1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist Tepperwein ein Hochstapler?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Gartner, 30. Mai 2010.

  1. Gartner

    Gartner Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    498
    Werbung:
    Laut Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Tepperwein wurde Tepperwein wegen Mißbrauch des Titels "Prof. Dr. phil." 2005 rechtskräftig zu einer Geldstrafe von 6.000 Eur verurteilt.

    Was haltet ihr davon?

    Ich persönlich finde es traurig, daß Menschen zu solchen Mitteln greifen, nur um den Schein zu polieren. Anderer seits finde ich es gut, daß das Rechtssystem vor so bekannten Menschen wie Tepperwein nicht Halt macht.
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    >> Was ich mit 20 wissen wollte... : Mir damals aber keiner gesagt hat. <<

    Keine Ahnung was Tepperwein verbricht. Ist doch sehr stringent, die Unvernunft across.

    Und, Gartner, was genau ist dein Interesse mit der Schöpfung dieses Titels? ;)

    Loge33
     
  3. Gartner

    Gartner Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    498
    Du darfst mich Anna nennen :)
    Geschöpft ist der Titel nicht. Es ist eine Frage. Fragen finden in der Regel Antworten.

    Es macht mich traurig, wenn sich Menschen unethisch verhalten. Und solch ein Verhalten finde ich eben unethisch. Das ändert auch meine Haltung zu Tepperwein und seinen Ansichten. Vielleicht ist das für andere jedoch nicht so.

    lg, Anna
     
  4. es kommt ja nicht auf den Menschen an, sondern auf sein Werk. Niemand ist ein Lamm jeder hat schon mal was verbrochen in irgend einer Art. Also ich verstehe nicht was man sich über sowas aufregen kann. Übrigens der Titel vom Dr. Hipp war auch gekauft, na und. Es ist die Gesellschaft die so ist, dass sie nur noch scharf auf Titel ist, d.h. ein jeder meint einen Titel haben zu müssen. Was zählt ist der Mensch, nicht der Titel.
    lg
    schlangenstab
     
  5. Gartner

    Gartner Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    498
    na, ja. Welche Früchte wird denn ein fauler Apfelbaum hervorbringen?
    Nun sicher ist keiner ein Unschuldslamm. Doch wieviel Vertrauen kann man einem Menschen entgegenbringen, der von geistigen Gesetzen spricht, von Freiheit der Konvention und dann selbst dieser unterliegt und zwar absichtlich und unehrenhaft?
     
  6. Werbung:
    Deine Probleme will ich haben Gartner ^^.
    Ist mir doch sowas von egal, für mich ist das kein Verbrechen im Sinne des Wortes, denn damit wurde ja niemand erstnhaft geschädigt.
    lg
    schlangenstab
     
  7. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Hi Anna! Ich bin Loge. :winken5:

    Ich meinte gelesen zu haben, dass du die Annahme haben könntest Tepperwein sei ein Hochstapler, weil du das so formulierst/schöpfst und dafür einen Antwort-Thread aufmachst/schöpfst. :clown:
     
  8. Gartner

    Gartner Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    498
    Hi, lieber Loge! :sekt: Freut mich, deine Bekanntschaft zu machen.

    Nun ich frage, ob er einer ist. Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob ich ihn in diese Kategorie einordnen soll. Darum habe ich diesen Thread eröffnet.
    Danke, daß du nachfragst.
     
  9. zwiIIing

    zwiIIing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4.767
    Du hast in sofern Recht, als dass es u.U. erstmal einen Vertrauensvorschuss braucht, wenn man von jmd. etwas lernt.

    Es gibt bestimmt jede Menge Niemands, die schwer was auf dem Kasten haben, sowohl fachlich, als auch als Lehrer ohne diplomiert zu sein. Und es gibt diplomierte Eierköppe.

    Ich finde die Tatsache auf einen Titel wert zu legen in gewisser Hinsicht aussagekräftiger, als das sich Erschleichen eines Titels an sich.
     
  10. Gartner

    Gartner Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    498
    Werbung:
    Wenn du meinen Thread besuchst und dir auch noch die Mühe machst, hier zu schreiben, dann scheint es dir ja doch nicht so egal zu sein, was sich so tut.
    Ein Verbrechen gegen das Gesetz war es. Ansosten wäre er nicht verurteilt worden und hätte er nicht blechen müssen. Übrigens unlauterer Wettbewerb ist strafbar, weil andere dadurch geschädigt werden.

    lg, Anna
     

Diese Seite empfehlen