1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ist sie noch die alte?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Lunatic2, 14. Oktober 2017.

  1. Lunatic2

    Lunatic2 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    456
    Werbung:
    Ich kenne eine frau die ich einmal über zwei jahre nicht gesehen habe. Sie wollte in dieser zeit keinen kontakt zu vielen menschen und mir hat sich auch nur kurz angebunden umrissen daß sich bei ihr sehr viel verändert hat und sie keine lust hat jemanden zu treffen. Als ich sie schlussendlich wiedersah hatte sie sich äusserlich, innerlich, beruflich und auf vielen anderen ebenen sehr verändert. Einzig ihre wohnung und ein tatoo waren gleichgeblieben. Seit kurzem verweigert sie mir erneut den kontakt. Ich weiß sehr wenig über ihre wirklichen hintergründe wie familie, freunde und vergangenheit was sie darüber erzählt klang immer sehr merkwürdig.Aber es geht weiter:
    Ich habe in der zeit in der sie keinen kontakt wollte in der zeitung von einem seltsamen todesfall in freier natur gelesen, die beschreibung der verstorbenen frau passte genau auf meine bekannte. Aus irgendeiner intuition heraus tauchte plötzlich die vermutung auf daß sie die verstorbene gewesen sein könnte und jemand anders ihren platz im leben übernommen hat. Eine verwandte oder sonnst jemand eifersüchtiges, die das gleiche tatoo hat etwa. Beim wiedersehen fühlte es sich tatsächlich so an als hätte ich einen komplett anderen menschen vor mir.

    Ich habe für sie die karten nach dem schema vergangenheit - gegenwart - zukunft gelegt um einen hinweis zu erhalten was passiert ist: 7 münzen - tod - die liebenden. Eigentlich klar, sieht nach einer amourösen veränderung in ihrem leben aus. Oder ist da wirklich etwas anderes? Ich habe die karten dazu befragt ob es sich um ein und dieselbe person handelt und in dem moment als ich die karte "tod" als erstes aufdeckte kam mir die sache schon seltsam vor, wie eine bestätigung meiner vermutung obwohl es vom legeschema eigentlich nicht darauf hindeutet. Wie würdet ihr die sache deuten? Ist diese person noch wohlauf?
     
  2. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.500
    Die Person hat sehr lange darauf hingearbetet, in ihrem Leben eine Veränderung herbeizuführen, die sie letztendlich dann vollzogen hat.
    Sie hat sich lange mit der Überlegung getragen, ob sie die Konsequenzen wird tragen können und hing so lange in einem Schwebezustand, doch am Ende hat sie den Schritt gewagt und mit Altem gebrochen und Neuem Rum gegeben.
     
    Swanti gefällt das.
  3. sibel

    sibel Guest

    Sie wurde ja hoffentlich nicht zur Alkoholikerin...;)
     
    Emillia, ookati16oo, Rosenrot07 und 3 anderen gefällt das.
  4. Lunatic2

    Lunatic2 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    456
    Mal hoffen daß sich das neue nicht im kreis dreht :)
     
    sibel gefällt das.
  5. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.500
    ups, ich kaufe ein "A" :D
     
    ookati16oo gefällt das.
  6. sibel

    sibel Guest

    Werbung:
    Gebongt.

    ;)
     
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    17.494
    ich denke da hilft nur die Tote anschauen gehen oder recherchieren wer diese Tote war.
    Dann hast du Gewissheit,
    die Karten zeigen ja gerne mal den Tod, auch wenn man nicht stirbt.
    Eine Veränderung der Persönlichkeit gibt es sehr wohl bei Menschen.
     
  8. Lunatic2

    Lunatic2 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    456
    Ich weiß ja nicht wo sie begraben liegt und es gäbe sicherlich gustiösere wege etwas herauszufinden. Es war einfach so seltsam ich legte die karten mit einer erwartung und da hat mich diese karte in diesem moment sehr gewundert. Daß persönlichkeitsveränderungen bei menschen möglich sind sollte man vor verzweifelten liebenden die ihren partner ändern wollen verheimlichen.
     
    Degna1 gefällt das.
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    17.494
    ich würde mich jedenfalls auf Karten in dem Falle nicht verlassen.
    Ich finde es bringt ja nichts, weiter im Ungewissen zu fischen, wenn es die Möglichkeit gibt jemanden zu *erkennen oder zu erfragen*.
    Und das ist ja nicht schwer, nachfragen kostet nichts und wenn der *Gestorbene*als eine andere Person identifiziert war, dann kannst du das Thema eben klar abhaken.
    und nein, warum soll ich etwas verheimlichen wenn es das gibt,?
    wie willst du jemanden ändern der keinen Kontakt will?
    Ich denke das verzweifelt liebend ist einfach nur ein nicht *loslassen können/wollen*.
     
    Degna1 gefällt das.
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    18.980
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:

    eine frage die mit ja oder nein zu beantworten wäre kannst du niemals an die tareotkarten stellen! (auch die karte "tot" bedeutet nicht zweangsläufig, dass dieser person wirklich gesttorben ist!).

    du musst die frage anders formulieren.

    shimon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden