1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist Kundalini-Reiki gefährlich?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Sunrise05, 6. September 2006.

  1. Sunrise05

    Sunrise05 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich soll am Freitag in Kundalini-Reiki 2 eingeweiht werden, nachdem ich vor etwa 2 Wochen den ersten Grad bekommen habe. Bislang war ich mir sicher, dass dieser Weg der richtige für mich wäre, aber jetzt lese ich - Zufälle gibt es ja nicht - mehr und mehr Berichte im Netz, die von den "Nebenwirkungen" der Kundalini-Energie handeln. Nun sind das überwiegend Berichte, in denen davon gesprochen wird, diese Energie mithilfe von Yoga geweckt zu haben, aber durch Reiki soll ja in der zweiten Stufe der Kundalini-Einweihung auch nichts anderes passieren.

    Gibt es hier Fachleute, die mir sagen können, ob und ggf. was ich zu befürchten habe? Bislang wurde mir immer wieder gesagt, dass Kundalini-Reiki eine sanfte und sichere Methode der Kundalini-Erweckung sei.

    Liebe Grüße

    Sunrise05
     
  2. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Moin moin....

    ich kann dich beruhigen....
    Durch die Einweihung in KR wird zwar, meiner Meinung nach, ein geringer Teil
    deiner eigenen KEnergie nutzbar gemacht, aber sie steigt nicht komplett auf...

    Erst wenn der Mensch bereit ist, erwacht K von ganz allein....
    Nur wer es nicht abwarten kann und sie selber erwecken will, muss mit
    Nebenwirkungen rechnen, da der Mensch ja noch nicht wirklich bereit dazu ist.

    Grüßli

    Willow
     
  3. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo Sunrise 05!

    Also ich kann dich auch beruhigen.

    Ich habe meine Kundalini Ki Weihe erst vergangenen Dienstag bekommen und
    kann dir sagen dass e sehr schön war.
    Klar brauchst du auch die Zeit der Reinigung kann vielleicht bei dir da der Abstand zwischen den Weihen doch wesentlich kürzer ist als bei mir (fast 8 Wochen) etwas heftiger ausfallen, aber ich glaub das die 3. Weihe dann heftiger sein wird.

    Ich find die Energie super und kann dir vielleicht auch gleich dazu raten, wenn du die Möglichkeit has überschüssige Energie hinauszulassen in dem du bald Kanal für jemand anderen sein darfst.
    Bei mir ist das super gewesen und ich habe das Gefühl je öfter ich Reiki spenden darf desto besser und wohler fühle ich mich aus selber.
    Muss aber dazu sagen, dass ich schon USUI Reiki schon einige zeit Praktiziere nur nicht so den Durbruch finden konnte wie jetz mit Kundalini.


    Liebe Grüsse
    vom Felixdrofer
     
  4. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Hallo Sunrise05,
    ich bin mit Reiki seit 9 Jahren in Verbindung.
    Im Laufe der Jahre habe ich mich dadurch sehr verändert - zum Positiven. Bin innerlich gelassener geworden und kann meinen Körper jetzt vollständig annehmen. Nicht nur den Körper, sondern auch das Gefühl, eine Frau zu sein.
    Es kam alles wunderbar in Fluss.
    Obwohl ich nicht aus eigener Erfahrung weiß, wie sich Kundalini-Erweckung anfühlt, meine ich, dass ich so eine Einweihung nicht benötige, weil alles absolut fließt.

    Wenn du dir unsicher bist, die Einweihung zu machen, würde ich davon abraten. Ist man reif für etwas, gibt es ansich keine Zweifel mehr.
    Und an meinem Beispiel wollte ich verdeutlichen, dass wir nicht für alles eine Hilfe von außen benötigen. Manches kommt von selbst, indem man sich gründlicher mit seinem Innenleben beschäftigt.

    Alles Liebe dir,
    Romaschka
     
  5. murmelchen

    murmelchen Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Österreich, Wien
    HAllo !

    Wenn die Einweihung ordentlich gemacht wurde ist es sicherlich eine sehr schöne Sache !
    Leider kann man aber die "nebenwirkungen " vorher nicht absehen. Keiner kann das ...... man gibt seiner Entwicklung einen Schubs .
    Reiki und Kundalini ist eine eigenständige Sache insofern , das man zwar um "heilung " bittet ...wie sie allerdings im Einzelnen aussieht, kann man selber nicht vorhersagen.
    Manches mag uns wie eine Verschlimmerung vorkommen ....aber genau betrachtet ist genau das eingetreten was nötig war.

    Hab also keine Angst es kommt wie es kommen soll und wie es gut ist.
    Wenn du allerdings nur den leisesten Zweifel hast dann gönn dir noch etwas Zeit mit der Einweihung ...das kann ich dir aus eigener Erfahrung raten.

    Alles Liebe auf deinem Weg
    murmelchen
     
  6. Horus2004

    Horus2004 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Sunrise,

    wenn die Kundalini ohne professionelle Anleitung durch Yoga erweckt wird,
    kann es zu schlimmen Nebenwirkungen kommen.
    Kundalini -Reiki arbeitet aber nicht auf der körperlichen Ebene, also tritt
    diese Gefahr nicht auf!!
    Im Gegensatz zu Willow weiss ich, dass nach der 3. EW die Kundalini
    vollständig aufgestiegen ist!
    Konform gehe ich mit Felixdorfer: lasse Dir ausreichend Zeit zwischen den
    Einweihungen (ausser den Boostern), es wird Dir besser tun!!
    Bisher habe ich jedenfalls noch nichts davon gehört, dass bei KR Probleme
    mit der Kundalinienergie auftraten!

    Liebe Grüsse,

    Horus :blume:
     
  7. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch

    Naja vielleicht ist sie bei dir aufgestiegen....?!
    Bei mir nicht... also war ich wohl noch nicht so weit.... :)

    Oder sie ist aufgestiegen und ich hab nix gemerkt...????:confused: näääää glaub i net...

    Grüßli

    Willow
     
  8. Sunrise05

    Sunrise05 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Hallo Ihr Lieben,

    zunächst vielen, vielen Dank für Euere Antworten. Tja, ich werde mit der Einweihung doch noch ein wenig warten. Nach Usui 1 sollte sich ja eine Reinigungsphase von 21 Tagen anschließen, da denke ich mal, ist es bei Kundalini wohl auch sicherer, diese Zeit erst abzuwarten.

    Aber Ihr habt mir auf jeden Fall meine grundsätzlichen Bedenken genommen, dafür ein herzliches Dankeschön!

    Liebe Grüße an Euch alle

    Sunrise05
     
  9. Horus2004

    Horus2004 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Köln
    Hi Willow, :blume:

    es heisst ja, dass die Kundalini wie eine Schlange aufsteigt, oder besser,
    sogar 2 Schlangen!
    Vielleicht sind sie bei Dir gaaanz vorsichtig hochgeschlängelt, und jetzt
    sitzen sie da oben, wo sie hingehören, und grinsen sich eins (oder 2),
    weil Du immer noch nichts gemerkt hast :)

    Liebe Grüsse,

    Horus :blume:
     
  10. ~Anne~

    ~Anne~ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    165
    Werbung:
    Hallo,

    Woran erkennt man denn, dass die Kundalini oben angekommen ist ?

    Ich dachte ja ehrlich gesagt (fälschlicherweise ?), dass man - wenn die Kundalini oben angekommen ist - erleuchtet ist !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen