1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist meine beste Freundin paranoid?

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von mooya, 16. September 2007.

  1. mooya

    mooya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo liebe Pendler/innen!

    Heute wende ich mich einmal an euch, weil mir eine Frage auf der Seele brennt, die mich sehr beschäftigt und bei der eine Ja/nein-Antwort eigendlich genügt.
    Vielleicht kann mir jemand von euch helfen.

    Folgendes:

    Meine beste Freundin hört nachts Geräusche auf ihrem Dach, sagt, dass "verdächtige" Autos an ihrem Haus vorbei fahren, glaubt das Wanzen/Kameras in ihrer Wohnung versteckt sind,...
    Ihr geht es sehr schlecht. Sie sperrt sich nachts mit Messern im Schlafzimmer ein, kann kaum noch schlafen.
    Sie hat auch schon einmal die Polizei gerufen, weil sie dachte jemand hätte bei ihr alle Glühbirnen ausgetauscht, wusste es dann aber selbst nicht mehr so genau, da sie nicht wusste was vorher für welche in den Lampen waren.

    Sie bewegte sich früher in einem, naja, ich sag mal "Drogen-Kreis", die Leute die sie dort kennengelernt hat verdächtigt sie nachts bei ihr "Schabernack" zu treiben. Ich weiß, dass diese Leute wirklich abgefahren und kriminell sind/sein können. Deshalb weiß ich gar nicht mehr was ich nun glauben soll. Ich weiß aber eben auch, dass Drogen ziemliche Psychosen auslösen können (sie war vorher schon leicht labil, meiner Meinung nach).
    Natürlich erwischt man nie jemanden.

    Als ich bei ihr mal bei ihr übernachtet habe, war wirklich ein Geräusch auf ihrem Dach, allerdings wohnen wir direkt an Feld, Wiese und Wald (-> eventl. Marder oder so?).

    Wenn ich sie auf die Möglichkeit anspreche, dass das auch psychisch bedingt sein kann wird sie sehr agressiv, egal wie ich es anstelle.

    Kann man die oben genannte Frage auspendeln?

    Würde gerne einen Anhaltspunkt haben, wie ich weiter mit ihr umgehen soll, egal ob jetzt ja oder nein herauskommt.
    Ihr geht´s so schlecht und ein normal Leben mit ihr/für sie ist nicht mehr möglich (extremes Misstrauen allen Menschen gegenüber).

    Wäre toll wenn mir jemand helfen kann.

    :liebe1:
     
  2. spiritwomen

    spiritwomen Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    279
    Ort:
    wien
    Hallo mooya
    Dazu brauche ich kein Pendel.Auf Grund Deiner Schilderung Würde ich sagen, daß Sie einen guten Arzt braucht.Einige dieser Symptome habe ich auch bei meinen Sohn festgestellt, der an einer Psychose leidet.Du bist eigentlich machtlos,diese Menschen haben keine Krankheitseinsicht und deshalb ist es sehr schwer, sie zu einen Arztbesuch zu bewegen.Ich bin als Mutter durch diese "Hölle" gegangen.Mein Sohn ist jetzt gut medikamentös eingestellt und vor 2 Monaten hat er sogar zu arbeiten angefangen.

    Wenn sie nicht freiwillig zum Arzt geht, kannst Du überhaupt nichts machen.Falls Du noch Fragen hast, kannst sie mir ruhig stellen.
    Viel Kraft und Liebe
    spiritwomen:trost::engel::flower2:
     
  3. mooya

    mooya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Bayern
    Hallo Spiritwomen!

    Ich habe auch das Gefühl, dass es bei ihr psychisch bedingt ist (hat mir mittlerweile auch jemand zusätzlich ausgependelt).

    Wie hast du deinen Sohn dazu gebracht sich helfen zu lassen?

    Wie gesagt, sie weist jegliche Mutmaßungen, dass das nicht real sein könnte absolut von sich (zur Not auch mit Kündigung der Freundschaft - wir sind seit knapp 17 oder 18 Jahren seit dem Kleinkindalter befreundet).
    Wenn es ihr dann akut sehr schlecht geht bin ich halt oft ein Anker für sie, den sie ja nicht mehr hätte wenn sie keine Freundschaft mehr mit mir will.

    Langsam wird es nämlich richtig ernst (Schlafentzug, will diese Personen anzeigen, manchmal redet sie davon diese Menschen zu töten oder sich selbst).

    Das dumme ist, von einer anderen guten Freundin wird sie halt in dem Gedanken noch unterstützt.
     
  4. Ferrum

    Ferrum Guest

    Hallo Mooya!

    Hab Dir eine PN geschickt.

    Alles Liebe!
     
