1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Japanische Glücksbringer (o-mamori)

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von bboy89, 13. September 2009.

  1. bboy89

    bboy89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Hallo Liebe Forumsmitglieder,
    kann man selber einen o-mamori für sich selbst erstellen?
    Oder hat es keine Wirkung wenn man es selber zb den Stoffbeutel näht und das ofuda dafür selber schreibt?
    Hat jemand eine schonmal eine o-mamori genäht?

    LG
    bboy
     
  2. Verkünder

    Verkünder Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    158
    Bitte lasst die Finger von sogenannten "Glückbringern". Dies ist eine Irrlehre und Lüge Satans, die vom der ewigen Wahrheit, dem Herrn und Gott Jesus Christus weg führt. Gerade aus Japan. Warum sucht ihr das Heil und die Hoffnung woanders, obwohl die Wahrheit so nah ist. Jesus Christus ist der Erlöser und Herr auf Ewigkeit. Er ist der gute Hirte. Die Tür zum Himmelreich. Er ist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater, außer durch IHN. Und so ist es ratsam ihn Glaubensvoll anzunehmen und z.B. ein Kruzifix in die Wohnung zu hängen. Es soll immer wieder darauf hinweißen, wie sehr Gott für unsere Sünden gelitten hat.

    Gott segne Dich!

    Sascha
     
  3. extraterrestian

    extraterrestian Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    44
    Japan ?
     
  4. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.309
    Ort:
    -
    Werbung:
    Falls du das Ofuda kennst (und das dürfte das erste Problem sein), könntest du es versuchen. Persönlich bin ich aber der Meinung, daß man die Finger davon lassen soll, wenn man nicht weiß, was man tut. Omamori und Ofuda werden nicht umsonst regulär von Priestern hergestellt und in Tempeln verkauft (jetzt bitte keine Diskussion über "Monopol", das hat etwas mit der Einstellung und der Möglichkeit der Ladung zu tun).


    Verkünder: Geh doch damit nach Japan. Dort gibt es nur ca. 1% Christen, der Rest sind "pöhse Heiden". Da hast du eventuell bessere Aussichten, jemanden zu bekehren :p
     

Diese Seite empfehlen