1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist man als Löwe mit Marsund Merkur im Löwen sofort "ichbezogen und selbstsüchtig"???

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von MadameWalewska, 29. Juli 2008.

  1. MadameWalewska

    MadameWalewska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Oldenburg(Oldenburg)
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    Ich stelle mal wieder meine heissgeliebten Fragen.
    Ich stelle oft fest das Löwen bzw. der gegenpol Wassermann gleich als egozentrisch und ichbezogen gesehen wird.
    Ich denke das ist schon übertrieben.

    Ausserdem steht meine Sonne wohl schon eher im Haus 11 und hat ja schon fast dann" Wassermannqualität", oder sehe ich das falsch?

    Freue mich immer über Antwort.

    mini22
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    in deinem Horoskop gibt es vor allem ein GENAUES Jupiter-Mond Quadrat.

    Ich hab übrigens auch so ein Quadrat in meinem Radix, nur nicht so genau.

    Das kann zum Teil schon mal eine Art Herrlichkeit erzeugen, man fühlt sich unbewusst "etwas überlegen", oder hat einen Zug zur Selbstsucht, die ja schon durch deine Löweplaneten angelegt ist, aber meiner Meinung nur angelegt, was erst durch dieses genaue Quadrat Jupiter Mond entscheidende Nahrung erhalten kann.
    Hat aber auch was gutes, dieses Quadrat. Man ist fast nie zufrieden mit dem, was man hat. Und will stets nach neuen Möglichkeiten Ausschau halten oder Bestehendes hinterfragen, ob da nicht noch mehr drin ist oder ob gewisse Verhältnisse dich wirklich zufrieden stellen . Aber die Gefahr ist, dass man NIE zufrieden wird! Man will Abenteuer und kommt nicht zur Ruhe , man kann sich vermutlich manchmal nicht an dem erfreuen, was gerade da ist.
    Und einige Impulse der Intuition könnten von Zeit zu Zeit aufflackern.

    Was das mit deiner Sonne angeht, steht sie für mich noch deutlich im 10. Haus. 3° zu einer Zwischenhausspitze sind nicht knapp genug. Bei Placidus zumindest- das zeigt die Tendenz an, wie man sich verwirklichen kann.

    Bei Koch steht deine Sonne aber tatsächlich im 11. Haus, das heisst dann, bei Koch: hier findest und hast du deine Wurzeln.

    Erweitern aber kannst du dich mit den Placidus Häusern, also mit der Sonne in 10. Ist nur schwieriger.

    LG
    Stefan
     
  3. MadameWalewska

    MadameWalewska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Oldenburg(Oldenburg)
    Bitte etwas verständlicher!!!
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    hmmm
    ich nix pralle Parallelsexuniversen was die Kommandos da bringen-

    @Mini
    Was verständlicher?

    Meine Deutungen sind aber eh nur experimentell, ich bin nicht gescheit genug. Klare Formulierungen verbieten sich mir deswegen, weil diese stigmatisierend wirken könnten. Was ich mir als 45% Astrologe nicht erlauben kann. :)
    Und ich weiss jetzt überhaupt nicht, was dir unverständlich war. Hmmm. War denn irgendetwas verständlich? Vergiss was ich über Placidus und Koch geschrieben habe, wenn es das war.

    Gruß
    Stefan
     
  5. MadameWalewska

    MadameWalewska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Oldenburg(Oldenburg)
    @IaKchus,

    Meinte nicht dich, deine Deutungen sind gut verständlich u. ich bin dankbar!!

    meinte diesen abbeldidabbel!!!!
     
  6. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi Mini
    ah, okay,
    danke.
    Ich dachte, weil dein Beitrag 3 Minuten nach dem Dibeldabel kam, und ich dachte, so schnell würdest du nicht auf den geantwortet haben, sondern auf mich. Aber bist flink.

    LG
    Stefan
     
  7. raban

    raban Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Hallo Mini,

    also zunächst einmal stelle ich fest:
    Ist Mars im Löwen ungünstig aspektiert, können egoistische Tendenzen und ein anmaßendes Verhalten mit der Neigung, andere zu dominieren, auftreten. Die Nativen glauben auch gerne an ihre eigene Unfehlbarkeit.
    Im Zeichen Löwe deutet Merkur auf ein willensstarkes und zielstrebiges Denken. Mit dieser Position Geborene können sich auf eine Sache konzentrieren, weil der Merkur hier von der Sonne inspiriert wird, die Willenskraft und Stärke verleiht. Diese Nativen möchten auf den von ihnen gewählten Gebieten als Autoritäten gelten und dazu verhilft ihnen ihre kraftvolle und theatralische Art; aber wird diese Neigung zu weit getrieben, kann sie in übertriebenen und arroganten Wissensdünkel ausarten.

    Also jetzt bei diesen beiden Sternstellungen gleich von einer Ich-Bezogenheit auszugehen, ist schon etwas kühn, eben WEIL wir Menschen meist vielschichtiger SIND...:).
    Allerdings gerät der Löwe-Geborene mit seinen Schwächen: Absolutismus, Hochmut, Befehlston, Selbstüberschätzung, Luxus, Verschwendung, Ungeduld und seinen Stärken: Kraft, Förderungs- und Führungswille, Einstehen für Menschen und Ideen, Mut und Autorität sowieso dann IM Kontext mit den beiden anderen Sternstellungen schon ein wenig in Konflikt, so daß eine gewisse Selbstsucht eintreten kann, aber nicht automatisch muß.
    Ich weise stets darauf hin, daß es sich hierbei um Geburtshoroskope handelt, also in erster Linie unsere Prägung, unsere Lebenstendenz bedeutet. Eine vorbestimmte Zukunft daraus abzuleiten, ist allein schon deshalb utopisch, weil wir IMMER ALLen Einflüßen im Laufe des Lebens "ausgesetzt" sind. In sofern ist letztlich eine Zukunfstanalysis, mit Verlaub, in meinen Augen verwerflich.

    LG raban
     
  8. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Du schreibst da ganz richtig, dass das oft so gesehen wird. Das sagt dann mehr über die, die's so sehen aus, als über die Bedeutung, die das für Dich haben kann.

    Der Löwe ist zunächst mal der Tierkreisabschnitt, in dem es um die Selbstinszenierung geht. Wie positioniere ich mich in der Welt, wie drücke ich insgesamt mein Wesen aus, wie bin ich ganz spontan? Das sind lebensnotwendige Vollzüge, und freilich geht es da um das Ich/Selbst, um seine Manifestation in der Welt. Ich-Bezogenheit in diesem Sinne ist schlicht selbstverständlich. Egozentrik ist keine Eigenschaft des Löwen, sondern kann eine Einstellung werden, wenn ichbezogene Themen und Verhaltensweisen entsprechend egozentrisch integriert werden.

    Mars ist der Motor der Impulsivität, der Tatkraft, des Anfangs, des Handelns ohne Nachdenken, warum und wozu ... im Löwen ein Motor der Selbstdurchsetzung, und weil alle astrologischen Attraktoren eine Vielfalt von Deutungen erlauben, zugleich auch der Punkt, an dem Du verletzlich bist, an dem Dich Angriffe treffen, im Löwen also z.B. in puncto Selbstwertgefühl ... da kann (ohne dass ich Dir das jetzt unterstelle) zum Beispiel so eine Art "Angstbeißer" daraus werden, der blitzschnell zuschnappt, bevor ihn jemand verletzen könnte...

    Merkur im Löwen - ein gutes Angebot für ein "bewusstes Selbstbewusstsein", für Selbstreflexion, aber auch (je nach sonstigen Konstellationen) ein Auslöser für Selbstzweifel, für ein "sich Einkringeln" im Nachdenken über sich selbst (und die eigenen Astro-Konstellationen... :) ...

    Und insgesamt: Ich weiß schon, dass "Ichbezogenheit" und dergl. mehr in Wertesystemen, in denen Gehorsam und Bescheidenheit und Ein- bzw. Unterordnung etc. als pfui gelten. Dem stelle ich gegenüber, dass Herzenswärme (auch ein Sonne/Löwe-Thema), Solidarität, gelingende Ich-Du-Beziehungen immer ein kraftvolles Ich voraussetzen, sonst wird's ganz schnell zum Opfer von irgendeinem übergriffigen Du... gratuliere zur Power-Konstellation in Deinem Löwen!

    Alles Liebe,
    Jake
     
  9. Artisan

    Artisan Guest


    Hi Jake,

    gratuliere zur ausgewogenen und wohlwollenden Betrachtung einer Löwebetonung. Bringen nur ganz wenige fertig. Vor allem die Beleuchtung der Entstehungsgeschichte ist mit sehr verstehendem Auge geschrieben. Freut einen einfach:) !!

    Grüßle, arti:zauberer1
     
  10. joanna

    joanna Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    228
    Ort:
    in der Nähe von Linz
    Werbung:
    Ich hab meine Sonne im Löwen, eine Löwe-AC und den Merkur auch im Löwen..........ob ich selbstbezogen bin ? ..........nicht mehr als andere......;)

    Lg Joanna :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen