1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ist/war das channeln?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Fiene, 21. Januar 2006.

  1. Fiene

    Fiene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Wuppertal
    Werbung:
    Also ich glaube vor ungefähr einem Jahr, geschah es das erste mal:
    Mir ging es seelisch nicht gut (weswegen weiß ich gar nicht mehr) und hatte das bedürfniss etwas zu schreiben. Ich nahm mir ein Blatt und einen Stift und schrieb los, es wurde aus einem Blatt gleich mehrere Blätter, was sehr ungewöhnlich für mich ist den ich schreibe ungern viel, als ich mir das alles nochmal durchlas konnte ich nicht glauben das ich das geschrieben hatte.
    Es waren sinnlose und verwirende Sätze. Das ganze war sehr untypisch für mich und hat mich somit sehr beunruhigt, doch da ich mich danach besser fühlte habe ich es noch mehrere male danach gemacht und irgendwann sogar immer in ein kleines Buch geschrieben. Doch seit einiger zeit mache ich es nicht mehr, weil es mir oft ziehmlich komisch vor kam.

    Könnt ihr mir vieleicht irgendwie helfen herauszufinden was es damit auf sich hat?
     
  2. mercedes

    mercedes Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    16
    Hallo, nur ein lieber Hinweis für Suchende: diesen Mittwoch, am 25.1.06 gibt es einen Channeling Vortrag in kleinerem, familiären Kreis im Esoterik-Zentrum in 1040 Wien, Favoritenstr. 38 (neben US-Army-Shop).

    Anmeldungen direkt bei der Veranstalterin Karin Graser, home page " www.bewusstwerdung.com " oder E-Mail an: "bewusstwerdnung@yahoo.de" (Achtung: nicht mit "ß" sondern mit "ss" !).

    oder E-Mail an: " info@das-letzte-testament.org " (oder Tel. 0699-1945-1945) für Platzreservierung.:liebe1:

    :nudelwalk :escape:
    :kuss1:
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Die Ursachen für Dein persönliches Erleben kann wohl niemand wirklich erklären außer Dir selbst. Was Du beschreibst nenne ich "Schreiben". Da unterscheide ich dazwischen, daß man einerseits in einem inneren Denkvorgang Worte ausählen kann und diese dann niederschreibt, nach dem man sie zu einem Satz zusammenformuliert hat (Schrift stellen). Bei dem Schreiben, was Du erlebst, handelt es sich ja eher um ein Fließen von Worten aus Deinem Geist. Du hörst die Worte innerlich und schreibst ungefiltert mit. Könnte man das so sagen? Und was Du da hörst, das ist Dir im Grunde egal, Du schreibst es einfach auf und denkst nicht darüber nach, was Du da gerade eingetippt hast, gelle? Einfach nur Schreiben, die Finger bewegenn so, wie der Körper es im Moment will.
    Hm, hört sich nach einer super Meditationsübung an, oder? Ich habe diese Methode schon oft angewendet, wenn ich unruhig war. Einfach hinsetzen und Körper, Geist und Seele in ein Tempo bringen. Ein Wort hören und es sofort schreiben. Egal welches Wort es ist. Bei mir entstehen so Texte- unter anderem auch der, den Du gerade liest. Macht mir Freude, warum hörst du auf? Du schreibst doch für Dich, nicht für andere? So mache ich es gerade ja auch: ich sitze hier und schreibe für mich.

    Liebe Grüße, RegNiDoen
     
  4. Fiene

    Fiene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Wuppertal
    Werbung:
    Ich danke euch für eure Hilfe!


    Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke!

    :danke:


    L. G. Fiene
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen