1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist wirklich alles ungesund?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Zwergal007, 24. Dezember 2006.

  1. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    Werbung:
    hallo leute,
    eine bekannte von mir hat brustkrebs... sehr schlimm... doch ab u zu gaub ich sie schnappt doch a bissi über...

    ich mein: die 2 cent u 5 cent stücke strahlen, die soll man nicht in die geldbörse geben... der wäscheständer ist auch negativ, da braucht sie gleich einen neuen... die couch ist auch negativ, wird sie vielleicht auch raus hauen... zimmerbrunnen das kabel nicht geerdet, hat sie weg getan!! nur gesund ernähren, mit dinkel vollwertkost usw. die codes auf jeder verpackung entziehen dem körper energie... usw und so fort!!

    was sagt ihr dazu?! stimmt das alles?! oder ist das zuviel des guten?!

    also ich bin damit überfordert... ich könnt nicht gleich alles weghauen u neues kaufen, hab ja nicht mal das geld dazu... was meint ihr zu dem ganzen?!

    lg zwergal007
     
  2. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    Schwachsinn! Was schädlich ist, das ist diese megaängstliche Grundhaltung, denn die schwächt den Thymus und damit das gesamte Immunsystem.
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.286
    Ort:
    Achtern Diek
    Dto Klartext.... Ich hab sogar einen PC, Funkwecker und etliche Elektrogeräte in meinem Schlafzimmer stehen (Elektrosmog:clown: ) und ich bin quietschgesund!
    Mein Motto: Sei glücklich und zufrieden, dann wirst Du auch nicht krank. Nur innerer Stress wirkt sich negativ auf das Immunsystem aus.
    Krebs hat m.E. viel mit nicht ausgelebter Wut zu tun. Weniger mit angeblich gesundheitsschädigenden Gegenständen.


    Lieben Gruß
    Silke
     
  4. Katarina

    Katarina Guest

    Deine Bekannte hat halt Angst, so wie wir alle. Ist doch wurscht, vor was konkret wir Angst haben. Angst ist immer Angst. Ob Angst vor "schlechten" Energien, Angst vor Elektrosmog, Angst vor Miesepetern, Angst vor schlechter Stimmung, Angst vor Krankheiten, Angst vor Kriegen, Angst vor ungesunden Nahrungsmitteln, Angst vor Hunden etc. etc. Jeder einzelne von uns kommt an dem für ihn richtigen Zeitpunkt an den Punkt, wo er sich seine Angst so genau anschauen muss, dass er erkennt, was für ein Kokolorus das ist. Da kann man nichts erzwingen.
    Ich würd`s mit Humor nehmen.

    Katarina :)
     
  5. Devi

    Devi Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Schweiz
    ich denke, deine bekannte hat angst vor dem sterben.
    du schreibst es gibt die diagnose krebs. sie hängt wohl, wie viele menschen, sehr am leben...und ihr "seltsames" benehmen, ist ihre art mit dieser tatsache fertig zu werden.

    schenk ihr doch ein schönes buch zu weihnachten. das thema sollte nicht schwer zu finden sein.

    fröhliche weihnachten :engel:
    Devi
     
  6. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    Werbung:
    also eure beiträge beruhigen mich echt!!! ich hab auch laptop, fernseher usw in meinem schlafbereich, weils net anders geht... doch i mein sowie die couch is negativ find ich schon ziemlich übertrieben!!! letztens erklärte sie mir, mein bett sei zu niedrig, ist nicht laut feng shui, soll i höher stellen u meine haus nr bringt unglück, i soll ausziehen... also i hab geglaubt i fall um als sie das sagte!!

    lg zwergal007

    frohe weihnachten
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Ich denke sie hat wahrscheinlich gerade ein Buch gelesen in dem dies alles steht, und mit ihrem darausschliesenden Benehmen, versucht ihre Erkrankung zu verarbeiten.
    Eine Bekannte von mir war auch vor Jahren an Brustkrebs erkrankt und sie fing an sich mit allen möglichen Edelsteinen zu behängen oder sie trug sie direkt am Körper.
    Auch wenn sie aussah wie ein beladener Weihnachtsbaum hat es jeder akzeptiert, und ihr hat der Glauben daran, eine noch glückliche Zeit gebracht.

    Lasse auch du diesem Menschen den Glauben daran es stärkt und gibt Kraft.


    LG Tigermaus
     
  8. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal


    hallooo

    also i lass ihr den glauben eh, um gottes willen, i sag zu ihr in dieser hinsicht nichts!! nur wenn sie anfängt mir solche ratschläge zu geben, dann ziehts mich mal zusammen... nur ihr gegenüber sag ich das nicht!!

    lg zwergal007

    frohe weihnachten
     
  9. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Der böse Elektrosmog ;)

    Also wenn man nach dem geht, darf man ja gar nichts mehr machen!Am besten Sturzhelm oder besser Ganz Körper Kondom und dann geht das schon ;)

    Frohes Fest
    taimie
     
  10. Krabat

    Krabat Guest

    Werbung:
    hallo,

    na ich denke schon dass es schwierig ist heutzutage, sich mit wirklich gesundem zu umgeben, füllen, beschäftigen, wie auch immer.
    jedoch hat der organismus eine enorme anpassungsfähigkeit in bezug auf sich verändernde umwelteinflüsse. ein mensch aus dem mittelalter würde vielleicht sofort mit magenkrämpfen und vergiftungserscheinungen niederliegen, würde er unsere bunten köstlichkeiten aus dem supermarkt kosten.
    die angst scheint mir auch wesentlich zu sein. und die flut der informationen: was immer ich auch als gesund erkenne : irgendwo erscheint immer sofort ein gegenargument. wenn der wunsch nach gesunder nahrungsaufnahme zu einer angstvollen besessenheit wird, ist wohl das innere gleichgewicht zu sehr ins wanken geraten? verständlich bei schwerer erkrankung, doch sehr anstrengend und kraftraubend. besser an der inneren einstellung zum aussen arbeiten, als das aussen als "sondermüll" entsorgen wollen? das eigene gleichgewicht suchen innerhalb der jeweiligen zusammenhänge wäre mein vorschlag. dann dürfte auch das eigene wissen wieder deutlicher zu tage treten : was tut mir jetzt gut, was nicht?

    lg : krabat:weihna1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen