1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist vorausgesagtes unumgänglich?

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Christophe, 29. Mai 2009.

  1. Christophe

    Christophe Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Bei Heilbronn (Nähe Stuttgart)
    Werbung:
    Ich habe bezüglich einer Sache, die mir persönlich sehr am Herzen liegt nun insgesamt 3 mal bei Wahrsagern angerufen. 2 mal die gleiche und 1 mal eine andere.
    Im großen und ganzen habe ich jedesmal das gleiche gehört, was mich erstaunt hat, aber die dritte hat mir dazu noch etwas weniger erfreuliches gesagt (bezüglich der Sache), was mich sehr zum nachdenken gebracht hat. Was mich erstaunt hat war, das beide einen sehr ähnlichen Zeitraum angegeben haben.

    Diese Zeit ist noch nicht gekommen und ich bin total durcheinander, was ich davon halten soll. Das war das erste mal, dass ich bei sowas angerufen habe.

    Jetzt frage ich euch. Ist Vorausgesagtes unumgänglich oder kann ich mein Schicksal doch so gestalten, dass es anders kommt? Was denkt ihr. Ich muss die ganze Zeit nur daran denken und befürchte, dass ich es letztendlich zu einer self-fullfilling-prophecy werden lasse, was den negativen Teil angeht.
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Hallo Christophe,

    vergiss jetzt mal Voraussagen, und denk mal mit:
    angenommen, du kaufst dir ein Auto (oder sonst was), das dir super gefällt. Nun sagt aber dein Freund/ Feundin/ Vater/... das Auto wär absolut nicht gut/ schön/praktisch... wie auch immer.
    Wie reagierst du? Weisst du, worauf ich hinaus will?

    lg, Diana
     
  3. Christophe

    Christophe Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Bei Heilbronn (Nähe Stuttgart)
    Das "Problem" ist nur, dass die erste Aussage von etwas handelt, was nicht ich tun werde, sondern was von einer anderen Person ausgehen soll. Ich habe zu der Person keinen Kontakt, so dass ich hier keine Einflussmöglichkeiten habe. Sollte sich also dieser Teil erfüllen, kann es keine self fullfilling prophecy sein, da ich hier keinen Einfluss habe. Bin echt verwirrt. Bin normalerweise niemand, der sich von solchen Dingen so sehr beeinflussen lässt.
     
  4. Azura

    Azura Guest

    Das spielt keine Rolle, ob es um dich geht oder nicht.
    Ich kann solche Dinge nicht so gut erklären, aber es ist so, dass wir alle irgendwie miteinander verbunden sind, auch wenn wir's nicht merken.

    Ausserdem ist es so, dass Voarssagen "nur" in dem Moment quasi gültigkeit haben, an dem sie gemacht werden, d.h. du handelst und die Situation verändert sich. Du hast in jedem Momelt deines Lebens die Möglichkeit, deinen Weg zu ändern.

    Leb dein Leben so, wie du es willst (ist ja auch dein Leben), und nicht so wie du es nicht willst.

    LG
    Diana
     
  5. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark

    Genauso sehe ich das auch!
     
  6. Magice

    Magice Guest

    Werbung:
    Ich stimme den beiden anderen zu. Wenn ich beim Kartenlegen, eine Zukunftssicht machen soll, sage ich immer das es nur ein MÖGLICHER Weg ist.

    Mach dir also nicht soviewle Gedanken, über eine mögliche zukunft, könnte auch alles ganz anders kommen.

    Lieben gruß Magice
     
  7. Kellys

    Kellys Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Lkr.Hof
    Hallo ihr Lieben,
    ich verstehe Christophe(r?) sehr gut.
    Da macht man sich wirklich viel Gedanken über das Kartenlegen.

    Ich glaube da auch sehr daran, weiss aber auch, dass man immer einen anderen Weg gehen kann.

    Gebe mal ein kurzes Beispiel:
    Meine Kartenlegerin hat mir über JAHRE hinweg gelegt, dass mich mein dortiger Freund betrügt. Es liegt alles in Schwarz da.
    Sie sieht aber auch einen Roten Weg für mich ... ich solle doch bitte diesen Weg gehen. Da liegt ein ganz lieber Mann.
    Ich machte dieses leider nicht. Ich blieb beei meinem EX und meine Karten waren immer schwarz. Ganz klar.
    Bis ich dann in mich hörte und meine Einstellung änderte.
    Ich verließ meinen EX und war damit glücklich.
    Und siehe da .......... es kam wirklich ein anderer Mann auf mich zu, der mich liebevoll behandelte. Super.

    Jetzt im nachhinein denke ich aber, es sollte trotzallem so sein, wie es gewesen ist.
    Alles kommt zur rechten Zeit.

    Liebe Grüße Kelly :)
     
  8. Kellys

    Kellys Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Lkr.Hof
    Hallo Ihr Lieben,
    ich bins nochmal schnell :winken5:

    aber ihr schreibt, dass wir unser Leben selbst bestimmen können, auch wenn die Karten negative Antworten haben.
    Gut "negative Antworten" gibt es vielleicht gar nicht, denn wer weiss, was das Negative in der Zukunft für positive Auswirkungen hat.

    Ich hatte ja gestern meinen Vorstellungstermin und bin mit einem sehr guten Gefühl rein und auch raus gegangen.
    Habe von meiner persönlichen Kartenlegerin und auch hier im Forum ein gutes Kartenbild gelegt bekommen.

    Was mache ich Vorhin :wut1: schicke meine Frage an noch eine, obwohl ich ein negatives Gefühl dabei hatte ............ und ..........
    SIE hat mir ein negatives Kartenbild von meinem Job gelegt.
    Jetzt bin ich natürlich nachdenklich.

    Wie kann ich diesen Weg jetzt ändern, das er positiv für mich ausgeht ...
    wie mir die anderen Kartenlegerinnen gelegt haben?

    (Ich tippe mal, bei Christopher ist diese Frage dieselbe)

    Christopher,
    wir hätten uns nur einmal die Karten legen lassen sollen.
    Jede Frage .... eine Legung ..... und NICHT zehn Legungen. :D

    Wir können unser Glück nicht herausfordern und sollten dies auch nicht tun.

    Aber die Frage bleibt weiterhin ....

    Liebe Grüße Kelly :)
     
  9. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo Kelly,

    dein Bauchgefühl hat dir gesagt, dass die Situation für dich positiv ausgeht. Deine Kartenlegerin des Vertrauens (ich nehme an, sie hat dir schon öfter geholfen) bestätigte dies.

    Du hattest schon ein komisches Gefühl, als du noch jemanden gefragt hast. Dein Bauch sagte "nein, tu es nicht". Dein Ego meinte aber, du mußt es tun.

    Mein Rat, verlaß dich auf dein Bauchgefühl. Dein Ego ist Illusion. Du brauchst nichts machen. Das war ein Test für dich, ob du deinem Herzen folgst. :umarmen:
     
  10. Sternschen

    Sternschen Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Lavanttal
    Werbung:
    Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen...

    Als mein Ex damals Deutschland gefahren ist lag in meinen Karten immer ein scheiss Unfall drin... ich wurde schon ganz verzweifelt aber es lag dort immer wieder sicher über 10 mal. Jedenfalls sagte ich es ihm und er fuhr trotzdem und ich bin mir sicher WEIL ich es ihm gesagt habe, u sich das bei ihm obwohl er keinen Glauben daran hatte, alles zum positiven verändert hat weil ich weiß er ist durch meine Mitteilung anders gefahren. Weil das erste als er wieder zu Hause war - war der Satz - haha mir ist nichts passiert :rolleyes:

    Also stimmte das Kartenblatt??? ja oder nein - das kannst du selbst beurteilen :D

    Liebe Grüße Silke
     

Diese Seite empfehlen