  5. spiritwomen

    spiritwomen Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    279
    Ort:
    wien
    Liebe Mooya
    Ich werde Dir auch über Pn. antworten, da ich die Privatsphäre meines Sohnes wahren möchte.
    Mit lieben Grüssen
    spiritwomen
     
  6. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Mooya

    Paranoid ist sie bestimmt nicht.
    Es ist eine Seele von einer Frau, welche sich an die Psyche deiner Freundin geheftet hat. Sie will auf sich aufmerksam machen, weil in dem Haus einige unschöne Dinge abgelaufen sind, welche diese Fauenseele betreffen.

    Sie kommt zu dir, weil deine Freundin das nächste Mitgleid in der Familie ist. Die Seele ist sehr rechthaberisch und möchte dass deine Freudnin das Haus verlässt. Durch ihre Einstellung ist sie zu schwer und kann folglich nicht ins Licht aufsteigen.

    Es gilt also diese Seele ins Licht zu schicken oder aus dem Haus zu bringen, ebenso aus dem Bewusstseinskreis der Seele deiner Freundin. Es ist indirekt auch die Retouskutsche für die Drogen, denn Drogenkonsum zieht eine Seele zurück ins Dunkle. Sie wird auch empfänglich für Besetzungen.

    Sie sollte sich um eine geeignete Person bemühen, die so etwas behebn kann, dann geht es ihr wieder gut.

    Wünsche Euch alles Liebe!

    lg Dieter
     
  7. mooya

    mooya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Bayern
    @Spiritwoman: Danke, das ist verständlich.

    @dmfmillion: Das ist interessant. Woher hast du diese Information? Meinst du damit, dass das die Seele von einem verstorbenen Mitglied der Familie ist?
    Hab über so etwas mal bei Choa Kok Sui gelesen.
     
  8. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Mooya

    Wenn ich teilweise die Beiträge lese, bekomme ich von "oben" einen Tipp, der auch stimmt. Ich habe es mir aber über die Karten nochmals bestätigt.

    Eine Seele geht nicht einfach in den Himmel wenn sie stirbt. Es ist die Frage wie schwer sie während des Erdendaseins wurde - d.h. ob sie nach der Liebe zu Gott gestrebt hat, wird sie keicht wie eine Feder und kann ins Licht aufsteigen, hat sie jedoch die irdischen Dinge mehr geliebt als Gott so wird sie "schwer" und bleibt dort hängen wo ihr irdischer Körper gestorben ist.

    Solange sie am Irdischen festhält, kann die Seele nicht aufsteigen, sie heftet sich teilweise an die Bewohner und belästigt diese, denn ihr astraler Körper hat immer noch irdische Eigenschaften.

    Keiner sollte glauben, die astrale Welt sei das "Paradies", es ist lediglich das Abbild des Materiellen - natürlich auch mit "gut und böse"


    Wünsche dir alles Liebe!

    lg Dieter
     
  9. fhedor

    fhedor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    940
    Ort:
    München >< Ingolstadt
    Wie du ja weiter unten selber schreibst: je nach dem - einige nicht - klar - aber im allgemeinen (ich schätze die Mehrheit) schon.



    o.k. - so weit, so gut!
    Meine Erfahrungen mit Bearbeitung von Besetzungen haben eindeutig folgenden Zusammenhang erkennen lassen:
    Je stärker sich eine Besetzung auf den Besetzen auswirkt, desto instabiler ist diese Person in ihrer Psyche selber und umgekehr - also je labiler, je psychisch angeschlagener, je psychisch gestörter eine Person ist, desto stärker kann die etwaige anhängende erdgebundene Seele die Person zusätzlich stören!!!

    (Mein beliebtes Beispiel dazu: wenn mein Nachbar bei schönem Wetter draußen in seinem Garten Remmidemmi macht, lässt es mich relativ unberührt, wenn mein Nervenkostüm i.O. ist... wenn nicht...)

    Bei der Schilderung des Verhalten von mooyas Freundin braucht es weder einen Pendel noch sehr viel pscholog./psychotherapeutische Erfahrungen, um zu wissen, dass die Frau eine ausgewachsene Paranoia hat!
    Und nur (allein) die Besetzung - wenn sie die hat - ins Licht zu schicken, wird ihr ziemlich sicher nicht ausreichend helfen!!!!
    Sie braucht (zusätzlich) dringendst eine psychotherapeutische Behandlung (wahrscheinlich mit paralleler medikamentöser Unterstützung).

    fhedor
     
  10. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Werbung:
    Bescheidene Frage: Pendelst du überhaupt? (Nur so aus reiner Neugier?)

    Euer interessierter Ischariot
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen