1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jede Berufserfahrung zählt!

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von Pascale, 28. Juli 2005.

  1. Pascale

    Pascale Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Liebe Forumsbesucherinnen und -besucher,

    ich arbeite seit 2003 kommerziell und freiberuflich mit "Esoterik", heißt, habe in der telefonischen Lebensberatung gerarbeitet (und tue es temporär für ein journalistisches Projekt über Wicca wieder). Zur Zeit ziehe ich mein eigenes Ezine hoch und bin bereits als freiberufliche Journalistin im DPV (Deutscher Presseverband) anerkannt. Im nächsten Jahr schließe ich mein zweites Hochschulstudium ab.

    Ich glaube, das Wichtigste ist einfach, dass man für jede Berufstätigkeit, also auch für eine in der Esoterik, die "innere" Berufung und allgemeines berufliches Handwerkszeug miteinander verbindet. Das Wissen um das "alte Wissen" und die Befähigung, anderen Menschen in Gesprächen oder durch die Anwendung diverser esoterischer Disziplinen weiterzuhelfen, genügt allein einfach nicht, wenn der esoterische Beruf tatsächlich das materielle tägliche Brot aus einer selbstständigen Tätigkeit einbringen soll.

    Wenn Esoterik einen als Selbstständige(n) finanziell unabhängig machen soll, gehören neben der Primärbegabung und -kenntnis über das besondere esoterische Gebiet genauso kaufmännisches Gespür, kaufmännische Berufserfahrung, Marketingskenntnisse sowie viel Disziplin und ein gutes Konzept dazu.

    Der Sprung ins kalte Wasser der Selbstständigkeit muss ja aber nicht zwingend sofort erfolgen. In großem oder kleinem Team kann man sich zunächst ausprobieren und vielleicht auch noch ein oder zwei andere berufliche Standbeine zusätzlich haben. Ich denke, diese Vorgehensweise kann besonders dann nützlich sein, wenn noch nicht genügend (Geschäfts-)beziehungen, modern Netzwerke, in der "Szene" entwickelt wurden - die, wie in jedem anderen Beruf auch, unerlässlich sind.

    Ich habe zwischen erstem und zweitem Studium lange Jahre erfolgreicher Berufserfahrung in verschiedenen Breichen hinter mir. In den neuen "Beruf" als Herausgeberin eines esoterischen Ezines fließt heute ALLES an Berufserfahrung hinein, was ich jemals in meinem Leben getan habe, auch Dinge, die mir früher manchmal sinnlos oder sogar lästig erschienen. Ich glaube, das ist mit eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen: SO GANZHEITLICH, WIE MAN ESOTERIK VERSTEHEN KANN und meiner Meinung nach muss, SOLLTE MAN AUCH ALLE SEINE (BERUFLICHEN) FÄHIGKEITEN IN EINE BERUFSTÄTIGKEIT IN DER ESOTERIK MIT EINBRINGEN.

    Blessed be,
    Karin Lichtenwallner alias Pascale
     
    ChrisTina und Shanna1 gefällt das.
  2. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Huhu,

    ich würde sogar noch weiter gehen und dies auf jede berufliche Tätigkeit umlegen!

    Lg,

    Shanna
     
  3. mclyr

    mclyr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Passau
    Hallo Karin,

    wie heißt denn Dein eZine? Ich arbeite selber lange Jahre als Trainer für Sensitive sowie als Schriftsteller und im künstlerischen Bereich.Ich bin grundsätzlich interessiert, mich einzubringen in Deinem eZine einzubringen.

    In Deinem Thread hast du völlig recht, ich nutze auch all meine Erfahrungen und lerne, so nötig, auch immer dazu. Dabei ist es eigendlich egal, ob es rein technische oder spirituelle Inhalte sind.
    Es fließt ohnehin alles zusammen.

    viel Glück

    McLyr (Michael Reid) ***Mag200: Link entfernt! Bitte halte dich an die Forumsregeln***
     
  4. Pascale

    Pascale Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hi Mclyr!

    Danke für die Erfolgswünsche! Da dieses Forum ja nicht für Werbung gedacht ist, sondern dem Erfahrungsaustausch über die Selbstständigkeit im esoterischen/spirituell beratenden Beruf dient, hab ich den Namen extra nicht breitgetreten an dieser Stelle! ;-)
    Über das Einbringen können wir ja gern mal via privater Nachricht kommunizieren, zur Zeit sind wir personell jedoch ziemlich voll....

    Also bis demnächst!
    Blessed be!
     
    Vision gefällt das.

Diese Seite empfehlen