1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ist "schwanken" vibrieren?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Starsinthesky, 13. Dezember 2017.

  1. Starsinthesky

    Starsinthesky Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2017
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    Hallo,
    Ich habe eine kleine Verständnisfrage.
    Ich habe kürzlich erlebt, dass ich enorme Schwankungen (ich nenne das mal so) hatte. So als wäre ich ein Brett, dass extrem auf und ab schwingt, wie eine Wippe.
    Ist das das, was alle mit "Vibrationen" meinen?
    Und wie erlebt Ihr das?
    Wenn man das erlebt, dann ist man doch kurz vor dem Austritt, oder habe ich da was falsch verstanden?

    Danke, falls jemand antworten mag!
     
  2. Starsinthesky

    Starsinthesky Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2017
    Beiträge:
    38
    Kann mir nicht jemand etwas dazu sagen?
    Ich wüsste gern, ob ich da etwas missverstehe!
    Wenn ich "schwanken" sage, meine ich, dieses hin und her bewegen, das sich ziemlich schaukelig und vielleicht sogar etwas "wild" anfühlt. So, als ob man ganz stark hin und her wippt, in der Luft.

    Meint Ihr das, wenn Ihr "vibrieren" schreibt?
     
  3. Nikita

    Nikita Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    135
    ja ich weiß was du meinst, ich nenne auch schwanken und bei mir fühlt es sich auch so an wie du es beschrieben hast. vielleicht nennen es andere vibrieren, aber bei mir ist es eher ein schwanken--- hattest du in der zwischenzeit erfolg mit derastralreise?
     
  4. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    11.061
    Ort:
    Wie der Adler fliegt …
    Das kenne ich auch.
    Mit Astralreisen hat das nix zu tun, man spürt es, wenn man beim Einschlafen ist und dann "aus Versehen" doch noch wieder ins Bewusstsein zurückfindet.

    Unter einem Vibrieren stelle ich mir aber schon was anderes vor (eher starkes Kribbeln etc.).
     
    Lincoln gefällt das.
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    29.049
    Das "Brett" bezeichne ich nicht als "schwanken". Dieses vibrierende Zittern kommt vor, wenn wir den Remschlaf bewusst mitbekommen, also versehentlich wach werden obwohl wir schlafen müssten.

    Schwanken tu ich, wenn sich alles dreht, weil ich besoffen bin. (Im müden Zustand besoffen aufwachen)
     
  6. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Horn, Niederösterreich
    Werbung:
    Dieses Schwanken kann anzeigen, dass der Astralleib (das Fluid) sich lockert. Das kann sich so anfühlen. Man kann das durchaus beim Einschlafen haben, aber es kann auch eine Astralreise einleiten.....
     
  7. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    11.061
    Ort:
    Wie der Adler fliegt …
    Werbung:
    Wenn man nach dem Schwanken plötzlich wieder putzmunter ist, bedeutet das, dass man vorher beim Einschlafen war. ;)
    Wenn man geistig genauso bewusst ist wie vorher, wird es "astralischer" Natur sein.
     
    LalDed gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen