1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

It´s magic!

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Cipher, 12. Juni 2006.

  1. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Werbung:
    Hallo ;)

    Eigentlich möchte ich heute mal das Thema "magische Unfälle" ansprechen.

    Also mir passiert es ab und an, dass ich mit irgendwas beschäftigt bin, schaue aus dem Fenster und während ich noch in Gedanken versunken bin, irgendwas mache, was dann schief geht.

    Zum Beispiel vorgestern:
    Ich stand im Badezimmer und war irgendwie in Gedanken, vor dem Fenster (1. Stock) fuhren ein paar Jugendliche mit dem Rad vorbei, einer starrte die ganze Zeit in mein Fenster.
    Ich hob die Hand und dachte nur für einen Sekundenbruchteil daran, dass dieser doch wegschauen möchte, grade als ich die Hand wieder gesenkt hatte, fiel dieser vom Fahrrad (er saß bei jemanden hinten auf dem Gepäckträger).

    Irgendwie wusste ich nicht so recht, ob ich jetzt herzhaft lachen soll oder mich eher bei wem auch immer entschuldigen, denn so war das "er soll weggucken" ja nicht gemeint :)

    Das war jetzt mal ein Beispiel von vielen, wo Magie so richtig schnell funktioniert, obwohl man es eigentlich gar nicht so bewusst wollte.
    (Achso: Für die Skeptiker, die Jugendlichen fuhren sicher, also es gab kein Anzeichen, dass er runterfallen würde..)

    Habt ihr auch mal solche Ereignisse im Leben gehabt, wo etwas durch Magie passiert, was eigentlich nicht so gemeint war?
    Ich muss dazu sagen: Als ich das machte, hatte ich eigentlich gar nichts in Gedanken auf welche Art er wegschauen sollte!

    Gruß,
    Cipher ;)
     
  2. Night_Dream

    Night_Dream Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    106
    Hi!

    Ich weiß zwar nicht ob es hier her passt und ob es nicht wirklich nur Zufall war, aber ich erzähl einfach mal. Ist nicht wirklich ein "magischer Unfall" aber lustig war es schon.

    Ich saß an meinem Pc und auf einmal hör ich so ein Brummen. Eine richtig dicke Fliege, wie ich auch später sehen konnte. Ich stand auf, da sie nervte und wollte sie so aus dem Zimmer scheuchen oder sie mir greifen und rausschaffen, nur fand ich sie nicht. Also habe ich mich vor mein Fenster gestellt und ein wenig herumgeschimpft, dass sie mir auf die Nerven gehe und immer wieder auf die Tür gedeutet. Da ich weiter nichts tun konnte, setzte ich mich wieder hin. Kurz darauf fing das Summen wieder an und ich drehte mich um, da kam die Fliege hervor, und flog in Bodennähe aus dem Zimmer ohne irgendwo nochmal anzuecken.

    Der "Unfall" besteht wohl darin, dass ich noch nie ein magischen Ritual gemacht habe (irgendwie mag ich keine Rituale) und dennoch mal ausnahmsweise alles reibungslos funktioniert hat ohne das jemand zu Schaden kommt.

    lg night_dream
     
  3. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Hallo Night_Dream! ;)

    Ja, so etwas ist mir auch schon einmal passiert, war ziemlich lustig, hmmm ob es jetzt wirklich durch Magie war oder nicht, spielt doch gar keine Rolle, aber wie groß ist schon die Wahrscheinlichkeit, dass so eine "dumme" Fliege schnurrstracks nach draußen findet, also ich tippe schon darauf, dass da Magie im Spiel war :)

    Da drängt sich mir nur die Frage auf:
    Funktioniert Magie besser, je weniger man darüber nachdenkt?

    Gruss,
    Cipher
     
  4. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Solche Beispiele kenn ich nur zu gut!
    Passiert schneller als man denkt...
    darum sollte man sich auch zuerst selbst erkennen und sich entwickeln, sonst kann aus einem kleinen Gedanken als unbewusste reaktion, ganz schnell ein Unfall werden.

    sie funktioniert besser, wenn man sich weniger darauf konzentriert dass es Magie is, und alles "richtig machen zu müssen"(usw.) sondern es einfach tut...
     
  5. Gandalf27

    Gandalf27 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    77694 Kehl am Rhein
    Magie funktioniert so und auf diese von dir beschriebene Art und Weise sicherlich nicht. Das ist vielleicht mit "Charmed" oder sonst einer dummen Hexensendung zu vergleichen. Magie funktioniert einfach nicht, weil man bhauptet, ein Magier zu sein. Um Ergebnisse zu erzielen, bedarf es eines Kathalysatorst - z B in Form eines Kreisrituals, um Energien herbei zu zitieren -. Alles andere ist Einbildung. In diesem Sinne und

    blessed be

    Gandalf der Graue
     
  6. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Werbung:
    Ah ja.
    Also wer schon an Magie glaubt, der sollte nicht im nächsten Satz sagen, dass solcherlei Sachen Einbildung oder Zufälle sind.

    Hat hier auch niemand behauptet, bitte genau nachlesen.

    So sehe ich das auch.
    Ist aber manchmal ganz belustigend, oder auch erschreckend, was da alles so schief gehen kann, aber hat auch den Lern-Effekt, dass man beim nächsten Mal besser mal überhaupt denkt, bevor man so etwas macht ;)

    Gruß,
    Cipher
     
  7. Feuergeist

    Feuergeist Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    182
    nicht gerade Unfälle, aber humorvolle Einlagen erlebe ich ab und zu.

    Beispiel aus meiner Anfangszeit:
    Geld musste her, so schnell wie möglich aber natürlich ohne, dass jemand dabei zu Schaden kommt usw.
    Das Ergebnis drei Stunden später: Geld ist da und niemand kam dabei zu Schaden -> Ich war brav meiner inneren Stimme gefolgt, nahm spontan einen Umweg und fand auf dem Boden ein 1 Cent Stück.
    :sekt:

    Mir egal ob Zufall, Einbildung oder Magie, ich denke jedes von uns wird an die gerade nötige Lektion herangeführt..
     
  8. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Tja, Zufall oder nicht. Betrachtet man das skeptisch, kann man immer sagen, es war Zufall.

    Im Gegensatz zu Gandalf bin ich der Überzeugung, dass man auch spontan "zaubern" kann, manche tun das auch unbewußt.Das nennt man dann "Magie der leeren Hand" und ist eigentlich eine höhere Kunst, als rituelle Magie.

    Ich habe oftmals so meine Probleme, wenn ich gerade wütend auf andere Leute bin. Das hat bei zwei Menschen in meiner Umgebung zu einer Tonsillitis mit Krankenhausaufenthalt und Mandelentfernung geführt. Bei einer dritten Person reichten Antibiotika aus. Kann Zufall sein, ist aber komisch. Auch, dass es immer den Hals trifft.
     
  9. Eriu

    Eriu Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Österreich
    Hallo,

    ich würde auch gerne etwas dazu schreiben.

    Also das Magie zufällig passiert mir sehr oft.

    Das mit der Fliege würde ich aber so nicht als "Magie" bezeichnen. Das kommt meiner Meinung nach eher in die Kategorie Telepathie/Tierkommunikation. Auf dieser Ebene habe ich schon vieles erlebt.

    Ein magischer Unfall bei mir war sehr schlimm. Ich war damals 17 Jahre jung und wusste nichts von meinen "Kräften". Mein Freund damals betrog mich mit meiner besten Freundin (ich erwischte sie inflagranti) und das nicht allein, verlor ich im Schock unser Kind.

    Ich versank daraufhin 3 Tage in schweigen und wünschte den beiden schlimmes an den Hals. Jahrelang hörte ich nichts von den beiden. Doch eines Tages fing ich einen neuen Job an und auf einmal erfuhr ich dort durch Zufall/Schicksal, dass mein Ex Heroinsüchtig, Hepatitis C krank und im Gefängnis ist. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich schon von meiner Gabe und versuchte sofort den "Fluch" abzubrechen. Ich hoffe, es hat funktioniert. Seitdem bin ich sehr vorsichtig mit meinen Gedanken und Wünschen.

    LG
    Eriu
     
  10. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Werbung:
    Jap, genau so nennt man das wohl.
    Warum soll "spontane" Magie nicht existieren oder nur Fantasie bleiben?

    Ich persönlich denke, dass rituelle Magie die Vorstufe für spontane Magie ist, doch leider kann ich es nicht bewußt kontrollieren.

    Beispiele gibts übrigens genug dafür, auch der kritischte könnte dann nicht mehr sagen, es war Zufall!

    Manchmal passiert es auch, dass ich jemand aus dem Unterbewußtsein etwas wünsche (verwünsche?), dann wird es mir bewußt und in genau der Sekunde passiert der Person auch schon etwas.
    Ist nichts schlimmes wie hier schon beschrieben, eher solche kleineren Unfälle, die man auch dem Alltag zuordnen könnte, aber ich weiß, was ich gemacht habe, auch wenn mir dafür niemand die Schuld geben würde.

    @ Eriu:
    Ja, da kann ich dich sehr gut verstehen, dass du den beiden alles schlechte gewünscht hast, das Ergebnis ist zwar schlimm, aber wohl nicht mehr zu ändern :(

    Dennoch sollte man hier unterscheiden:
    Eriu hat diesen "Zauber" über mehrere Tage "aufgebaut" durch negative Emotionen.

    Diese spontan-Magie scheint jedoch innerhalb weniger Sekunden zu wirken, wenn man nicht drüber nachdenkt, oder die Kraft aus dem Unterbewußtsein kommt, genau kann ich es nicht sagen, wie sie funktioniert, wie gesagt, bewußt klappt sowas meistens nicht.

    Gruß,
    Cipher
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen