1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist Skifahren gesund?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von ruhige, 22. Dezember 2010.

  1. ruhige

    ruhige Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Letztens habe ich gelesen, dass Skifahren sehr gesund ist. Deswegen habe ich mir vorgenommen, nächstes Jahr einen Skikurs in Ski Amade (genau in Schladming) zu machen. Ihr könnt sicher alle Skifahren, oder? Könnt ihr mir bitte sagen, wie ich die Sache am besten angehen soll: eine Stunde am Tag oder mehr?
     
  2. Chuan

    Chuan Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    353
    Ort:
    hier & da
    Ihr könnt sicher alle Skifahren, oder?

    hehe naja ich kann schonmal kein skifahren zumindest denke ich es weil ich es noch nie gemacht habe bin da ehr so der sonnentyp mit strand und meer hab schonma wasserski gemacht aber naja 3h einfach nur dumm ins wasserfallen nenne ich dan auch nicht können :D

    allgemein wie es mit allen möglichen sportarten ist erst recht wenn man diese als anfänger beginnt sollte man die sachen langsam angehen und auf dein körper achten .... ob eine stunden oder mehr das liegt halt an dir wie fit du allgemein bist und wie du dich fühlst nach ner stunde....
    dir kann niemand sagen wielang du machen sollst es liegt an deiner fitness und deiner lust würd ich jetzt mal behaupten
     
  3. Löwenzahn

    Löwenzahn Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Wien
    Hallo Ruhige,

    Also Schifahren gehört sicher zu den gesündesten Sportarten, die es so gibt. Man beansprucht wie beispielsweise beim Reiten alle Muskeln im Körper, ist, im Gegensatz zum Fitnessstudio an der frischen Luft und lernt spätestens beim Apres Ski Leute kennen.
    Man kann sich trotzdem sehr leicht verletzen, Sehnen überdehnen oder wenn du in eine Gruppe wilder Schifahrer kommst können auch mal schlimmere Sachen passieren. Deswegen ist es sehr wichtig, dass du nicht über deine Kräfte fährst. Manche Anfänger sind schon am ersten Tag die ganze Zeit auf der Piste, andere wiederum haben nach einer Stunde genug - das ist ganz individuell. Ski Amade hat ganz gute Leute was Schilehrer und Instruktoren angeht, buch am Besten auch einen Kurs mit, da kriegst du alles nach deinem individuellen Tempo vermittelt - viel Spaß!

    Lg
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hehe.. kein Bisschen :D
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Klar ist Schifahren gesund - sofern man es auch ein weinig lernt und sich nicht durch Unkenntnis alle Knochen bricht. Bremsenkönnen ist das Wichtigste beim Schifahren. Da werden sehr viele Muskeln beansprucht.

    Unbedingt machen!
    Immer dann aufhören, wenn man Ermüdungserscheinungen bekommt. Pause einlegen, etwas essen und trinken (ganz wichtig). Rechtzeitig aufhören, nicht meinen, es geht eh noch. Lieber etwas weniger.

    Die Zeit zu empfehlen ist schwierig, weil jeder Mensch anders ist.
    Vielleicht bist du schon nach 1 Abfahrt fix und fertig, vielleicht macht dir auch ein ganzer Tag nichts aus.
    Machen, ausprobieren, genießen!
     
  6. gutemine

    gutemine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    1.732
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    wäre interessant zu wissen wie alt du bist? wobei ein älterer mensch fitter sein kann als ein jüngerer.

    gesund? naja, schwimmen ist das gesündeste. da kann man sich nicht weh tun. ich bin leidenschaftliche skifahrerin und hab mir schon mal ein paar wirbel verschoben, weil der schnee schon so gatschig (sehr weich) und somit haufen bildend war. das war dann wie eine einzige buckelpiste und wenn man irgendwann müde wird und doch den berg runterkommen soll, dann gibt es doch mehr schläge auf den körper als wenn man sehr konzentriert und fit die piste runterfährt.

    für die knie würd ich skifahren nicht als helfenden sport einordnen.

    wichtig ist, dass du dir mal einen skilehrer nimmst - für eine stunde. wenn du noch nicht fahren kannst, dann so und so. und wenn du schon lange nicht mehr gefahren bist, dann ist eine auffrischung immer super.

    vergiss den alkohol auf den skihütten, das spürst du dann am nächsten tag und hast nichts davon .... außer kopfweh und einen müden körper.
    ich geh auch immer früh schlafen, eigentlich bin ich immer so ko vom fahren und der bergluft, dass ich zwischen 10.00 und 11.00 hinter sandmännchens bergen bin.

    wie wärs mit langlaufen? das ist eine super alternative. man ist an der frischen luft, es ist nicht so teuer und vor allem ist es schonend für die gelenke. man gleitet dahin und hat nicht wie beim skifahren eher verdoppelte kräfte auf den gelenken.

    alles mit maß und ziel! aber sport im freien kann nur schön und gesund sein ;)
    viel spaß gutemine
     
  7. SUNSPIRIT

    SUNSPIRIT Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Vertrau am Besten auf dich selber, und höre auf dich, dein Körper zeigt dir eh wie lange es geht
     
  8. ruhige

    ruhige Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Wien
    Na ja, kann sein, dass ich für Skifahren schon zu alt bin, weil man normalerweise als Kind Skifahren lernen soll, oder?
     
  9. Sandorado

    Sandorado Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    5
    Alter ist relativ.
     
  10. ulrichdresdner

    ulrichdresdner Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Also ich denke für das Skifahren ist man eigentlich nie zu alt. Wir haben einige Menschen in unserem Skiclub, die Skifahren erst im relativ hohen Alter (50+) gelernt haben. Ich denke es geht ja nicht darum, dass du ein Ass werden möchtest, sondern einfach darum dich ein wenig an der frischen Luft zu bewegen. Dazu ist Skifahren bestens geeignet. Du solltest aber wirklich langsam anfangen. Nimm dir am besten einen Privatlehrer, die können meist sehr gut einschätzen was gut für dich ist und er wird dann den Unterricht entsprechend auf dich abstimmen. Ich fahr schon Ski seit ich ein kleines Kind war und mir tut es wirklich sehr gut! Schade dass man es nur im Winter machen kann ... :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen