1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist jeder seines Glückes Schmied?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Snell, 31. Dezember 2011.

  1. Snell

    Snell Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Ist jeder seines Glückes Schmied?
    Die meisten von uns werden diese Aussage kennen.
    Ist dies wirklich so?
    Unsere ganzen Schicksalsschläge, schmieden die wir uns wirklich selbst?
    Was meint ihr?
     
  2. tanker

    tanker Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.868
    Wenn jeder seines Glückes Schmied sein würde, dann müssten sich ja alle gleichgültig glücklich fühlen, oder kennst du jemanden, der sich freiwillig unglücklich machen würde?
     
  3. Sepia

    Sepia Guest

    ja natürlich, schau Dich um was Menschen mit ihrem Körper tun und dann sag sie machen sich nicht unglücklich.
     
  4. Azurkind

    Azurkind Guest

    Ja ich denke das ist so. (Hab aber keine beweise)
    Wäre doch irgendwie grausam wenn alles (also schicksalsschläge) nur zufall wäre oder?! Ist aber auch möglich hm...
     
  5. Sepia

    Sepia Guest

    ich weiss nicht ob das auf alles zutrifft, vielleicht entweder es trifft zu oder nicht, oder eben nicht.
    Aber die Tendenz geht schon eher in die Richtung selber Schuld, weil das was Wissenschaftler heute bereits herausgefunden haben weist darauf hin.
    Bleibt nur die Frage wo es dann Platz hat für das grössere als wir es sind wie Gott und co.
     
  6. Azurkind

    Azurkind Guest

    Werbung:
    Freiwillig denke ich nicht, aber unbewusst schon. Wobei das Unglück dann die automatische, fixe konsequenz von einem bestimmten verhalten ist. Nur weiß man nicht (oder will es nicht wahrhaben) dass das was man da gerade tut unweigerlich und unumstößlich ins unglück führt.
     
  7. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Ja.

    Nicht einmal machen WÜRDE.

    Sondern MACHT.

    Sowas gibts,
    versichert dir
    Kinny
     
  8. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.815
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Es bekommt nicht Jeder das Selbe Eisen auf den Amboss aber wie du es schmiedest hängt allein von dir ab.

    Manche sind nie zufrieden mit dem was sie erreichen, andere begnügen sich schon mit ein paar Hammerschlägen und nehmen es wie es ist.
     
  9. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Es gibt bestimmt Ausnahmen, aber grundsätzlich denke ich, dass es so ist. Allerdings darf man nicht nur das aktuelle Leben zur "Berechnung" heranziehen, sondern es macht wohl die Summe der Erfahrungen sämtlicher Inkarnationen aus. Bestimmte Erfahrungen, die wir machen wollen, suchen wir ja auch vorher aus, ergo ist auch das wieder selbst geschmiedet. Wobei hinter "negativen" Erfahrungen immer der Wunsch der Seele steht, nicht dieses Negative "bis zum Exzess" erfahren zu wollen, sondern diese Herausforderung zu überwinden.

    lichtbrücke
     
  10. Snell

    Snell Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Selbst war ich mal sehr krank, ok, die Krankheit war ein guter Lehrer aber gerade als ich positiv in die Zukunft sah, bekam mein damaliger Mann einen Herzinfarkt mit 35, im selben Jahr starb meine Muttere mit 49 , mein Vater kurz zuvor...und noch einiges mehr.........habe ich mir mein Unglück also delbst zurecht "geschmiedet".
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen