1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jähzorn

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Baphomet6, 15. August 2012.

  1. Baphomet6

    Baphomet6 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hi.

    Ich fürchte, dass ich jähzornig bin, auch wenn man mir es nicht anmerkt. Bin eigentlich ziemlich ruhig und zurückhaltend. Doch wenn ich alleine bin und mir passiert ein Missgeschick... nun ja, kanns ziemlich unschön werden. Vor allem bei Schmerzen. Sagen wir ich Stoß mir meinen Ellenbogen irgendwo an. Folgen darauf noch weitere 'Kleinigkeiten', könnt ich immer glatt durchdrehen.

    In Gesellschaft (z.B. Familie) 'flüstere' ich meine Schreie. (Ja, das geht :p). Der Zorn ist jedoch trotzdem in gleichem Ausmaß da, als wenn ich es laut aus mir raus lasse. Die Anstrengung, die Anspannung aller Muskeln ist in beiden Situationen gleich.

    Lieg ich in der Annahme richtig, dass ich jähzornig bin?

    Ich bin männlich, 18j.

    Gruß
     
  2. joppo

    joppo Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Venlo
    Widder ?
     
  3. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.266
    Ort:
    wasserkante
    Du frisst was in dich rein und hast unterschwellige Aggressionen , vielleicht auch gegen Familienmitglieder ,wenn du in ihrer Gegenwart deine Gefühle und Schmerzen nicht äussern darfst /kannst.
    Das staut sich auf und entlädt sich oft unter Alkohol/Drogeneinfluss.
    Der Körper braucht ein Ventil für das viele Feuer , was du in dir trägst. Sport ist gut geeignet , oder eine Aufgabe , die dich ausfüllt, für die du brennst und auch Klärung persönlicher Probleme.
     
  4. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.561
    Werbung:
    18 jahre alt , worum machst du dir Sorgen? Es werden die Tage kommen, wo du lernen wirst, Herr über dich selbst zu werden.

    Letztendlich wird das Alltägliche Leben dir zeigen, wo du stehst und wie du damit umgehen kannst, bis dahin wirst du mit deinem Jäzorn leben müssen.

    Du nennst dich ja nicht umsonst Baphomet 6 hast noch 2 sechsen vergessen.
     

Diese Seite empfehlen