1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist mir egal Einstellung!

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Sternenlicht333, 25. Oktober 2014.

  1. Werbung:
    Ich habe es früher schon erlebt, und sehr gute Erfahrungen damit gemacht.
    Allerdings sollte man keinen genervten Ton anwenden, weil das zeigt an, das es ja nicht egal ist.
    Und zwar immer wenn es Aufreger gibt, oder Zeiten wo Aufreger gehäuft vorkommen, sollte man sich eingestehen, ist mir egal, das ist ein guter Selbstschutz, um nichts unnötiges an sich ran zu lassen, auch wenn man es Ignoration nennt, wenn es zum eigenen Selbstschutz geht, um stabil zu bleiben, finde ich diese Strategie sehr gut.
    Mir bringt es nichts wenn andere Leute sagen, das ist schlecht, weil diese Aussage hilft mir dann ja nicht.
    Ich finde es ist ganz okay zu sagen, ist mir egal, loszulassen, und sich wohl zu fühlen.;)
     
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.288
    Ort:
    Kassel, Berlin
    :confused:

    wie, Strategie?

    entweder dir ist was egal oder es ist dir nicht egal.
     
  3. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    ich denke, es gibt mindestens zwei Arten von "egal", die eine ist ein Verdrängen und eine asoziale Haltung, die andere Egalhaltung kommt aus der Erkenntnis, nennt sich dann aber nicht mehr wirklich "egal", sondern eher Distanz zu Dingen in die man sich nicht mehr verstricken muss...
     
  4. Strategie ist eine Idee, Methoden sind oftmals eher zerstörend, das ist der Unterschied.
    Ja klar muss jeder für sich selbst wissen, was egal jetzt für ihn bedeutet.;)
     
  5. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    Die Strategie ist einschränkend und kann ebenso zerstörend sein...
    Strategien sind Berechnung, statt ein auf sich einlassen.
     
  6. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.920
    Werbung:
    Vernünftige Einstellung! :thumbup:

    LG
    Grauer Wolf
     
  7. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.415
    Ort:
    Wald und Wiese
    Werbung:
    Mensch.... Strategie ist doch keine Idee!! . Aber bei soviel IGNORATION :))))))
    Sorry konnte nicht anders
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen