1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ja wie nun?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Riddle, 2. Juni 2013.

  1. Riddle

    Riddle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    146
    Werbung:
    Vor kurzem ist mir ein Buch in die Hand gefallen: "Wie Wünsche Wirklichkeit werden".

    Ist ganz lustig und liegt deshalb auch auf meiner "Basis".
    Der Ort an dem ich immer mal Zeit habe :D:thumbup:

    Nungut.

    In einem Gespräch wurden mir von Affirmationen erzählt, die wenn man sie regelmäßig anwendet, Dinge im Leben verändern (können)

    Ein Beispiel:
    Ich habe Geld.
    Geld fließt mir in Mengen zu. (beides täglich)

    Nun lese ich, daß man einmal darum bitten soll und sich dann immer wieder nur noch dafür bedanken soll, so als sei es schon eingetroffen.

    Beispiel:
    Ich wünsche mir Geld. (einmalig)

    Danke, für das Geld. (täglich)

    --> Sind Affirmationen und Wünsche das Gleiche?

    --> Was ist wirkungsvoller?

    --> Habt ihr Erfahrungen darin?

    Riddle
     
  2. Riddle

    Riddle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    146
    Hab mich durchGEGOOGELT..

    Ihr braucht also nicht mehr antworten.. :D
    Ich weiß, das hattet ihr sowieso nicht vor :thump:
     

Diese Seite empfehlen