1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist Pendeln gefährlich???

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Schillerchen, 4. April 2007.

  1. Schillerchen

    Schillerchen Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    75
    Werbung:
    Hallo Zusammen,
    ich habe am Wochenende mit zwei Bekannten zusammengesessen und eine davon erzählte dann, dass sie regelmäßig pendelt.
    Die andere war darauf hin ganz entsetzt, wollte sogar gehen, wenn wir angefangen hätten zu pendeln. Sie meinte, das würde irgendwelche Geisterwesen anlocken.
    Wir waren der Meinung, das Pendel gibt die Antwort, was man im Unterbewußtsein ohnehin schon weiss, läßt sich aber zusätzlich auch durch Wunschdenken beeinflussen.
    Was ist richtig? Ich habe mal versucht etwas auszupendelt, da kam grundsätzlich ein Ja bei heraus, das was ich mir wünsche.
    Deswegen noch eine Frage: Könnte es einer für mich mal ausprobieren, mit dem Pendel oder auf eine andere Art und Weise. Es geht darum, ob mein HM, mit dem ich nur sehr sehr sporadischen Kontakt habe, mal wieder, vielleicht zu den Feiertagen oder spätestens zu meinem Geburtstag im Mai wieder meldet?
    Herzliche Grüße
    Schillerchen
     
  2. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Schillerchen,

    pendel ist an sich nicht gefährlich. Das was man vom Pendeln erwartet, kann
    u.U. gefährlich sein aber das ist mit vielen 'normalen' Sachen genauso.

    Schmeiß die 'Suche' mal zu dem Thema Pendeln an, dann bekommst du schon
    genug Lesefutter :o)

    Zu deiner Frage: das ist genau das was das Pendeln 'gefährlich' machen
    könnte. Wenn HM (keine Ahnung was die Abkürzung bedeutet *g*) sich meldet,
    wirst du es schon merken. Selbst wenn das Pendel dir die richtige Antwort zeigen
    würde, was würde es dir bringen? Wie wichtig ist dir jemanden mit dem du
    sowieso schon nur einen sporadischen Kontakt hast? Mal abgesehen davon,
    könntest du dich vielleicht auch selbst mal melden? ;-)

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  3. Sonnenstern26

    Sonnenstern26 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Österreich
    Hallo liebes Schillerchen :winken5:

    Kann Dir jetzt leider nichts zum pendeln sagen, da bei mir wenn ich pendle immer die Antwort rauskommt die ich mir im Kopf vorstelle, hab da auch in einem Thread gelesen das man das Pendel unbewusst beeinflusst... keine Ahnung... leider.

    Aber warum ich Dir hier schreibe, ich wollte mich nur bemerkbar machen und Dir sagen dass ich mich in Deinem Beitrag haargenau wiedergefunden habe, mir gehts im Moment auch so und noch dazu hab ich so wie Du im Mai Geburtstag... :rolleyes:

    Na dann meine liebe Genossin ;) ich hoffe dass Dir jemand weiterhelfen kann und wünsche Dir alles Liebe
    :kiss4:

    Liebste Grüße Sonnenstern

     
  4. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Schillerchen,

    nochmal kurz was zu dem Satz:

    na und? ... kann auch ganz schön sein... oh nee, da war doch was. Man sieht
    die nicht und die Kirche erzählt immer, dass es ganz böse Wesen gibt... ja,
    sogar die Wissenschaft, die doch gar nichts mit der Kirche zu tun hat, sagt auch
    das es schlechte Wesen gibt (Viren und Bakterien)... alle schlecht bis auf die
    Knochen! Naja Bakterien und Viren kann man noch sehen aber die Geisterwesen
    nicht... kann nur schlechtes dabei sein...

    Hast du im Bus, Straßenbahn, Zug, usw. mal neben jemanden gesessen, den
    du nicht kanntest? Ist diese Person gut oder böse? Waren alle Fremden böse?
    Wenn ich jetzt überzeugt davon bin, dass alle Menschen, die ich nicht kenne,
    zutiefst böse sind, wie meinst du sieht meine Welt dann aus? Ich würde das
    gute nicht mehr sehen (wollen) und das böse anziehen, wobei böse immerhin
    noch eine Interpretation ist und nichts objektives.

    Der oben zitierte Satz ist an sich harmlos aber es trägt eine Menge Ballast
    in sich... hauptsächlich Angst.

    Ich habe noch nie erlebt, dass ich beim Pendeln irgendwelche (böse)
    Geisterwesen angezogen habe.

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  5. Schillerchen

    Schillerchen Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    75
    Hallo Jeroen,
    ich gebe Dir da recht. Es ist auch meine Meinung, dass beim Pendeln nichts in der Richtung passieren kann. Wollte nur mal anfragen, ob jemand da andere Erfahrungen gemacht hat, oder auch schon mal was in dieser Richtung gehört hat.
    Die Bekannte ist in dieser Beziehung sehr ängstlich. Wenn mal ein Buch im Regal umkippt, ist das ein Poltergeist. :foto:
    Wünsche Euch allen schon mal ein schönes Osterfest.
    LG
    MArtina
     
  6. sonnenkind58

    sonnenkind58 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    weiß dein jemand, wie es ist, wenn man für eine andere Person pendelt ?
    Ich kenne das auch, wenn ich für mich das Pendel befrage, dass oft das Wunschdenken dort hineinfließt.

    Für Freundinnen habe ich ein paar Mal gependelt, das Ergebnis deckte sich aber nicht mit meinen Vermutungen. Also gehe ich davon aus, dass das eher funktioniert.

    Habt ihr Erfahrungen in der Richtung ?

    LG Sonnenkind
     
  7. spiritwomen

    spiritwomen Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    279
    Ort:
    wien
    pendeln kann nur gefährlich werden,wenn man sich vom pendel abhängig macht.für andere pendeln ist immer leichter als für einem selbst.man interpretiert nicht sein wunschdenken hinein.bei einem selbst,kann das mitunter schon leicht geschehen.daher immer gute konzentration auf die frage und nicht auf die antwort.
    lichtvolle grüsse
    spiritwomen
     
  8. SaniCats

    SaniCats Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    2
    Ort:
    NRW
    hallo Schillerchen,

    also ich schließe mich den obrigen Schreiberlingen an :)

    pendeln ist nur dann gefährlich, wenn Du dies zu ernst nimmst und Dein ganzes Leben darauf ausrichtest.

    Da ich mich nach 5 Jahren Beziehung in einer leider berechtigten Beziehungspause befinde und natürlich hoffe, dass es wieder gut wird, pendel ich derzeit auch öfter.

    Am ehrlichsten sind die Ergebnisse und dann sogar mit der Chance, dass es weniger das Wunschdenken als wirklich Dein Denken im Unterbewusstsein ist, wenn Du Dich versuchst zu entspannen. Du darfst nicht verkrampft sein und aktuelles PMS (unser Frauenleiden) wäre auch nicht optimal :nudelwalk

    Du musst Dir wirklich Zeit zum Pendeln nehmen und nicht mal eben in 1 Minute dies absolvieren.

    Aber ungeachtet dessen, schließe ich mich auch Sonnenschein an, dass Du unabhängig vom Pendeln mal drüber nachdenken solltest, was das für eine Beziehung ist, wenn man sich generell nur sporadisch meldet/sieht.
    In sowas kann ich gott sei Dank keine Gefühle investieren. Da blockt irgendwie mein Herz oder Unterbewusstsein ab.

    ansonsten fühl Dich in den Arm genommen

    liebe Grüße
    Sani
     
  9. Schillerchen

    Schillerchen Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    75
    Huhu Sani,
    tja, wo die Liebe hinfällt :liebe1:
    Ich kann mich leider nicht dagegen wehren, so sehr ich auch möchte.
    Ich lebe mein Leben leider ohne ihn, es geht alles. Wir wohnen ja auch weit auseinander, da kann man nicht mal soeben hinfahren.
    Von einer Beziehung kann man in diesem Fall auch nicht sprechen.
    Ist ein bißchen kompliziert diese Geschichte, möchte sie hier jetzt auch nicht breit treten.
    Doch so viel: Zu Ostern hat er sich gemeldet. :banane:
    Zum Pendeln: Ich habe es an diesem besagten Tag ausprobiert, es kam immer ein "Ja", das was ich mir wünschte.
    Nee, davon abhängig machen, das würde mir eh nicht passieren.
    Muss man eigentlich beim Pendeln alleine sein????
    LG
    Martina
     
  10. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Werbung:
    Hallo Martina,

    was denkst du selbst :grouphug: ?

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen