1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

jahreshoroskop 2011

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von marco2, 28. November 2010.

  1. marco2

    marco2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    hallo,
    ich bin marco.

    ich finde das forum echt klasse. sehr informativ und spannend.
    diese jahr war leider nicht sehr angenehm fuer mich und ich bin ein wenig verunsichert wie wohl das naechste jahr fuer mich werden wird.
    ich kann leider nicht persoenlich zu einer Astrologin gehen da mir einfach dafuer das Geld fehlt. Bei den Horoskopen in Zeitungen bin ich
    immer am zweifeln ob da nicht jemand einfach nur irgendetwas schreibt...

    Meine Frage...
    kann mir vielleicht jemand von euch eine kleine vorschau 2011 erstellen?

    Ich weiss, es kostet sehr viel zeit eine vorschau zu erstellen und auch diese art von kunst sollte selbstverstaendlich entlohnt werden. ich
    bin nur leider im moment einfach nicht in der lage. Aber vielleicht hat ja jemand lust und zeit mir in meiner lebenssituation zu helfen. das
    waere echt toll. vielleicht kennt ja auch jemand gute hororskop seiten wo ich schauen koentte. Waere toll wenn sich jemand findet. mir
    wuerde das sehr helfen entscheidungen zu treffen und wieder neuen lebensmut zu fassen.

    anbei meine daten.

    geb. 30.09.1874
    bremen,deutschland
    uhrzeit 22.46 uhr

    vielen dank und weiter so.
    marco
     
  2. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Hallo Marco

    alle Achtung 136 Jahre alt und immernoch nicht weiter..*gg*
    sorry....aber das war ne Steilvorlage...:D

    wenn ich Zeit hab schau ich mir Dein "Radieschen" mal an...kann aber ein bisschen dauern..

    Lg
    Fluse:D
     
  3. marco2

    marco2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    9
    hahaha
    sorry so alt bin nun auch nicht wieder. 1974 :)

    das waere ganz toll. ich schaue jeden tag im forum vorbei. vielen dank.
    ich glaube mal gelesen zu haben das saturn irgendwie in meinem Zeichen
    ist und das sei negativ fuer mich... aber das weisst du sicher alles viel besser :) danke schonmal :umarmen:


    wie lange interessierst du dich schon fuer horoskope Fluse?

    marco
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Marco,

    von Vorhersagen halte ich nicht viel, und das ist auch weniger der Zweck von Astrologie; sondern es geht darum, jetzt zu erkennen, warum du in bestimmten Lebensbereichen Probleme hast. Dass du keine Zuversicht in die Zukunft/in deinen Weg hast, nehm ich dir davon abgesehen auch nicht ab. ;)

    In welchen Lebensbereichen hast du denn momentan Schwierigkeiten?
    Oder lass mich "raten" (eher schauen): Beruf/Anerkennung in der Öffentlichkeit/Ruf, arbeitstechnisch (entweder du bist arbeitslos oder hast Probleme, dich in eine Arbeitsgemeinschaft einzugliedern), Familie/Wohnung/Heimat (fühlst du dich da wo du jetzt wohnst zuhause?), dann noch was den Umgang mit dem anderen Geschlecht angeht (dürfte grundsätzlich für dich auch problematisch sein).

    So, jetzt du. :zauberer1
     
  5. marco2

    marco2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    9
    Hallo annie,
    vielen dank fuer deine Mail.

    ich habe schon Zuversicht aber es ist doch einfach manchmal frustrierend wenn sich nix bewegt und das geht bei mir schon eine zeit so. Ich resigniere
    schnell. Vielleicht ist das auch ein Problem aber im moment steht einfach alles still und es scheint sich nix zu bewegen.

    Oder lass mich "raten" (eher schauen): Beruf/Anerkennung in der Öffentlichkeit/Ruf, arbeitstechnisch (entweder du bist arbeitslos oder hast Probleme, dich in eine Arbeitsgemeinschaft einzugliedern), Familie/Wohnung/Heimat (fühlst du dich da wo du jetzt wohnst zuhause?), dann noch was den Umgang mit dem anderen Geschlecht angeht (dürfte grundsätzlich für dich auch problematisch sein).

    UNGLAUBLICH!!!!!!!!!!!!!!!

    Das hast du geraten oder nachgeschaut????!!!!!

    ja, mein Problem liegt in der nicht vorhandenden Perspektive. Ich bin im Moment im Ausland und ohne Job. Finaziell ist es ok aber meine suche nach einem job wurde bislang nicht von erfolg gekroennt.

    Ich bin letztes Jahr ins ausland gegangen um eine gewisse Zeit zu reisen, neue ideen und perspektiven zu entwickeln und um mit meiner Freundin zusammenzusein die im Ausland lebt. Jetzt nach einigen Monaten weiss ich das 2011 zurueck nach Europa kommen moechte um neue Aufgaben an zugehen. Die Beziehung mit meiner Freundin ist intakt. Wir wollen evtl. beide zusammen zurueck fliegen. Sie moechte studieren und hat sich schon bei den unis beworben und die chancen stehen recht gut...

    Aber ich weiss eben nicht wann ich gehen soll. jetzt oder in 2 Monaten oder warten bis ihr studium losgeht und dann zusammen... finde ich hier einen job? oder ist es besser vorher zugehen?... fragen ueber fragen...

    an dem topic annerkennung ist auch was dran.

    einige Freunde haben mich letztes Jahr sehr enttauescht und ich habe den Rueckhalt vermisst den man eigentlich von Freunden hat wenn es einem nicht besonders gut geht. Das spielt sicher bei meiner Unentschlossenheit auch eine gewisse Rolle denn das hat mich doch sehr negativ beeindruckt.

    das ist in etwa so der Kern.
     
  6. marco2

    marco2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    danke flueschen,
    kann dir leider keine privtate nachricht schicken da ich noch keine 15 posts habe. ich werde deine mail jetzt mal eben studieren. vielen dank!

    :)
    marco
     
  7. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Hallo Marco,
    seit meinem 12.lebensjahr befasse ich mich mit esoterischen Themen.

    Mein radix-Jupiter in 8 und die venus daneben-irgendwie wollen die zwei wohl immer mehr und in den Fischen hat das wohl auch etwas "uferloses"*g*
    Astrologie beschäftigt mich jetzt seit ca 10 Jahren und das tolle daran ist,man kann alt werden wie ne Kuh man lernt immer weiter dazu.*g*

    Das mit dem Ausland festhängen und der fehlenden Perspektive wird sich sicher bald geben und auch der nun nicht mehr vorhandene Freundeskreis wird sich schon bald als Schnee von gestern erweisen.
    Warte einfach ab.
    Auch dieses Saturquadrat wird ein Ende finden-ich bin mir ziemlich sicher..*schmunzelt*

    Liebe Grüße
    Fluse
     
  8. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Hallo Marco,
    schon ok...:)

    Lg
    Fluse
     
  9. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Das Horoskop ist wie ein festgelegtes Computerprogramm, und nach diesem Programm spult sich dein Leben ab. Besser isses, wenn du weisst, wie es programmiert ist und dir dessen quasi bewusst wirst; dann sind auch die Ergebnisse im Leben nicht mehr so scheisse (weil, kurz gesagt, nur Unkenntnis zu Leid führt). ^^

    Beruf und alles was damit zusammenhängt (sich bewerben, wenn man genommen wird, sich einen Ruf aufbauen durch die geleistete Arbeit und dem dann gerecht werden) ist im 10. Haus angesiedelt (was grundsätzlich leer bei dir ist); da hast du schon ne ganze Weile Uranus drin laufen und wird auch noch paar Jahre so weitergehen. Uranus steht für Rebellion und Egozentrik, es alles anders machen zu wollen als andere, bei gleichzeitiger Befürchtung, dass es doch nicht anerkannt wird. Man will da auch nicht an eine berufliche Position "gekettet" sein, aus Angst vor Freiheitsverlust und (befürchteten) Konformitätszwängen.

    Was hält dich denn davon ab, die Entscheidung zu treffen bzw. was befürchtest du, was dann sein könnte oder nicht sein könnte?
    Jetzt mal so ins Blaue reingeraten, anhand deines Horoskops: Dein 4. Haus (steht für Heimat- und Wohnungsangelegenheiten, mit wem will ich zusammenziehen? Kann ich mich irgendwo zuhause fühlen oder bin ich im Herzen ein Heimatloser?) ist voll, momentan läuft auch noch Saturn da durch. Ich kann mir denken, dass du einer Entscheidung aus dem Weg gehst, weil du dich dann wieder um eine Wohnung kümmern müsstest, sobald du in Deutschland ankommst, und mit Saturn in 4 empfindet man diese Thematik sowieso als belastend und resigniert gleich von vornherein. Dazu noch die Arbeitsthematik, da kommst du ja auch nicht voran; und das drückt dich so nieder, oder?

    Du bist ja auch Waage, und hast zusätzlich noch den Mars in der Waage, in dem Zeichen steht Mars eher schwach und vor lauter Abwägen kommst du gar nicht zum Handeln.
    Hier mal ne kurze Deutung:
    Hier steht Mars in Vernichtung, eine Tat ist also nicht zu erwarten. Erst muss alles kritsch bedacht werden, Vorentscheidungen werden getroffen, aber keine, die zur wirklichen Tat führen würden. Reine Theoretiker, mit exellentem geistigen Unterscheidungsvermögen. Gute Ratgeber, wer selber Schwierigkeiten hat, sich zu entscheidem, der frage jemanden mit Mars in der Waage, da kriegt er alle für und wider Punkte zu hören. Der Bogen wird gespannt- und wieder abgesetzt. Und wieder gespannt- und wieder abgesetzt. Es wird nicht geschossen.

    Und mit deinem Saturn in 1 (Persönlichkeit, wie man sich selber findet als Person und wie man bei anderen ankommt) hast du das wahrscheinlich sofort persönlich genommen, wenn sich deine Freunde über deine Unentschlossenheit aufgeregt haben, schätz ich mal. Saturn in 1, hab ich mal gelesen, leidet unter einem "Kleinheitswahn".
     
  10. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Werbung:
    Hey das is mein Ausgleich zu Mars in 1 ...wobei manchmal schon etwas voreilig, aber manchmal auch genau das oben beschriebene.

    Sorry lasst euch nicht stören.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen