1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Ja, es gibt Verrueckte, aber ich habe Recht"

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Joey, 14. März 2014.

  1. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hier mal zwei Beispiele von - ich nenne es hier mal so - "extremer Esoterik".

    https://www.youtube.com/watch?v=aqqc2nkUPt8

    und auch Kaufhausesoterik:

    https://www.youtube.com/watch?v=b6lx-gvmzyE#t=459

    Besonders "lustig" finde ich bei letzterem Platz 3 - ab Timecode 7:35: Die Protagonistin erzaehlt da etwas von der "Schwingungsfrequenz" der Erde, die frueher "666" war, und wo sich zuerst die erste 6 "drehte", dann die zweite, und sie alleine hat es geschafft, die letzte 6 zuende zur 9 zu "drehen".

    Ich denke, die meisten werden mit mir einig sein, dass das extreme Behauptungen sind. Allerdings gibt es scheinbar Leute, die das wirklich glauben. Duerfen sie auch: weder kannn noch will ich jemanden dran hindern, sondern schlimmstenfalls nur meine Kommentare dazu setzen - darum soll es hier aber nicht in erster Linie gehen.

    Die Frage ist viel mehr: Was unterscheidet diese Exterm-Beispiele von "moderater" oder gar "serioeser" Esoterik?

    Wenn man hier z.B. im "Gesundheit Allgemein" eine allgemeine Heilmethode kritisiert und dabei z.B. mit Hamer vergleicht, wird das gleich als Totschlag-Argument verschrien und man wird gebeten, doch besser zu differenzieren. Das ist durchaus eine sinnvolle und gute Forderung, weil solche Vergleiche gerne zum slippery-slope-Argument oder Strohmannargument verkommen.

    Die Frage ist aber: Wonach soll man denn differenzieren Euer Ansicht nach? Was macht z.B. Reiki glaubwuerdiger/plausibler oder allgemein besser als die GNM von Hamer? Was macht "serioese Astrologie" so viel glaubwuerdiger als die Behauptungen von AstroTV?
     
  2. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Na dann mal 'auf in den Kampf' Joey.:D
     
  3. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    Mit einem gesunden Menschenverstand. Und anhand der Wirksamkeit.

    Und nein, ich belege dir das hier nicht, da Du zu den Skeptikern gehörst, die kategorisch alles dransetzen Methoden, die nicht der Wissenschaft entliehen sind, zu demontieren.

    http://www.psychophysik.com/de/glau...das-skeptiker-syndrom-zur-mentalitat-der-gwup

    Anderen wünsche ich in diesem Strang viel Spaß mit Joey. :lachen:

    LG
    Any
     
  4. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    "Gesunder Menschenverstand" ist extrem fehleranfällig, Wirksamkeit kann man stets wissenschaftlich fundiert testen.

    Daß du das nicht belegen willst, WEIL du annimmst, daß Joey zu den Skeptikern gehört, ... weia, lies dir diesen deinen Satz nochmal genau durch!!! :lachen:
     
  5. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Und wie bewertest Du die Wirksamkeit ohne gute Methodik?

    Suess. Dass ist jetzt Deine Bibel, mit der Du Skeptiker abwerten kannst, damit Du ja nicht in betracht ziehen musst, dass an der Skepsis was drsan sein koennte. Denn das hiesse ja, dass Du Bloedsinn glaubst. Deine Intelligenz und Denkfaehigkeit stuende damit in Frage. Das geht ja nun gar nkichyt.

    (genau das wirfst Du mir staendig vor - und ich kann es mit dem gleichen Recht und der gleichen Grundlage zurueckgeben).
     
  6. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Werbung:
    Ehrlich gesagt, mir ist das ziemlich "wurscht", was manche Leute in der Esoterik sich (sorry) aushirnen. Ich mach meine Arbeit, die mach ich gut, und damit hat es sich auch schon. Mehr brauchts nicht. Und wenn ich das Bedürfnis nach Weiterbildung habe, lasse ich mich von Herz und Hirn leiten. Ich suche meine Bücher & Co. (was auch immer) sicher nicht danach aus, ob das jetzt den Sanktus der Wissenschaft erreichen könnte, sondern danach, ob es mich persönlich weiterbringen kann und auch, ob ich es in meiner Arbeit verwerten kann.
     
  7. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Das ist wieder einmal ein Text der mir aus der Seele spricht.:danke:
     
  8. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Schoen. Dann wirst Du aber auch nichts dagegen haben, wenn andere Leute den Sinn oder Inhalt Deiner Arbeit anzweifeln und diese Zweifel auch begruendet aeussern. Oder?
     
  9. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hast du auf die Quelle und die "Schreibe" des von Anevay zitierten Artikels geachtet? :D
     
  10. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Werbung:
    Nö, natürlich nicht. Mach ruhig, wenns dir Spass macht. ;)

    Zweifel sind das Lieblingshobby des Egos. Lange damit gekämpft, lange um Klarheit gerungen..... und jetzt bin ich froh, diese Zweifel weitgehend hinter mir lassen zu können. Das nennt man Authentizität. :)

    @ralrene:

    :umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen