1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist Intuition Unterbewusst ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Horus30, 8. Juli 2012.

  1. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    Werbung:
    Hi,

    Also meine Frage ist ganz klar, wirkt die Intuition wirklich großteils unbewusst ?? :confused:
     
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.245
    hm...ich hätte jetzt eher gedacht Überbewusst, getrennt vom Tagesbewusstsein und Intellekt, verbunden mit dem göttlichen.
     
  3. clau_dia40

    clau_dia40 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Oberösterreich
    Ich denke an eher ans *Bauchgefühl*.
     
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.245
    in meinem Bauch gibt es nur Verdauung, ob es da Platz hat für die Intuition kommt dann vielleicht darauf an was ich gegessen habe. :D
     
  5. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.265
    Ort:
    wasserkante
    ja, würde ich sagen, die intuition ist unterbewußt , die direkte verbindung zum göttlichen. selbst der verstand wird davon beeinflußt. bevor der verstand entscheidet ,hat das unterbewußtsein schon längst entschieden und trotzdem entscheiden wir uns manchmal gegen das bauchgefühl , dann sind es entscheidungen, begleitet von einem flauen gefühl im magen, dem mut zum risiko .das bauchgefühl /intuition braucht keine selbstüberwindung .
     
  6. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    Werbung:
    Da magst du recht haben radweg, natürlich variiert das von person zu Person...vorallem wenn man bedenkt wie sehr das system uns schn vergitet(e)....
    Ausserdem ist das Bauchgefühl Intuition, das hängt ja alles zusammen warum:
    ich würde sagen durch das physische(rote) Wurzel Chakra im Bauch ;)
    Eine art Navi für die Erde, hehe

    Du weisst garnicht wie recht du hast Waldweg ^^
    Ein leerer Bauch hat natürlich ggf die beste Intuition...du bist was du isst ;-))


    Wie gesagt wenn man wirklich von diversen systemgeförderten Substanzen beeinflöusst ist, geschieht das großteils unbewusst bis selten kann das sein ??
     
  7. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    @skydya:
    Wow, den mut zum Risiko....*gefällt* =)
     
  8. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.071
    Schwierige Frage. Ich finde in dem Zusammenhang Überbewusst auch ganz gut.

    Es wird zum Teil auch unterschieden zwischen unterbewusst und unbewusst, wobei das Unterbewusstsein dann mit Vorbewusstsein gleichgesetzt wird. Diese Ebene soll dem Tagesbewusstsein näher sein, als das Unbewusste.

    Wenn Intuition so etwas wie Bauchgefühl ist, dann entspringt es m. E. auch dieser Ebene, dem Unterbewusstsein (= Überbewusstsein?.-))) und nicht dem Unbewussten...die Unterscheidung kann sinn machen.

    Das Interessante ist eigentlich das Ergebnis bei der Intuition. Wenn etwas Positiv wirkt, wird es im Nachhinein gerne als Intuition bezeichnet. Bei negativem Ausgang einer Handlung aber nicht. Da war es dann wohl eher das Unbewusste, mit dem wir uns noch Steine in den Weg legten.

    Was Intuition also ist, denk ich auch, ist also schon sehr individuell und hängt von dem Bewusstsein an sich ab.
     
  9. Azura

    Azura Guest

    Ich denke die Frage ist falsch gestellt. Intuition an sich ist weder bewusst noch unbewusst.
    Es ist eine Art Sinn und je nach dem, wie man die Eindrücke dieses Sinnes verarbeitet, ist er einem bewusst oder nicht.

    Gruß,
    Diana
     
  10. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    Werbung:
    Du beziehst dich wohl am Kortex (das 3. Auge) oder liebe Diana ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen