe, sich eine Tendenz gezeigt hat, wo es mich hinzieht... dann lässt sich das im nächsten Leben quasi weiter ausbauen.. vielleicht hat man dann irgendwo im UB schon Ahnung, wie was geht, auch wenn man sich in diesem Leben darüber gar nicht bewusst ist... ja... für mich macht der Gedanke Sinn... und dann würde es ja auch um Weiterentwicklung gehen, ohne dass man wieder bei NULL anfangen muss... meinst Du das so?
     
    Alvin01 und Adagio gefällt das.
  4. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    12.087
    Haben wir doch schon?

    Nun gilt es, dieses Ich wieder eins mit der Welt werden zu lassen. :)
     
  5. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    56.471
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    So manches Spiel, war aber auch ein Griff ins Klo
     
  6. JCSGIL

    JCSGIL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2015
    Beiträge:
    660
    Werbung:
    schon falsch
     
  7. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    6.566
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Zu a) Ja
    zu b) Nein

    Da steckt ein Paradox drinne:
    Wenn die Seele Entscheidungen über ihre Reinkarnation treffen kann, dann kann sie auch die Entscheidung treffen, dass sie nicht mehr reinkarniert.
    Aber dann gibt es auch keine ewige Reinkarnation.

    Noch ein Paradox:
    Wenn sich Seele X dazu entschließt eine Erfahrung mit Seele Y zu machen, die Seele Y aber beschließt keine Erfarung mit Seele X zu machen,
    kann sich reinkarnationstechnisch nur eine Seele durchsetzen.

    Ganz sicher nicht. Denn das würde dem karmischen Prinzip von Ursache & Wirkung widersprechen.
     
    Emillia und JimmyVoice gefällt das.
  8. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    33.688
    Ort:
    Niedersachsen

    Der freie Wille ist der göttliche Plan.

    Ein Klavierspieler kann man nicht schon seit undenkbaren Zeiten sein, weil es dieses Instrument noch nicht so lange gibt. Aber ein Musiker, der sich in verschiedenen Leben mit der jeweiligen Kultur heimischen Instrumente übt und verfeinert, ist sehr wohl möglich und wird wohl auf die meisten Musiker, die bekannt wurden und werden, zutreffen.
     
    sikrit68 gefällt das.
  9. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    33.688
    Ort:
    Niedersachsen

    Wie so manches Leben eben auch.;)
     
  10. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    33.688
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:

    Solange die Erfahrungskette nicht abgeschlossen ist, wird jede Seele sich dazu entschließen, wieder zu inkarnieren.

    Da Feindseligkeiten oder Abneigungen nur hier in der materiellen Welt existieren, wird es kein Problem zwischen Seele X und Seele Y geben, sich gemeinsam zu entschließen, eine Erfahrung zu machen. Du solltest die Denkweise von hier nicht auf die feingeistige Welt übertragen.:)
     
    sikrit68 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen